You are not logged in.

Dear visitor, welcome to neXGam. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

101

Tuesday, March 27th 2012, 6:39pm

Gibt es sonst etwas mit Horror oder einer düsteren Geschichte für Erwachsene darauf, was mich interessieren sollte!?



Siren Blood Curse

Für mich immer noch das beste REINE Horrorspiel in dieser Generation. Die Vorgeschichte basiert übrigens auf ein Ereignis im Jahr 1976 in einem kleinen japanischen Dorf namens Hanuda. Zur dem ist das Spiel ist vom Silent Hill Schöpfer.

Quoted


M 4.4. Near the west coast of Honshu is a Earthquake that happened in 1976.
This place is isolated around moutains, and there's a river nearby. But route 333 is no where near this site. Route 156, 158, and 257 are the only visiable routes next to this location. It's located in the mountain rage of Miboro, Japan. There's not really any sign of a nearby village in this area, but It fits the description perfectly. Hanuda Village is indeed a mysterious place. I don't no if this isthe right place, but if you have Google Earth you should check it out. That is all.






This post has been edited 3 times, last edit by "Funkuchen" (Mar 27th 2012, 6:55pm)


CD-i

Special Agent Francis York Morgan

Posts: 25,135

Location: Greenvale

  • Send private message

102

Tuesday, March 27th 2012, 6:56pm

Jap, stimmt. Siren is wirklich gut. Mich nerven nur die Stealth Passagen in dem Game kollosal.
""I'm Special Agent Francis York Morgan, but please call me York, that's what everyone does..."

{O,o}
/)__)http://www.youtube.com/oxcellent Meine Retro-Video-Reviews
--"-"--http://webcam.pixtura.de/SWR_UHU/index.php Eulen-Live Cam!

orochi uali

Intermediate

Posts: 337

Location: Innsbruck

  • Send private message

103

Tuesday, March 27th 2012, 7:40pm

Glaube, dragon hat mit seiner Frage nur (den/die/das/ohne Artikel) Wii gemeint.

Zugefügt gehören noch:
- Dead Space Extraction
- The House of the Dead Overkill
(sind zwar beides Rail-Shooter, aber besonders zweiterer hat mich äußerst positiv überrascht - sehr zu empfehlen!)

...und sollte es tatsächlich noch als Pal-Version rauskommen:
Project Zero 2: Wii Edition
(aber da ohne Gewähr...)
:D
Let's go next game!

104

Tuesday, March 27th 2012, 8:47pm

Scheiß auf Blood Curse! Ein simples Remake mit dummen unsympathischen "beinharten" Amerikanern. Nichts mehr von der originalität des Originals vorhanden, wie die nicht lineare Handlung. Außer das Sightjacking.

Team Silent dürfte in alle Winde verstreut sein.
PSNID/NINID/Steam: crewmate

105

Tuesday, March 27th 2012, 8:53pm

Scheiß auf Blood Curse! Ein simples Remake mit dummen unsympathischen "beinharten" Amerikanern. Nichts mehr von der originalität des Originals vorhanden.


Das ist doch Mumpitz sorry. Das Spiel hat immer noch den kranken Horror Charakter beibehalten....im vergleich zum Silent Hill 1 Remake.

106

Tuesday, March 27th 2012, 9:00pm

Shattered Memories ist kein Remake sondern eine Neuinterpretation. Hier wird nichts repariert, das vorher nicht funktioniert hätte. Wie "Hurt" von Nine Inch Nails, das von Johnny Cash neu eingespielt wurde und einen neuen Sinn und Klang erhält.

Bei Blood Curse wurde vieles verschlimmbessert. Eben das linearisieren (?) der Geschichte und der austausch aller spielbaren Charaktere. Weil Japaner, Einheimische mit Bindung zu der Stadt, wohl dem Massenmarkt nicht passen. Mag sein, das ich da drauf herumreite, aber ich mag es nicht. Und ich mag Forbidden Siren und Siren 2. Ich will endlich mal wieder neue Charaktere spielen. Dazu zählen auch andere Ethnie, Altersgruppen etc.
PSNID/NINID/Steam: crewmate

107

Tuesday, March 27th 2012, 9:57pm

Shattered Memories ist kein Remake sondern eine Neuinterpretation. Hier wird nichts repariert, das vorher nicht funktioniert hätte. Wie "Hurt" von Nine Inch Nails, das von Johnny Cash neu eingespielt wurde und einen neuen Sinn und Klang erhält.


Blood Curse ist kein Remake sondern eine Neuinterpretation. Hier wird nichts repariert, das vorher nicht funktioniert hätte. Wie "Hurt" von Nine Inch Nails, das von Johnny Cash neu eingespielt wurde und einen neuen Sinn und Klang erhält.

;)

Im Ernst der subtile Horror kam mir bei SH Memories einfach zu kurz. Die Gegner sind nichtmal anseitsweise auf der Höhe vom klassischen Silent Hill.

108

Wednesday, March 28th 2012, 12:23pm

"Subtil" war in Blood Curse doch gar nichts mehr. >: -(
In Forbidden Siren waren die Charaktere noch Einwohner, die unter gewissen Umständen nicht dem Shibito Fluch zum Opfer fielen. Als Überlebende stehen sie nun ihren ehemaligen Freunden, Nachbarn und Geschäftspartnern gegenüber. Das ist Horror. Das Filmteam in Blood Curse hat diese Bindung nicht. Sie sind Fremde und durch die Bank uncsympathisch. Verglichen mit Reiko Takato aus dem Original zB. (Namen musste ich raussuchen, ich meinte aber die Lehrerin). Sie versucht angesichts der übernatürlichen Gefahr ihre Schülerin beschützt, während sie durch die Shibito selbst mit ihrem tragischen Verlust konfrontiert wird. Das ist psychologischer Horror. Persönliche Anteilnahme. Einbeziehung des Protagonisten in die Geschichte und die Bedeutung dahinter. Und es ist subtiler als alles, was je in Blood Curse auftritt. Oder Miyako Kajiro. Eine Blinde als Protagonisten. Ein Behinderte. Welches Spiel macht schon eine wirklich Behinderte zur Protagonistin? Blood Curse jedenfalls nicht. Blood Curse sieht schön aus. Atemberaubend an einigen Stellen. Das Sightjacking ist verbessert worden und überraschend stabil. Dafür das es Bild in Bild ist. Aber verteidige nicht diese miese mies-erzählte Geschichte.
PSNID/NINID/Steam: crewmate

This post has been edited 2 times, last edit by "Crewmate" (Mar 28th 2012, 12:34pm)


109

Thursday, March 29th 2012, 1:56pm

downpour scheint ein zweites homecoming zu sein.

und sein wir mal ehrlich, homecoming ist kein schlechtes spiel . es hat mich gut unterhalten und die zerfallene Otherworld kam auch ganz gut rüber, im großen und ganzen nett gemacht. downpour knüpft da an, und mir gefällt die atmo bis jetzt.

Hab mir das game one video eine stunde mit silent hill angesehen, und bei der nie aufhörenden treppe nach oben und den netten sound dazu wusste ich das ich mir das game mal reinziehen werde. auf sowas stehe ich irgendwie ^^

Die Silent Hill Fanboys müssen einfach aus ihrem Kopf streichen das da auf der Packung "silent hill" drauf steht, dann kommt man mit dem Spiel an sich ganz gut klar. Sicher verletzt es auch meine gefühle als silent hill veteran, aber wie gesagt - einfach "silent hill" im game titel ignorieren, ich denke dann kann man damit spaß haben. Trotz viel zu vielen westlichen einflüssen...
DESTROY YOUR ENEMY! NOW!

Dragon

Unregistered

110

Thursday, March 29th 2012, 10:44pm

Und wieso muss ich das? Ich hab mir letztens Deus Ex 3 gekauft. Es ist immer noch Deus Ex. Das was drauf steht, ist auch drin. Komisches Argument von dir...

111

Friday, March 30th 2012, 2:05am

Das was drauf steht, ist auch drin.


eben das ist dein problem
DESTROY YOUR ENEMY! NOW!

112

Sunday, April 1st 2012, 2:38pm

Die Silent Hill Fanboys müssen einfach aus ihrem Kopf streichen das da auf der Packung "silent hill" drauf steht, dann kommt man mit dem Spiel an sich ganz gut klar

Es steht Silent HIll drauf und genau das bekommt man auch: Einen geilen Soundtrack, subtiler Horror at its finest, viele Rätzel und eine krasse Story... jap, mittlerweile ist Downpur nach Silent Hill 2 unmd Silent Hill 1 mein lienlings Teil und vor Shattered Memories und Silent Hill 3. Einfach nur grandios was VATRA da gemacht hat, einzig das Gengnerdesign stört mich und ein paar technische Mängel, sonst ein für mich perfektes Spiel.
SEGA JUNKIE

Zitat

Kinect: Ruining franchises since 2010

113

Sunday, April 1st 2012, 3:19pm

ich freu mich auch drauf...warte nur bis es billiger wird :)
DESTROY YOUR ENEMY! NOW!

114

Sunday, April 1st 2012, 7:09pm


Es steht Silent HIll drauf und genau das bekommt man auch: Einen geilen Soundtrack, subtiler Horror at its finest, viele Rätzel und eine krasse Story... jap, mittlerweile ist Downpur nach Silent Hill 2 unmd Silent Hill 1 mein lienlings Teil und vor Shattered Memories und Silent Hill 3. Einfach nur grandios was VATRA da gemacht hat, einzig das Gengnerdesign stört mich und ein paar technische Mängel, sonst ein für mich perfektes Spiel.


Fast wäre ich drauf reingefallen ^^

115

Sunday, April 1st 2012, 7:16pm


Es steht Silent HIll drauf und genau das bekommt man auch: Einen geilen Soundtrack, subtiler Horror at its finest, viele Rätzel und eine krasse Story... jap, mittlerweile ist Downpur nach Silent Hill 2 unmd Silent Hill 1 mein lienlings Teil und vor Shattered Memories und Silent Hill 3. Einfach nur grandios was VATRA da gemacht hat, einzig das Gengnerdesign stört mich und ein paar technische Mängel, sonst ein für mich perfektes Spiel.


Fast wäre ich drauf reingefallen ^^

Ist kein scherz. ^^ Hab wohl ein wenig übertrieben.
SEGA JUNKIE

Zitat

Kinect: Ruining franchises since 2010

orochi uali

Intermediate

Posts: 337

Location: Innsbruck

  • Send private message

116

Thursday, April 5th 2012, 1:43am

So, habs seit gestern (ca. 5 Uhr in der Früh) jetzt auch durch.
Kann Kirbyfan nur zustimmen - das Spiel ist wirklich (entgegen der Meinungen in vielen Reviews) außerordentlich gut gelungen...

Zu den überall angeprangerten Negativkritikpunkten:
Das Kampfsystem geht in Ordnung (naja, ich bin aber auch ein bisschen Forbidden-Siren- und Rule-of-Rose-vorbelastet) und lässt Murphy nicht allzu overpowered erscheinen; Flucht ist zumeist sicherlich die bessere Lösung; außerdem gibt es erst kurz vor Schluss des Spiels - da aber gleich hintereinander - zwei ziemlich haarige Stellen. Healthpacks sind zudem ziemlich großzügig verteilt.
Die Bildrate geht tatsächlich - zumindest auf der PS3 - öfters in die Knie; einen weiteren Delay hätte sich Vatra aber wahrscheinlich nicht mehr leisten können, ohne viele Fans und sicherlich auch Konami zu verärgern.
Insgesamt gibt es gerade einmal 6 Standardmonster und 2 Endgegner, da hätten es ruhig noch ein paar mehr sein dürfen; das Gegnerdesign finde ich persönlich aber gut gelungen.

Dem gegenüber gibt es aber eine äußerst atmosphärische Otherworld, ausgezeichnet plazierte Schockmomente, unzählige Eastereggs und Anspielungen auf ältere Serienteile und ausschließlich sehr sympathische Nebencharaktere (insbesondere Anne, Howard und Bobby Ricks), aber auch Murphy selbst ist sehr glaubhaft und gut ausgearbeitet. Er teilt sich von nun an mit Heather Platz eins meiner persönlichen Lieblingshauptcharakterenliste.
Man merkt die Liebe zum Detail besonders auch in den Nebenquests...besonders die Geschichte mit dem Grammophon ist der absolute "Burner"... :D
Die eigentliche Backgroundstory ist im direkten Silent-Hill-Vergleich etwas einfach gestrickt, hat aber trotzdem gegen Ende hin eine kleine Überraschung parat.
Der Soundtrack ist trotz Yamaoka-Abszenz sehr stimmig und passend, hält sich öfters dezent im Hintergrund. Die Radiosongs sind eine hervorragende Idee; besonders diese "Born-Free"-Schnulze hat Sinn und Stil. Das Ganze erinnert mich irgendwie an die Jukebox mit Johnny Cash im Kinofilm.

Vatra haben ihre Hausaufgaben gemacht; wie ich schon einmal gesagt habe "ein Silent Hill" für die Fans. Umso mehr ist es ärgerlich, dass viele Tester das Spiel zu unrecht schlecht behandelt haben.
Ich für meinen Teil werde ihnen noch ein Mail zukommen lassen, ein kleines Dankeschön, als Aufmunterung gedacht. Das Teil ist grandios, das Beste seit dem dritten Teil! Hoffentlich bekommen sie noch eine zweite Chance (was aber eher unwahrscheinlich zu sein scheint)...
:(
Let's go next game!

Dragon

Unregistered

117

Sunday, April 22nd 2012, 12:10am

Ich habe es nun das 2 Mal durch gespielt. Und meine Meinung ist.

Zu dem Spiel selbst:

+ Story gefällt mir wieder besser als in Silent Hill 5. Neben 2 und 4 eine der besseren Silent Hill Geschichten.

+ Die Nebengeschichte ist fast noch heftiger als die Hauptgeschichte. Da musste ich manchmal schlucken.

+ Man kann wieder Silent Hill erkunden und fühlt sich sofort wieder heimisch. Gibt viel zu lesen und zu entdecken

+ Die Nebenrätsel haben mir teilweise besser als die im Hauptspiel gefallen

+ Rätsel maßlos veraltet aber wieder besser als in Silent Hill 5

+ Die Atmosphäre ist in der Stadt selbst und wieder nach dem Polizeirevier gelungen.

+ Das Waisenhaus + Theater ist für mich die unheimlichste Stelle im ganzen Spiel. Da hatte ich schiss.

+ Die Otherworld ist eigenständig und hat viele tolle Einfälle

+ Das 2 Element des Spieles ( Wasser ) kommt sehr oft vor.

+ Die Idee mit der UV Lampe ist cool

+ Man kann zig Gegenstände als Waffe benutzen

- JP am Devils Pit und die Duschszene am Anfang spoilern viel zu viel die Story, wenn man zu gut aufpasst

- Die Sache mit dem versprochenen U-Bahn Netz ist ein Witz. Das wird nur bei einer Nebenaufgabe vollständig geöffnet. Ansonsten sind zu viele Wege versperrt. Außerdem ist es z.B gegenüber Teil 3 oder 4 öde präsentiert.

- Stange für Leitern zu suchen nervt.

- Ständig zerbrechende Waffen ( Sogar eine Axt so schnell o.O. Hallo? ) nerven.

- 0815 Monsterdesign. Langweilig, fade, öde. Bis auf den Endboss hat mich alles enttäuscht. Selbst Boogey.

- Die Otherworld hat tödliche Fallen. Für mich passt das nicht zu Silent Hill. Die sind mir auf die Nerven gegangen. Das ist doch kein Tomb Raider.

- Die Weihnachtskugel nervt mich

- Die Fluchtszenen sind nervtötender als in Silent Hill Shattered Memories. Man läuft viel zu oft im Kreis und kann sich auch nicht verstecken. Es ist ein totales Trial & Error Prinzip. Die Verzögerungen wenn Murhphy wegen der Christbaumkugel schreit verwirren auch.

- Entscheidungen wirken sich zwar im Spielverlauf auf das Ende aus ( Monster nicht töten z.B ) aber nicht auf die Figuren selbst. Das hat Silent Hill Shattered Memories besser gelöst.

- Gegen Ende hauen einem die Entwickler immer mehr Gegner entgegen. Das nervt und hat nichts mit Horror mehr zu tun. Genau der gleiche Fehler wie bei Dead Space 2 wird hier gemacht.

- Die Musik von Daniel Licht wird im Verlaufe des Spieles immer weniger bis kaum noch vorhanden.

- Kein DTS oder wenigstens Dolby Digital 5.1 bei der Ps³ Fassung über optisches Kabel ( Nur HDMI )

-Framerateeinbrüche

Fazit

Die Reihe befindet sich wieder im Aufschwung ( Wenn man das Spiel nicht nach der Seilbahnstation in die Ecke wirft ) und ich denke, die Jungs können einen weiteren noch weit aus besseren Teil machen. Potenzial haben sie.

CD-i

Special Agent Francis York Morgan

Posts: 25,135

Location: Greenvale

  • Send private message

118

Sunday, April 22nd 2012, 12:29am

seh ich eigentlich fast genauso. mich nervt noch insbesondere das hakelige kampfsystem und die 08/15 Monster. Und es ruckelt wie Hölle... PS3 VErsion läuft imo sehr, sehr unsauber. 360 hab ich nicht gespielt und kanns nicht vergleichen. Technisch wirkts auf mich wie ein Last Gen oder early PS3 Game. Soundtrack is wirklich kaum vorhanden irgendwie. Da ich Homecoming nicht gespielt habe, kann ich nicht beurteilen obs ein Aufschwung ist. Aber es ist zumindest ordentlich.
""I'm Special Agent Francis York Morgan, but please call me York, that's what everyone does..."

{O,o}
/)__)http://www.youtube.com/oxcellent Meine Retro-Video-Reviews
--"-"--http://webcam.pixtura.de/SWR_UHU/index.php Eulen-Live Cam!

orochi uali

Intermediate

Posts: 337

Location: Innsbruck

  • Send private message

119

Sunday, April 22nd 2012, 3:11am

Quoted

Dragon: + Das Waisenhaus + Theater ist für mich die unheimlichste Stelle im ganzen Spiel. Da hatte ich schiss.


Spoiler Spoiler

"Der Wind, der Wind, das himmlische Kind..." :D

Pfefferkuchenhaus


Quoted

- 0815 Monsterdesign. Langweilig, fade, öde. Bis auf den Endboss hat mich alles enttäuscht. Selbst Boogey.


Spoiler Spoiler

Auch die Puppen? ;)
Let's go next game!

This post has been edited 2 times, last edit by "orochi uali" (Apr 22nd 2012, 3:18am)


Dragon

Unregistered

120

Sunday, April 22nd 2012, 4:12pm

Dein link ist leider gesperrt von/wegen der GEMA. Zu Punkt 2. Auch die...:( Und dann hätte ich diesen Radiomoderator bei einer bestimmten Stelle gerne erwürgt. Da laufen endlich alte Lieder von Akira Yamaoka aus alten Silent Hill Spielen bei dem Radiosender und er redet da mit seinem ach so coolen GTA San Andreas Slang ( Nenne ich mal so ) rein und ruiniert alles :mad:

und:

Nichts gegen Daniel Licht für Filmscore oder bei Dexter. Bei Silent Hill hätte ich lieber einen anderen beim nächsten Teil. Die größte Stärke der alten Silent Hill Teile ist bis Silent Hill 5 immer mit die Musik von Akira gewesen. Solche Stücke wie Theme of Laura, Promise, Waiting for you, You`re not here, Room of Angel sind einfach grandiose Lieder. Viele andere auch. Danach hatte der Junge wohl keine Lust mehr. Da Silent Hill Orgins und Shattered Memories nicht gerade berauschend vom OST sind. Hat auch eine seiner originalen Gitarren später für massig Kohle verkauft....

Silent Hill Musikgefühl kommt bei mir nur an 2 Stellen bei Licht und Silent Hill Downpur auf. Bei dem Intro ( Auch dank McGlynns schöner Stimme mal wieder ) und bei der Fahrt mit dem Bus. Der Rest ist erschreckend austauschbar.

Advertisement © CodeDev