Zuletzt durchgezockt Topic

    • Tinykin (Switch) 10/10

      Vielleicht der Geheimtipp des Jahres. Ein Traum für alle die auf Pikmin stehen. Leider war es ein wenig kurz. Ich hätte gerne doppelt so viele Level gespielt. Nach ca. 5 Stunden ist die fantastische Reise schon zu Ende.

      Follow my games collection on Instagram: nintendo_collect
    • MAME - Mayflash Arcade Stick F500

      Turtles The Arcade Game

      Für eine Spielhallenversion hat es typischerweise auch einen Vierspielermodus, anhand der Steuerung man den Turtle wählen kann. Man sieht dem Spiel eindeutig sein Alter bzw. seine frühe Herkunft an, denn das Spiel basiert auf großen Teilen der Serie und wirkt etwas blass. Wenn man Turtles of Time kennt, u.a. vom Super Nintendo, wird man sehr viele Elemente finden, die aus diesem Spiel entnommen wurden. Zunächst fängt die Geschichte damit an, dass April O´Neil entführt wird, später dann Master Splinter. Die bekannten Feinde, wie Bebop und Rocksteady, Krank, der Foot Clan in verschiedenen Variationen, Mousers und Co. sind alle vertreten. Die Orte der Reise erstrecken sich über Straßen, Kanalisationen, das Technodrome und Autobahn. Dabei auch einige Male zu sehen ist das Turtles Mobil. Und das Skateboard wird ebenso genutzt. Die Kloppereien sind kurzweilig und die Level nicht sehr lang, die Bosse vertragen einige Hiebe. Negativ fielen mir vor allem jene Foot Soldiers auf, die eine Knarre besaßen. Einmal ins Kreuzfeuer geraten, war das Leben schnell ausgehaucht. Auch einige Bosse konnten die Figur ordentlich zu Brei klopfen, ohne Möglichkeit abzuhauen, Ansonst machte der Titel auch musikalisch was her, hatte zahlreiche Sprachsamples und passende Geräuschkulissen.

      Schildkrötenhafte 5 + 1 Punkt Turtlebonus.

      SEGA Game Gear

      Halley Wars

      Der Weltraumshooter hat mich in meiner Jugend begleitet. Mit Turboschuss und auf leichter Stufe habe ich nach langer Zeit das Finale erleben dürfen. Nun habe ich auf Hard gespielt. Gewohnt typisch für das Genre, steuert man seine Raumschiff am unteren Rand, während Feinde entgegenkommen auf einem sich bewegenden Untergrund, Raumschiff, Weltall und Planeten entlang. Die sieben Level bieten einige Feinde, wobei sich viele davon im Spielverlauf wiederholen. Die Angriffsmuster gleichen sich dabei auch sehr. Die Aufgabe des Spiels ist etwas untypisch, was die Herausforderung umso mehr steigert. Auf dem Weg zum Endboss muss man die Erde vor Schaden bewahren. Jegliche Raumschiffe, Meteroiten und gewaltige Schüsse, die vom Spieler nicht aufgehalten werden, fügen der Erde Schaden zu. Diese Prozentpunkte kann man zwischen den Spielstufen mit je 2000 Punkten um 1% verringern, bei 100% angekommen, ist das Spiel vorzeitig beendet. Bei diesem Unterfangen steht einem ein upgradbarer Schuss zur Verfügung, es können bis zu 4 Rakteten zusätzlich im Schlepptau nachfliegen, bis man sie aktiviert oder von Feinden zerstört werden. Ein Schild und eine Bombe zur sofortigen Auslöschung runden das Paket an Mitteln zur Verteidung ab. Die Musik ist ein richtiger Ohrwurm und hört man gerne, bis er sich im Lauf des Spiels dann letztendlich abnutzt. Grafisch macht das Spiel dagegen einiges her und holt aus dem Game Gear so einiges raus, insbesonders sehr viele Sprites auf einmal, ohne in die Knie zu gehen. Da hat man zusammen mit den tollen Hintergünden echt ein Leckerbissen fürs Auge bekommen.

      Schöne Aufmachung, interessantes Konzept, 7 von 10 Punkten
      Xbox Series X - CyberAlex22
      Nintendo GAME BOY / CoLoR / 3DS - SONY Playstation Portable
      SEGA GENESIS Portable / GAME GEAR / Master Gear
    • #3 Wolfenstein The New Order

      Hat mir insgesamt sehr gut gefallen, das spiel war ziemlich abwechslungsreich. Fast schon z abwechslungsreich wenn man einen klassischen EgoShooter erwartet. Viele Schleichpassagen, viele Level in denen man das Ziel suchen musste. Mache jetzt mit Old Blood weiter sollte ja nicht ganz so lange dauern.
    • RocketBirds 2: Evolution (Vita)
      Tolle Präsentation, cooler Soundtrack, unerwartet witzige Dialoge, sehr gute Spielbarkeit. Ich bin froh, das noch in meine Vita-Sammlung geholt zu haben und denke jetzt drüber nach, den im Konsens nicht ganz so gut bewerteten ersten Teil auch zu besorgen.
      8/10

      God of War: Ghost of Sparta (PSP auf Vita)
      Was für ein Brett! So eine Grafik hätte ich der PSP niemals zugetraut. Perfekt lokalisiert, epischer Soundtrack und gewohnt dynamisch-wuchtiges GoW-Gameplay. Für mich unter den klassischen GoWs mit Abstand nach unten die Nr. 3 hinter Teil 2 und Teil 3 und vor Teil 1 und Chains of Olympus (Ascension habe ich zwar hier, aber bisher nicht geöffnet).
      9/10
    • #5 Sagaia Ver. 2 - Darius Cozmic Collection Arcade

      Uff gefiel mir garnicht auch wenn ich ein großer Fan fan Darius Gaiden und G-Darius bin kann ich mit Teil 2 nicht viel anfangen. Wenn man einmal ein Leben verliert ist es in den darauffolgenden Levels quasi unmöglich nochmal ein Powerup zu bekommen da die Gegner zuviel einstecken. Es gibt viel zu viele Bodenhindernisse in denen Gegner verschwinden und man sie darin nicht abschießen kann udn viel zu viele Bodengegner. Ne gefiel mir nicht.

      #6 Wolfenstein - The old Blood

      Das gefiel mir hingegen um einiges besser als das Hauptspiel, nach der etwas öden Ausbruchsmission am Anfang hatte man hier durchwegs gute Ballerabschnitte die Laune gemacht haben. Teil 1 hatte zuviele Unterbrechungen um etwas Abwechslung reinzubringen aber das hat mich im Flow irgendwie gestört. Außerdem Nazizombies = WinWin

      The post was edited 1 time, last by linkushackus ().

    • 1. 01.01. Hatup (normal) - Xbox Series X
      2. 01.01. SAOMI (normal) - Xbox One X
      3. 16.01. Virtuous Western - Xbox Series X
      4. 20.01. Kinduo - Xbox Series X
      5. 21.01. Foreclosed - Xbox One X
      6. 21.01. PAW Patrol Der Kinofilm: Abenteuerstadt ruft - Xbox One X
      7. 26.01. Sissa's Path - Xbox Series X

      War ein ganz nettes Puzzlespiel und für 3,99 zum Start konnte ich nicht nein sagen.
      Borussia Mönchengladbach|SV Waldhof Mannheim|FC Bayern München|SpVgg Unterhaching|Bayer 04 Leverkusen|Sport Club Corinthians Paulista
    • 2 Runs gemacht insgesamt.

      Der erste, da hab ich wirklich ALLES gemacht. Laut Save Uhr 87std.
      Da hatte ich schon so viele trophys mit gesammelt das ich dachte, jetzt kannste auch die 1000 voll machen.

      Der zweite run war dann zur Vervollständigung des Bad endings der ging etwa 35std.

      Am stressigsten war wohl alle NCPD und Data Terminals zu clearen.
      Suche!
      Verkaufe
      XBL:kingcar1st/PSN:Kingcar
    • New



      04 - Samurai Kid (Game Boy Color, 2001)

      Was für eine Freude so einen tollen Puzzle Platformer aus der absoluten Schlussphase der 8-Bit Konsolen zu finden. Das Spiel wirkt fast etwas aus der Zeit gefallen: Auf dem Famicom wäre es ein instant Klassiker geworden, auf dem GBC ist dieses Juwel dann leider untergegangen (und heute dementsprechend teuer). Hier gilt es als titelgebender kleiner Samurai 13 lange und sehr knifflige Stages zu überwinden indem man Blöcke verschiebt, Schalter aktiviert, Schlüssel findet, etc. Hierbei gilt es die Bewaffnung in Form einer Kalebasse um Gegner in Blöcke zu verwanden, einem Schwert um sich ihrer zu entledigen, und einem Fächer um sie zu "ärgern" und in andere Bereiche des Levels zu locken, der Situation entsprechend korrekt einzusetzen um das Weiterkommen zu ermöglichen. Mit jeder Stage kommen neue Elemente (wie Teleporter, Speziafähigkeiten, neue Gegner und Items) hinzu, wodurch das Spiel stets frisch und motivierend bleibt. Der Schwierigkeitsgrad ist dabei stets perfekt ausbalanciert: Man wird gefordert aber nie überfordert. Am Ende jeder Stage wartet darüber hinaus ein cooler Bossfight. Nicht nur Grafik, Animationen und Chiptunes sind hier von höchstem Niveau, auch der Umfang, Ideenreichtum und detailreiche Charme begeisterten mich vollends. Einziger Wermutstropfen ist meiner Meinung, dass die vielen versteckten Items keinen wirklichen Zweck haben außer das Stage Ranking zu verbessern. Hier hätte ich es schön gefunden wenn man zusätzlich belohnt wird, zB mit einem anderen Ending. Immerhin dürfte Samurai Kid für Speedrunner ein gefundenes Fressen sein, da die Clear Time für jede Stage aufgezeichnet wird.
      Ich vergebe 9/10 Kalebassen für diesen spielerischen Leckerbissen.

      The post was edited 2 times, last by CIT ().

    • New

      @CIT Sehr schöner Tipp! Kenne das Spiel nicht, werde ich vermerken :)
      PSN: Ruckeltyp80 ("Der Lootluemmel")
      XBL: reinersaftig
      Switch: Ruckeltyp (SW-6592-7819-8194)

      Most Wanted:
      Resident Evil 4 Remake, Sons of the Forest, The Legend of Zelda: Tears of the Kingdom, Silent Hill 2 Remake, Diablo 4, Spider-Man 2, Hellblade 2: Senua's Saga, Alan Wake 2, S.T.A.L.K.E.R. 2, Atomic Heart, Valheim (XBox), Redfall, Arc Raiders, Texas Chainsaw Massacre, Hollow Knight: Silksong, Sea of Stars, Replaced, Little Devil Inside
    • New

      CIT wrote:



      04 - Samurai Kid (Game Boy Color, 2001)

      Display Spoiler
      Was für eine Freude so einen tollen Puzzle Platformer aus der absoluten Schlussphase der 8-Bit Konsolen zu finden. Das Spiel wirkt fast etwas aus der Zeit gefallen: Auf dem Famicom wäre es ein instant Klassiker geworden, auf dem GBC ist dieses Juwel dann leider untergegangen (und heute dementsprechend teuer). Hier gilt es als titelgebender kleiner Samurai 13 lange und sehr knifflige Stages zu überwinden indem man Blöcke verschiebt, Schalter aktiviert, Schlüssel findet, etc. Hierbei gilt es die Bewaffnung in Form einer Kalebasse um Gegner in Blöcke zu verwanden, einem Schwert um sich ihrer zu entledigen, und einem Fächer um sie zu "ärgern" und in andere Bereiche des Levels zu locken, der Situation entsprechend korrekt einzusetzen um das Weiterkommen zu ermöglichen. Mit jeder Stage kommen neue Elemente (wie Teleporter, Speziafähigkeiten, neue Gegner und Items) hinzu, wodurch das Spiel stets frisch und motivierend bleibt. Der Schwierigkeitsgrad ist dabei stets perfekt ausbalanciert: Man wird gefordert aber nie überfordert. Am Ende jeder Stage wartet darüber hinaus ein cooler Bossfight. Nicht nur Grafik, Animationen und Chiptunes sind hier von höchstem Niveau, auch der Umfang, Ideenreichtum und detailreiche Charme begeisterten mich vollends. Einziger Wermutstropfen ist meiner Meinung, dass die vielen versteckten Items keinen wirklichen Zweck haben außer das Stage Ranking zu verbessern. Hier hätte ich es schön gefunden wenn man zusätzlich belohnt wird, zB mit einem anderen Ending. Immerhin dürfte Samurai Kid für Speedrunner ein gefundenes Fressen sein, da die Clear Time für jede Stage aufgezeichnet wird.
      Ich vergebe 9/10 Kalebassen für diesen spielerischen Leckerbissen.

      Großartiges Spiel! Gehört für mich zu den besten auf dem GBC.
      Das selbe Team hat davor noch Daiko no Gen San für den GBC entwickelt, welches sich genau wie Samurai Kid spielt. Hat mir auch sehr gut gefallen, aber Samurai Kid ist das besseres Spiel.

      The post was edited 1 time, last by stoka ().

    • New

      stoka wrote:

      Großartiges Spiel! Gehört für mich zu den besten auf dem GBC.

      Absolut, sehe ich auch so.

      stoka wrote:

      Das selbe Team hat davor noch Daiko no Gen San für den GBC entwickelt, welches sich genau wie Samurai Kid spielt. Hat mir auch sehr gut gefallen, aber Samurai Kid ist das besseres Spiel.

      Das GBC Daiku No Gen-San interessiert mich auch, allerdings schreckt mich da inzwischen der Preis ab (Samurai Kid habe ich gerade noch rechtzeitig angeschafft bevor es explodiert ist).

      Biox ist ohnehin ein sehr mysteriöser Entwickler. Ich finde also Infos nur, dass sie einige sehr gute Game Gear Spiele (Factory Panic zB) und hier und da ein paar Ports entwickelt haben. Schade, dass Samurai Kid ihr letztes Spiel war.



      mitsurugagaga wrote:

      Mushi Maniac Mode 1cc Der letzte Boss war sehr intensiv; letztes Leben, keine Bomben, 1cm Lebensleiste und es hieß ich oder sie
      Glückwunsch! Aktuell zerlegst du ja alles von Cave. :D

      The post was edited 1 time, last by CIT ().