You are not logged in.

Dear visitor, welcome to neXGam. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Slainte

Brrrrr Tack Champion

Posts: 12,259

Location: Worms

  • Send private message

41

Sunday, December 21st 2008, 10:17pm

Ja.Chrono Trigger ist eins der besten RPG´s seiner Zeit und gehört bestimmt heute noch zu den besten.Chrono Cross hat dann in Gegenzug zu CT eher enttäuscht ist aber dennoch meiner Meinung ein gutes RPG.

42

Sunday, December 21st 2008, 11:32pm

Wie ist eigentlich Legend of Dragoon? Habe neulich mal in der Maniac davon gelesen. Gibt ja unzählige geniale RPG's für PS wie bspw. DQ7, Grandia oder Suikoden 2. FF7 habe ich bei so ca.40% abgebrochen wegen Zeitmangel.

Silverkidd

Intermediate

Posts: 217

Location: Hamburg

  • Send private message

43

Sunday, December 21st 2008, 11:40pm

Dank meiner freakigen Legend of Dragoon Version (Original verschweißt in einem größeren Kaufhaus gekauft. Alle Cds Pal aber die erste auf Englisch alle anderen wohl auf Deutsch.) konnte ich nur die erste CD durchspielen. Danach gabs dann wohl einen Konflikt wegen der Sprachen. Auf jeden Fall wurden die Texte nicht mehr richtig angezeigt und speichern konnte ich auch nicht mehr. Bis dahin fand ichs eigentlich recht gut. Die Grafik ist schick, das Kampfsystem ganz nett, Charakterdesign ist auch OK und die Story fing auch gegen Ende der ersten CD an Fahrt aufzunehmen.

Zum Thema: Final Fantasy VII und Xenogears muss man gespielt haben, Chrono Cross ist meiner Meinung nach abgesehen von den wirklich schicken FMVs eine sehr sehr große Entäuschung.

This post has been edited 1 times, last edit by "Silverkidd" (Dec 21st 2008, 11:42pm)


matzenotine

Intermediate

Posts: 221

Location: Berlin

  • Send private message

44

Monday, December 22nd 2008, 12:42am

Ich hab ma für Chrono Cross gestimmt.
Meiner Meinung nach das unterbewerteste Rollenspiel überhaupt, und das mit dem geilsten Kampfsystem sowieso.

newdm

Professional

Posts: 1,384

Location: Köln

  • Send private message

45

Monday, December 22nd 2008, 2:53am

Ich würde für Final Fantasy 7 stimmen, liegt aber auch eher daran, dass ich die anderen Spiele nicht wirklich kenne. Von daher gebe ich mal lieber keine Stimme ab ;)

Xenogears habe ich vor 2 - 3 Jahren mal angespielt, muss aber sagen, dass mir Grafik und Stil überhaupt nicht gefallen haben. Denke, dass das Spiel hier einfach zu stark gealtert ist, von daher konnte ich mich nicht wirklich motivieren, weiterzuspielen.

Allerdings glaube ich den Leuten, wenn sie sagen, dass XG ein Hammer RPG sein soll. Man hört ja öfters, dass Xenogears story-technisch noch besser als FF7 sein soll.

Von daher würde ich mich sehr über ein Remake in aktueller Grafik freuen, wäre schön, wenn man das Spiel auf der PS3 oder wenigstens PSP nachholen könnte. Allerdings dürfte XG damals wohl nicht erfolgreich genug gewesen sein, um ein Remake zu rechtfertigen??

Das wäre doch ein schönen Thema für eine Petition... :wui:
(....die natürlich eh nichts bringt :taetscheln: )

This post has been edited 1 times, last edit by "newdm" (Dec 22nd 2008, 3:00am)


Posts: 12,760

Location: Frankfurt am Main

  • Send private message

46

Monday, December 22nd 2008, 5:59am

Ganz klar FF VII. Es ist einfach von allen dreien die rundeste Sache. Xenogears schwächelt unter mieser Grafik und einem schwerfälligen Kampfsystem. Chrono Cross ist zwar gut, hat aber eine sehr verwirrende Geschichte mit nur sehr wenigen ausgearbeiteten Charakteren.
Ein unbekannter weiser Mann sagte einst: Ich hab immer schon ein "Atari-Feeling" beim Lynx gehabt, wie beim Jaguar, ein bisschen wie Perlentauchen in der Jauchegrube.


E-Penis:

2012 Fight for Life Europameisterschaft Dritter Platz
2013 Kasumi Ninja Europameisterschaft Zweiter Platz

Taro

Beginner

Posts: 26

Location: FFM

  • Send private message

47

Monday, December 22nd 2008, 12:14pm

Xenogears ist mein Favorit, wenn gleich auch FVII das für mich bessere Spiel darstellt, mit dessen Story und Charakteren ich hingegen nie so richtig warm wurde, um ehrlich zu sein.
Currently Playing: Tales of Xillia (JPN, PS3), Winning Eleven 9 Liveware Evolution (KOR, PC)

Syxta

Intermediate

Posts: 193

Location: Berlin

  • Send private message

48

Friday, December 26th 2008, 5:35am

Xenogears hat mit weitem Abstand die packendste, sowie tiefgründigste Story, die man wohl jemals in einem Rollenspiel japanischer Herkunft auf dem westlichen Markt genießen darf.

Es bietet unheimlich viele Denkansätze zu menschlicher Moral, Religion, Loyalität und noch vielen anderen Themen, die Charaktere entwickeln sich schon sehr rasch zu mehr als nur oberflächlichen Pixelgestalten auf dem Bildschirm, und das Gameplay geht ebenfalls deutlich über den üblichen J-RPG Standard hinaus.

Dazu gesellen sich ein durchaus angenehmer Soundtrack mit einigen echten Höhepunkten, einige gemischte, sehr gut in Szene gesetzte CG-/Anime-Filmsequenzen, haufenweise im Spiel verstreute Items, um den Sammeltrieb zu befriedigen, sowie einige kleine Sidequests, wenn auch nicht ganz so viele wie es bei Final Fantasy VII der Fall ist.

Meiner Meinung nach sollte man als Fan japanischer Rollenspiele definitiv beide gespielt haben, aber müsste ich mich festlegen, würde die Wahl jederzeit ohne große Überlegungen auf Xenogears fallen.
Spielt derzeit:
Heavy Rain [PS3 - uk]

This post has been edited 1 times, last edit by "Syxta" (Dec 26th 2008, 5:35am)


ownji

Beginner

Posts: 51

Location: Long Island

  • Send private message

49

Friday, December 26th 2008, 12:15pm

FFVII hat mir am meisten Spaß gemacht und die meisten Emotionen hervorgerufen (freude, trauer, hass) auch wenns jetzt so übertrieben klingt.

Das Game hat für mich bis dato die coolste Party in der FF Reihe...RED XIII ftw

Xenogears ist ebenfalls ein burner unter den PSone RPGs...

Warum Chrono Cross so runtergemacht wird versteh ich nicht, ich fands übelst schön und genial...Der Score war auch bombe.



Weitere RPGs die man auf PSone unbedingt gezockt haben sollte:

Grandia
Suikoden 1+2
Lunar Silver Star Story (meine RPG Perle...gabs auch aufm Saturn)

:: main :: mgs 4 (re-run) / gta IV

:: btw :: football manager 2009

50

Friday, December 26th 2008, 12:30pm

Es ist auch ein wenig unfair die Spiele miteinander zu vergleichen. Chrono Cross hat die Bürde zu tragen das wohl beste RPG auf dem SNES als Vorgänger zu haben, Xenogears besitzt einen sehr ungewöhnlichen Grafikstil und wirkt aus heutiger Sicht einfach nur optisch gruselig und Final Fantasy VII hat sich bei den meisten als bestes japanisches RPG ever in den Hirnwindungen festgefressen.

Mir haben alle drei Titel sehr gut gefallen. Ich kann dir also nicht wirklich dazu raten nur einen Titel zu spielen. Final Fantasy VII kann eben mit einer unglaublich großen Welt, jeder Menge Einfälle und einer zu Tränen rührenden (wenn auch kitschigen) Story aufwarten.

Xenogears wirkt da in allem etwas bodenständiger, allerdings gibt es dort ebenfalls eine Menge zu erleben und die Sequenzen im Spiel sind unglaublich gut, genauso wie die Kämpfe. Mit der Grafik freundet man sich ebenfalls nach den ersten Stunden an und erkennt erst dann, wieviel Mühe in den Zeichnungen gesteckt haben muss. Der eigenwillige Mix aus 3D und 2D-Zeichnungen wirkt eben etwas merkwürdig. Aber in Sachen Rasanz hat Xenogears ganz klar die Nase vor Final Fantasy.

Bei Chrono Cross muss man den Vorgänger einfach ausblenden, sonst wird man mit dem Titel nicht "grün". Eine Chance hat das Spiel aber auch verdient, denn es ist immer noch ein sehr gutes RPG, gerade wenn man es mit heutigen Produktionen vergleicht.

Verkaufe deine Sammlung, kaufe dir die drei Spiele und wir sprechen uns in zwei bis drei Monaten wieder, denn solange wirst du mit den Spielen beschäftigt sein, wenn du nicht dein reales Leben aufgeben möchtest. ;) Chrono Cross ist zudem in den USA relativ günstig zu bekommen, was man von den beiden anderen Titel nicht gerade behaupten kann.

51

Monday, April 9th 2012, 2:23pm

Uralt-Thema, ich weiß, aber dennoch find ich es sehr interessant.

Ganz klar Chrono Cross. Ich nehme jetzt vor allem Final Fantasy vs. Chrono Cross auf, denn dann vergleichen wir das vermutlich überbewerteste mit dem unterbewertesten Rollenspiel auf der PS1. Final Fantasy VII unterliegt in meinen Augen in ausnahmslos allen Belangen, außer dem Schwierigkeitsgrad (der bei Cross einen Tick zu niedrig war)

Grafik: Absolut kein Vergleich, Cross ist aber auch 2 Jahre später erschienen, dennoch merkt man ihm diese 2 Jahre sehr deutlich an, klarer Punkt für Cross

Sound: Geschmackssache, aber ich mochte den typischen Chrono-Sound, der halt ne Abwechslung von den vielen FFs ist, die sich meist sehr ähneln.

Gameplay: Chrono Cross bietet wesentlich tieferes Gameplay. Hier kommt leider der Schwierigkeitsgrad zum tragen, denn da er zu leicht ist benötigt man kaum das, was einem das Spiel bietet. Aber die Element-Kombis, die Triple-Techs, das enge Zauberlimit, alles trägt zu einem für mich viel tieferen Spielerlebnis bei. Zudem der ständige Wechsel zwischen Home und Another-World. Das Spiel stellte einen noch wirklich vor so manches Rätsel.

Story: Auch ganz eindeutige Sache: Chrono Cross für mich die kompexere, schönere und einzigartigere Geschichte. Hierzu ist aber wichtig, dass man bereit ist es im Zusammenhang mit Chrono Trigger zu sehen. Wer Trigger nicht oder nur kaum kennt, der wird Cross niemals verstehen können. Die ganzen Verflechtungen und Wendungen waren epischer als so ziemlich alles aus FF VII. Leider macht das Spiel dabei zwei Fehler: Viele der extremen Wendungen werden durch Text nebenbei erwähnt und bekamen keine Videosequenz, wodurch vieles der Atmosphäre schlecht rüberkam. Zudem ist das Ende zu geballt, manche Bomben hätte man früher zünden müssen, damit sie effektvoller sind. Dennoch ist die reine Story um Längen besser.

Und was ich auch nur immer wieder sagen kann: Man kann nicht nur Cross nicht ohne Trigger verstehen, man wird auch Trigger nicht ohne Cross verstehen, denn es schreibt einiges aus der Geschichte des Vorgängers drastisch um.
Weitere Stärke: Viele Endsequenzen. Leider macht das Spiel hier den Fehler und bietet beim normalen und naheliegensten Durchspielen KEINE Sequenz, was echt ernüchternd und enttäuschend ist direkt die Credits zu sehen.

Ich persönlich kann viele Meinungen zu Chrono Cross hier jedenfalls absolut nicht teilen, es steht Chrono Trigger in nichts nach, sondern führt die Geschichte erstklassig weiter. In der Kombination aus beiden ist die Chrono-Serie unschlagbar, sie erfordert jedoch intensives Spielen und nicht nur Endscreen-Hascherei.

Ich hätte auch echt gern nen Spoiler-Thread um mit Leuten übers Ende zu reden, denn ich find da kann man lang und breit drüber rumspekulieren, falls also jemand darauf Bock hätte, ich wäre dabei :D

This post has been edited 1 times, last edit by "Ignorama" (Apr 9th 2012, 2:26pm)


Der Pate

Intermediate

Posts: 189

Location: genau zwischen Köln und Bonn

  • Send private message

52

Monday, April 9th 2012, 5:27pm

Final Fantasy VII unterliegt in meinen Augen in ausnahmslos allen Belangen, außer dem Schwierigkeitsgrad (der bei Cross einen Tick zu niedrig war)


Hm, ich finde alle drei (Cross/Xenogears/FF7) absolut im mitteleren Rahmen, weder zu leicht noch zu schwer. Lediglich alle Specials bei FF7 zu sammeln wie Ritter der Tafelrunde etc. nimmt etwas mehr Zeit in Anspruch, ist aber nicht soo schwer.


Grafik: Absolut kein Vergleich, Cross ist aber auch 2 Jahre später erschienen, dennoch merkt man ihm diese 2 Jahre sehr deutlich an, klarer Punkt für Cross


Ja. Ich würde Cross auch vor Xenogears und FF7 sehen optisch.


Sound: Geschmackssache, aber ich mochte den typischen Chrono-Sound, der halt ne Abwechslung von den vielen FFs ist, die sich meist sehr ähneln.


Nein. Die Soundtracks sind schon recht unterschiedlich bei den FF´s. Wenige Melodien finden sich in allen Teilen, ausserdem sind die Musikstücke von FF7 doch sehr unterschiedlich in ihrer Atmosphäre. Den besten Soundtrack hat aber ohne jede Frage Xenogears.

Gameplay: Chrono Cross bietet wesentlich tieferes Gameplay. Hier kommt leider der Schwierigkeitsgrad zum tragen, denn da er zu leicht ist benötigt man kaum das, was einem das Spiel bietet. Aber die Element-Kombis, die Triple-Techs, das enge Zauberlimit, alles trägt zu einem für mich viel tieferen Spielerlebnis bei. Zudem der ständige Wechsel zwischen Home und Another-World. Das Spiel stellte einen noch wirklich vor so manches Rätsel.


Nein. Ich fand vor allem das Kampfsystem total überladen. Gut fand ich den Verzicht auf Zufallskämpfe. FF7 hat von den dreien meiner Meinung nach spielerisch am meisten zu bieten. Bei Xenogears ist das anfangs spassige Kampfsystem auf Dauer flach, die Sprungpassagen nerven und gerade die 2.CD ist extrem linear.


Story: Auch ganz eindeutige Sache: Chrono Cross für mich die kompexere, schönere und einzigartigere Geschichte. Hierzu ist aber wichtig, dass man bereit ist es im Zusammenhang mit Chrono Trigger zu sehen. Wer Trigger nicht oder nur kaum kennt, der wird Cross niemals verstehen können. Die ganzen Verflechtungen und Wendungen waren epischer als so ziemlich alles aus FF VII. Leider macht das Spiel dabei zwei Fehler: Viele der extremen Wendungen werden durch Text nebenbei erwähnt und bekamen keine Videosequenz, wodurch vieles der Atmosphäre schlecht rüberkam. Zudem ist das Ende zu geballt, manche Bomben hätte man früher zünden müssen, damit sie effektvoller sind. Dennoch ist die reine Story um Längen besser.


Nein. Ich fand die Story nicht schlecht, vor allem dass man auch in die Rolle des "Bösewichts" schlüpft, die Charaktere bleiben aber eher blass, einen Hammerbösewicht a ala Sephiroth gab es auch nicht. Die Story ist ganz gut, mein absoluter Favorit ist aber ohne Frage Xenogears. Die Komplexität von Story und Charakteren hat so kaum ein Rollenspiel erreicht, vor allem der Charakter Krelian´s hat mich sehr begeistert. Völlig gut und völlig böse gibt es dort nicht. Dazufügen möchte ich noch, dass ich die Hauptcharaktere von FF6 besser fand als bei FF7, wo mir dagegen der Bösewicht besser gefiel. Insbesonder die Story rund um den "Lebensstrom" in FF7 fand ich sehr interessant, auch die Vorgeschichte mit Sephiroth und Cloud fand ich super.

Alles in allem sind aber sicher alle drei sehr spielenswerte Vertreter ihrer Gattung. Vor allem in Punkto Charaktere, Gameplay und Atmosphäre fand ich jedoch eindeutig Chrono Trigger besser als Cross. Das hat den Vorteil, dass es locker dreimal so lang ist. ^^

Meine Wertungen für die drei Vertreter würden wohl
FF7 95%
Chrono Trigger 90%
Xenogears 90%
Chrono Cross 85 %
sein. Aber so sind die Geschmecker halt verschieden. Gerade im RPG-Bereich. :huh:

This post has been edited 1 times, last edit by "Der Pate" (Apr 9th 2012, 5:29pm)


53

Monday, April 9th 2012, 9:31pm

Quoted

Hammerbösewicht a ala Sephiroth


Für mich ist Sephiroth der langweiligste Boss aller FFs gewesen und ich finde ihn extrem fad, genau wie seine Story^^
Was Bösewichte angeht ist für mich Kuja extrem gelungen. Chrono Cross hat nicht den Oberbösewicht im eigentlichen Sinne, letztlich verteilt sich diese Bürde auf viele Schultern.

Also Seppelroth hat mich jedenfalls nie überzeugt, wie auch die Story nicht. Ich war nach 45 Stunden fertig. Fertig bedeutet dabei auch fertig, sprich die Mastersubstanzen mehrfach (also nicht nur einmal komplett selbst gezüchtet), die Level 4 Limit Breaks, alle Aufrufssubstanzen (logisch, wenn ich Master gezüchtet hab...).
Grad was Umfang angeht ist FF VII sehr kurz ausgefallen und kein Vergleich zu IX oder gar X und XII, die man locker 100 Stunden spielen kann ohne fertig zu sein^^

Meine Wertung:

Final Fantasy IX 100% (Jugendliebebonus mitgerechnet)
Final Fantasy XII 99% (einfach das beste Gameplay, aber ich kanns nicht mit IX gleichsetzen)
Chrono Trigger 95%
Chrono Cross 95% (beide zusammen gesehen aber auch 99)
Final Fantasy VII 80% (grafisch mittelmäßig, Lokalisierung ein ganz schlechter Witz, für mich unschöne Story, war eher ein Kampf ums einfach mal durchgespielt zu haben)

Sicher alles subjektiv, aber warum man VII so hyped geht mir echt nicht in den Kopf, ich glaube da spielte der 3D Bonus die größte Rolle bei, das Spiel an sich hat in der eigenen Marke diverse Teile die mehr bieten.

This post has been edited 2 times, last edit by "Ignorama" (Apr 9th 2012, 9:35pm)


54

Monday, April 9th 2012, 11:37pm

Ganz toll ... ein wenig mitgelesen und schon bin ich wieder total auf dem PSX RPG Trip :D

Kenne nicht allzu viele RPGs auf der PSX. FF VII hab ich nicht lange gespielt, fand ich auch eher mäßig. Crono Chross hat mir dagegen besser gefallen, hab die US Fassung auch noch hier, habe es aber ebenfalls nur einige Stunden gespielt bisher. Xenogears kenn ich noch gar nicht, habe aber immer sehr viel gutes darüber gehört. Argh ... nun muss ich es mir kaufen :D
R(etro)VideogameReviews - Alles rund ums Retro und HD Gaming

cenobite

Moderator

Posts: 3,529

Location: phobos

  • Send private message

55

Tuesday, April 10th 2012, 1:19am

Lokalisierung ein ganz schlechter Witz

Es gibt mehrere deutsche Lokalisierungen, mindestens zwei. Die PC-Version ist dabei deutlich besser übersetzt als die PlayStation-Version. Hier ist Cloud auch ehemaliges Mitglied von SOLDIER und nicht von .. SOLDAT

Welche Lokalisierung der PS3/PSN-Version zu Grunde liegt, kann ich nicht sagen. Denke aber, es wird die PS1-Version sein.


ceno

• • • [ www.cenocide.de :: always fresh, always fruity! ] • • •
• • • [ twitch.tv/cenorexia :: videospiel-streams direkt in dein hirn! ] • • •

56

Tuesday, April 10th 2012, 1:23am

@ Ceno

Das die PC Lokalisierung besser ist hab ich auch schon gehört, aber letztlich spielen wohl die aller Meisten auf der Playstation ;)

Ich wär aber nichtmal mit einer guten Lokalisation zufrieden gewesen, da der Rest einfach zu mittelmäßig war. Das ein Spiel mit einer so grausam schlechten Übersetzung (nichtmal das Backcover blieb fehlerfrei) aber für viele als bestes Rollenspiel aller Zeiten gilt ist dennoch ziemlich hart für mich. Häts vor VII nen anderen 3D Teil gegeben wär das auch anders, so ists halt der Schritt in die Next-Gen gewesen.

Übrigens hab ich jetzt auch mal mit Valkyrie Profile (PS1) angefangen und zumindest der Anfang ist vielversprechend. Spielt sich erfrischend anders, bin sehr gespannt wie es sich noch entwickelt.

Der Pate

Intermediate

Posts: 189

Location: genau zwischen Köln und Bonn

  • Send private message

57

Tuesday, April 10th 2012, 7:24am

Quoted

Hammerbösewicht a ala Sephiroth


Für mich ist Sephiroth der langweiligste Boss aller FFs gewesen und ich finde ihn extrem fad, genau wie seine Story^^


Ich fand ihn super, genauso wie seine Auftritte, vor allem im brennenden Nibelheim hab ich immer Gänsehaut.
Jetzt würde mich aber mal interessieren, was Du an ihm langweiliger findest als die Endbosse aus FF1, FF2, FF3, FF4, FF5, FF8, FFX-2, FF XI, FFXII, FF Tactics Advance, FF Tactics Advance II, FF Crystal Chronicles Reihe, FF XII Revenant Wings??? :huh:

[quote='Ignorama','index.php?page=Thread&postID=1755525#post1755525'
Was Bösewichte angeht ist für mich Kuja extrem gelungen. Chrono Cross hat nicht den Oberbösewicht im eigentlichen Sinne, letztlich verteilt sich diese Bürde auf viele Schultern. [/quote]

Kuja und Kefka sind auch super Bösewichte, keine Frage, Sephiroth ist aber einfach für mich die Verkörperung des Bösen... :D


Also Seppelroth hat mich jedenfalls nie überzeugt, wie auch die Story nicht. Ich war nach 45 Stunden fertig. Fertig bedeutet dabei auch fertig, sprich die Mastersubstanzen mehrfach (also nicht nur einmal komplett selbst gezüchtet), die Level 4 Limit Breaks, alle Aufrufssubstanzen (logisch, wenn ich Master gezüchtet hab...).
Grad was Umfang angeht ist FF VII sehr kurz ausgefallen und kein Vergleich zu IX oder gar X und XII, die man locker 100 Stunden spielen kann ohne fertig zu sein^^


Hm, hast wohl noch nicht soo viele FF´s gespielt, oder? Es ist deutlich länger, als z.B. die Teile I-V, die CC Ableger, gleichauf mit Teil VI. Zumindest bei den Teilen X und XII gebe ich Dir recht... ;)


Final Fantasy IX 100% (Jugendliebebonus mitgerechnet)


Na man sollte doch schon realistisch bleiben, mag den Teil auch, vor allem Optisch, aber das Kampfsystem ist doch nicht so gut wie in den Vorgängern. Dennoch super. 90 %


Final Fantasy XII 99% (einfach das beste Gameplay, aber ich kanns nicht mit IX gleichsetzen)


Sicher von den neueren FF´s mit das schlechteste Gameplay, vor allem durch die Gambits spielt sich das Spiel praktisch von alleine, wozu dann überhaupt spielen, man kann sich ja auch nen Film ansehen? Dazu extrem unbalanciert, schwache Story, flache Charaktere...max. 80% für mich...



Chrono Trigger 95%
Chrono Cross 95% (beide zusammen gesehen aber auch 99)


Chrono Trigger zumindest gehört für mich auf jeden Fall zu den Top5 RPG´s ever...


Final Fantasy VII 80% (grafisch mittelmäßig, Lokalisierung ein ganz schlechter Witz, für mich unschöne Story, war eher ein Kampf ums einfach mal durchgespielt zu haben)


Mittelmässige Optik? Wohl noch nie Suikoden gespielt? Mal ernsthaft: Bei seinem Erscheinen war die Optik sehr gut, erst durch die beiden PS One Nachfolger relativierte sich das doch...Lokalisierung war wirklich nicht so dolle: Féhlst Du Dich stark genug dafé? :P


Sicher alles subjektiv, aber warum man VII so hyped geht mir echt nicht in den Kopf, ich glaube da spielte der 3D Bonus die größte Rolle bei, das Spiel an sich hat in der eigenen Marke diverse Teile die mehr bieten.


Nö, ist einfach ein super RPG, that´s all. Btw: Welches Game meinst Du denn? Etwas FF7 Dirge of Cerberus? 8|
Aber hast recht, die Geschmecker in Punkto RPG sind echt zu verschieden, was hälst du denn von Xenogears?

This post has been edited 1 times, last edit by "Der Pate" (Apr 10th 2012, 7:30am)


58

Tuesday, April 10th 2012, 6:32pm

Quoted


Ich fand ihn super, genauso wie seine Auftritte, vor allem im brennenden Nibelheim hab ich immer Gänsehaut.
Jetzt würde mich aber mal interessieren, was Du an ihm langweiliger findest als die Endbosse aus FF1, FF2, FF3, FF4, FF5, FF8, FFX-2, FF XI, FFXII, FF Tactics Advance, FF Tactics Advance II, FF Crystal Chronicles Reihe, FF XII Revenant Wings??? :huh:


Ich kenne nur die Hauptserie und dort, bis auf III und V alle Teile, allerdings reichts schon wenn wir ab VII nehmen, denn da fand alle Endgegner außer VIII und X-2 besser. Wobei wir uns hier einigen müssten: Zählt bei X Jekkt als Endgegner oder Yu-Yevon? Jekkt fand ich richtig gut (wenn auch zu leicht), Yu-Yevon war nichts.

Quoted

Na man sollte doch schon realistisch bleiben, mag den Teil auch, vor allem Optisch, aber das Kampfsystem ist doch nicht so gut wie in den Vorgängern. Dennoch super. 90 %


Naja, du gibst VII 95 und das sehe ich auch als absolut überzogen an, eben auch ne Menge Fan-% ;)
Sicher sind 100 objektiv zu viel, ist aber immernoch mein Lieblingsspiel und damit das einzige 100er überhaupt für mich.

Quoted


Sicher von den neueren FF´s mit das schlechteste Gameplay, vor allem durch die Gambits spielt sich das Spiel praktisch von alleine, wozu dann überhaupt spielen, man kann sich ja auch nen Film ansehen? Dazu extrem unbalanciert, schwache Story, flache Charaktere...max. 80% für mich...


Hier frage ich mich wie viel FF du denn wirklich gespielt hast, denn unausbalanciert war VII, mehr als jeder andere Teil sogar. Koppel mal 2xAufruf mit Master-Aufruf, MP Absorb mit Ritter der Runde und Endgültiger Angriff mit Phönix. Du bist unsterblich und zwar absolut unsterblich. Für diese Kombis braucht man auch keinen Guide, lediglich ein wenig rumspielen und man hat sie. Also Balance hatte man da nur, wenn man freiwillig auf die stärksten Elemente verzichtet hat.

Dazu ist das Gamit-System genial, denn da macht sich nix allein, du bestimmst alles. Zudem kannst du jederzeit die Figuren wechseln. Also vom Gameplay, da sind sich Fachpresse und ich ausnahmsweise einig, ists eine Offenbarung.
Das mit der schwachen Story und den schwachen Charakteren sagen viele, leider sinds meistens die, die Vaan für den Hauptcharakter halten, nur weil er als erstes spielbar ist. Wenn du das tust verstehe ich das du die Story und Figuren blass findest, wenn du aber die eigentliche Story verstanden hast würde es mich sehr überraschen ;)

Quoted

Chrono Trigger zumindest gehört für mich auf jeden Fall zu den Top5 RPG´s ever...


Und wird ohne Chrono Cross niemals richtig verstanden werden!

Quoted


Nö, ist einfach ein super RPG, that´s all. Btw: Welches Game meinst Du denn? Etwas FF7 Dirge of Cerberus? 8|
Aber hast recht, die Geschmecker in Punkto RPG sind echt zu verschieden, was hälst du denn von Xenogears?


Es ist ein solides RPG, zu super fehlt so unglaublich viel ;)
Und ich meine die Marke Final Fantasy, nicht die Melkmarke FF VII, die für mich gar keine ist.

59

Tuesday, April 10th 2012, 6:51pm

Weshalb für mich FF7 der beste Teil der Serie ist:

- Substanzen können an Waffen gekoppelt werden
- Ein dunkler und depressiver Stil...
- Story: Rebel gegen die Unterdrücker: Shinra. Unter anderem auch

Spoiler Spoiler

wegen dem Tod eines Spielcharacters: Aerith

- Umfang, der sich nicht nur bei der Story bemerkbar macht. Chocobos züchten, Golden Saucer, Bosse außerhalb der Story...usw.
- Abwechslungseiche Spielcharaktere...
- Bester FF Soundtrack

Gänsehaut:



Final Fantasy XII fand ich hingegen mau. Zu westlich orientiert und die Story recht schwach. Der "weibliche" Haupt-Charakter ging garnicht :D

This post has been edited 1 times, last edit by "Funkuchen" (Apr 10th 2012, 6:59pm)


60

Tuesday, April 10th 2012, 9:13pm

Vaan war nicht der Hauptcharakter von FF XII! Das alle das behaupten ist echt hart und lässt mich begreifen warum keiner was mit der Story anfangen kann. Kleiner Tipp: Was ist wichtiger? Nen kleiner Junge der nen Luftschiff haben will, oder ne Adlige, deren Schicksal die Weltpolitik beeinflusst? Vaan ist zwar der Charakter, welcher am ehesten den Spieler repräsentieren soll, er erlebt aber eher aktiv die große Geschichte, als sie selbst zu repräsentieren.

Advertisement © CodeDev