neXGam: State of the Union

  • neXGam: State of the Union

    Hi Leute,

    ihr habt sicherlich schon gesehen, dass wir momentan nach einem talentierten Webdesigner suchen.

    Bereits vor einigen Wochen haben wir intern eine spannende Diskussion um neXGam angestossen.

    Hintergrund ist, dass wir alle nicht jünger werden und sich im letzten Jahrzehnt sehr viel privat bei uns getan hat - aus den jungen Konsolenfans im Studium und der Ausbildung sind mittlerweile teils Familienväter und Arbeitnehmer mit Verpflichtungen geworden. Bei vielen von euch sieht es ja nicht anders aus.

    Auch das Internet hat sich sehr stark verändert, an die Stelle der kleinen Magazine in privater Hand sind mittlerweile allernorts finanzkräftige GmbHs und Aktiengesellschaften getreten - mit festem Mitarbeiterstamm im Großraumbüro.

    Von den einstmals großen privat betriebenen Portalen wie neXGam sind nur noch eine Handvoll übrig. Der Rest ist entweder zur GmbH gewachsen, wurde per Scheckbuch geschluckt oder ist durch den hohen Zeitdruck über so einen langen Zeitraum einfach irgendwann eingegangen. Irgendwann wird die permanente zeitliche Beanspruchung einfach zu hoch und man wirft hin - oder die immer gleiche Tätigkeit ermüdet nach ein paar Jahren einfach und man verliert die Lust daran.

    Wir hatten uns erhofft, mit dem Redesign sowohl bei euch als auch bei uns noch einmal Enthusiasmus zu entfachen und unsere alte Vision vom großen, umfassenden Spieleportal, dass sowohl News als auch Testberichte zu Aktuellen- und Retro-Konsolen abdeckt, zu verwirklichen. Dies ist uns misslungen.

    Nun stehen wir aktuell vor der Wahl, wie es mit neXGam weitergehen soll.

    Das Projekt verschlingt nicht nur redaktionell mittlerweile ungemein viel Zeit, sondern auch organisatorisch. Dazu kommt die Tatsache, dass bei vielen nach all den Jahren (einige sind 10 Jahre dabei) schon viel Routine eingekehrt ist. Surfte man früher noch tagtäglich das Netz rauf und runter, um nach News für eine Meldung zu suchen, so verlor es in den Jahren immer mehr den Reiz des Besonderen.

    Das merkte man natürlich auch als Leser an den spärlicher werdenden Newsmeldungen. Und dann packte man oft einfach nur die Pressemitteilung des Publisher mit ein paar Worten versehen in eine Newsmeldung, um das schlechte Gewissen wenigstens ein bisschen zu beruhigen. Das wiederum gefiel den Lesern natürlich nicht, also sank die Zustimmung - und damit auch wieder die damit eng verknüpfte Motivation. Ein Teufelskreis.

    Also stirbt auch neXGam, wie so viele andere Projekte, aufgrund schwindenden Enthusiasmus des Teams?

    Seit den ersten Gehversuchen von megasonic und mir zusammen im Jahr 1998 (damals noch mit Microsoft Frontpage!) bis heute hat neXGam eine enorme Entwicklung durchgemacht. Wie alle Projekte mit Höhen und Tiefen, Erfolgen und Misserfolgen. Aber es gab immer eine Konstante: Es hat uns Spaß und Freude bereitet, hier unsere Freizeit zu investieren und etwas aufzubauen. Es war unterhaltsam im Forum die Stunden zuzubringen, sich auf den nexgam ZTs kennen zu lernen, an den Formulierungen in einem Testbericht zu feilen und auf Messen mit "echten" Spieleentwicklern zu sprechen - wow.

    All das, hat sich in den letzten Jahren einfach immer mehr verlaufen. An die Stelle von Freude kam das "Du musst jetzt noch xy erledigen". Zwar haben wir uns intern nie gegenseitig die Pistole auf die Brust gedrückt, aber man hat ja auch eine gewisse Verpflichtung gegenüber den Kollegen. In den letzten Jahren, wie gesagt, nahm letzterer Gedanke immer stärker zu und dominierte irgendwann den Alltag. Nicht wenige werden sich selbst gefragt haben, ob es denn eigentlich der ganze Stress wert ist - ausgesprochen haben es nur wenige.

    Ich kürze an dieser Stelle ab, um euch nicht weiter zu langweilen, auch wenn ich noch so einiges zu sagen hätte. Worauf ich hinaus will und was ich vorher bereits andeutete - wir haben in den letzten Monaten untereinander darüber gesprochen. Und wir wollen das wieder ändern. Wir haben auch in unserem Unterforum der Redaktion hier im Forum darüber diskutiert, wie man neXGam gestalten könnte, so dass es UNS und hoffentlich auch EUCH (wieder) Freude bereitet.

    Was in den persönlichen Gesprächen mit euch als auch untereinander heraus kam, war das man mit dem momentanen (halbfertigen) Stand alles andere als zufrieden ist. Das geht uns genauso. Wir wünschen uns zudem inhaltlich eine Umorientierung. Nicht bei der Thematik ansich (neXGam bleibt Games treu) aber auf eine andere Art und Weise. Newsmeldungen findet man aktueller und mehr an anderen Quellen. Testberichte sind immer gut, aber da gibt es auch Dutzende wenn nicht sogar Hunderte andere Quellen, die ihre Sache ebenfalls gut bis sehr gut machen.

    Was uns immer viel Freude bereitete, war sich in ein Thema richtig einzulesen, zu recherchieren und dann ein Special darüber abzuliefern. Ob nun ein Reparatur-Guide für N64 Controller, der Vergleich zwischen Mega Drive & Super Nintendo, ein Special zu den guten alten Abenteuer-Spielbüchern oder über exotische Hardware. Man suchte unzählige Seiten ab, las sich durch ellenlange Threads und versuchte mit "Google Übersetzung Koreanisch" exklusive Infos heranzuholen. Und am Ende war man dann stolz auf sein Werk, trotz der unzähligen Stunden, die man dafür aufgewendet hatte.

    Also liegt die Überlegung nahe, doch um diese Idee herum neXGam eine Wiedergeburt feiern zu lassen. Statt Newsmeldungen und Trailer-Videos stattdessen ein Magazin mit einzigartigen Artikeln erschaffen. neXGam-typisch breit gefächert - von Mainstream bis hin zu Exoten und Prototypen. Mit Tutorials zu Konsolen & Games, Historien, Hardwarevorstellungen, Event-Berichten, Interviews, Buchvorstellungen, Kolumnen und und und. Eben vergleichbar mit dem, was ihr bisher als "Specials" bei uns kennt. Nur exzessiver. Mit mehreren Artikeln pro Woche. Testberichte zu aktuellen & Retro Games würde es natürlich auch weiterhin geben, aber sie wären eben nicht mehr der Fokus und wir würden uns gezielter einzelne Titel herauspicken. Das ganze natürlich eingebettet im vom gesuchten Webdesigner erstellten und entsprechend angepassten Redesign.

    Toll wäre es natürlich auch, wenn immer wieder auch Gastartikel von echten Experten zu Themen kämen. Einige von euch haben sich ein wirklich erstaunliches Wissen zu bestimmten Themengebieten angeeignet. Gerade bei freakigen und exotischen Sachen. Es wäre fast Verschwendung, dieses nicht in einen Artikel zu packen und weiterzugeben. Aber da sind wir schon wieder einen Schritt voraus. Was uns natürlich als das neXGam Team interessiert, ist was ihr denn als (teils langjährige) User von der Idee haltet?
    neXGam, i'm your mother!
  • auch wenn ich selber schon seit jahren zum content beitrage finde ich es doch wichtig zu wissen wo und wie man etwas besonderes finden kann. schreiben soll spaß machen, lesen ebenfalls. ging mir bei specials immer am meisten so. was hab ich ominöse quellen für die gizmondo.mafia-story durchsucht und gelesen... :lol:

    ne wär schon fein von den lesern auch zu hören was ihr wollt. Ok Forum, klar, aber was wollt ihr bevorzugt lesen? ^^
    "I'm Special Agent Francis York Morgan, but please call me York, that's what everyone does..."

    {O,o}
    /)__)
    --"-"--
    uhu.webcam.pixtura.de/ Eulen-Live Cam!

    youtube.com/oxcellent Meine Retro-Video-Reviews
  • Ich denke auch, dass eine Neuausrichtung von NexGam in diese Richtung einen enormen Vorteil bringen würde. Wer heute News sucht surft eher auf anderen Seiten als NexGam, wer Spieletest such surft entweder auf NexGam oder aber auf anderen Seiten die mehr Umfang als NexGam besitzen. Das was NexGam für mich ausmacht ist, dass man hier mit anderen auf manchen Bereichen extrem Erfahrenen Usern diskutieren kann, man nicht in diesem Mainstream Quatsch ala 360, Wii und PS3 only hängen bleibt und und und. Die Liste lässt sich für mich noch etwas länger führen, was ich aber damit sagen will ist, das NexGam für mich heute schon so die Art von Portal ist und ich es begrüßen würde, wenn es noch mehr in diese Richtung geht.
    Es ist vollkommen normal sich einen Pinguin aus dem Zoo mitzunehmen. :D
  • Ganz direkte Frage: Warum gebt ihr die Hauptseite nicht auf und konzentriert euch voll und ganz auf das Forum? Denn genau das macht nexgam aus. Wie schon oben erwähnt ist nexgam nicht die Nr1 Quelle wenn es um News oder Videos geht, dafür aber eins der besten deutschsprachigen Foren.
    Verkauf von extrem seltenen Press Kits, CEs, sealed Games: LRG, Play-Asia usw.
    *klick*

    ⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆
    ▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇
  • Puh, ich fing beim Lesen schon an zu denken Ihr macht den Laden dicht.
    nexGam ist imo das wichtigste Spieleportal Deutschlands, und auch international ist es schwer, eine ähnlich umfassende, unabhängige Verschmelzung aus Artikeln und Community zu finden.

    Nachdem das gesagt ist: in der Tat liegt die Besonderheit der Hauptseite in den vielfältigen Artikeln, von der Einführung in bestimmte Geräte bis hin zu obskureren Themen.

    Die News werden am besten im Forum gepostet; das ist aktuell und kann sicher auf der Hauptseite verlinkt werden. Also überlasst das den Forumsmitgliedern.
    Ansonsten kann ich jetzt ad hoc nichts spezifisches vorschlagen, nur das der Fokus auf interessante Artikel gut und richtig ist.

    Alles gute, wir brauchen nexGam!
    Bluntman3000: "bin in mpnchtennünchrn"
  • Finde ich eine sehr gute Idee.
    Die Specials zu schreiben, das Recherchieren und die Reaktionen danach waren immer immens motivierend, weitere Dinge zu machen.

    Klar ist, News, Videos und Mainstream-Artikel können zahllose andere Seiten auch und zumeist besser und umfangreicher/aktueller, da sie die Voraussetzungen dafür haben.

    Die Stärken von neXGam seit Gründung sind zum einen die zahlreichen Experten im Team als auch im Forum sowie die umfangreiche Ausrichtung in Bezug auf ältere und exotische Systeme. Von daher wäre diese Neuausrichtung (zusätzlich mit den wichtigsten Artikeln für aktuelle Systeme) wohl die richtige Schlussfolgerung.
  • Funkuchen wrote:

    Ganz direkte Frage: Warum gebt ihr die Hauptseite nicht auf und konzentriert euch voll und ganz auf das Forum? Denn genau das macht nexgam aus. Wie schon oben erwähnt ist nexgam nicht die Nr1 Quelle wenn es um News oder Videos geht, dafür aber eins der besten deutschsprachigen Foren.
    Ja da kann ich mich voll anschliessen das forum macht es aus, für die News gibt es das ganze Internet und es geht ja um die Meinungen von euch und der community.

    8) und da seit ihr auf Platz 1 :D
    The legend will never die(Sega)
  • Reicht ja eine simplere Hauptseite und eine größere Verknüpfung des Forums.
    Keine Ahnung, jedenfalls gefällt mir die Idee mit den Specials, Berichten und Kolumnen. Da können auch gerne Profis zum Thema oder gar Userberichte kommen :)

    *hust*






    ok, konnte mit der Hauptseite eh nichts anfangen :(

    The post was edited 2 times, last by Mio Akiyama ().

  • Nein nein, die Hauptseite muss natürlich bestehen bleiben!

    Ich finde die Konzentration auf Specials und besondere Artikel gerade auch im Bereich Retro, sehr begrüßenswert.
    Man muss einfach klarstellen, das kein Anspruch auf komplette Abdeckung aller aktuellen Konsolen im Hinblick auf News, Pre- und -Reviews besteht, dann ist das Leben gleich für alle leichter. Natürlich wäre eine Optische Vervollkommnung der Seite wünschenswert.
    Ich finde den Ansatz von "Gamers Global" sehr gut. Dort sorgt die Community sehr Stark für den Content. Vielleicht kann man sich dort ja noch die ein oder andere Anregung holen.

    Prinzipiell: Specials top, aktueller Content kann von mir aus zurückstehen.
  • Alle die nur das Forum behalten wollen verdienen 20 Peitschenhiebe.

    Gut und erfolgreich wäre nexGam auch, wenn sich alles vorzugsweise auf meine Person beziehen würde.

    Ansonsten stimme ich zu, das viele User hier mit ihrem Fachwissen zu tollen Artikeln beitragen könnten. Das ist einfach interessanter als dieselben News hier wie auf 1000 anderen Seiten zu lesen.

    Aber wenn sich alles um mich drehen würde wär das das absolute Highlight, ganz klar. :)
    Bluntman3000: "bin in mpnchtennünchrn"
  • Ich finde auch, dass der Newsbereich bei Nexgam ruhig weg kann. Dafür gibt es Seiten, die
    bei solchen Themen einfach schneller und umfangreicher sind. Eine Ausrichtung
    auf speziellere Dinge finde ich durchaus sehr sinnvoll, allerdings lese ich
    auch die Rezensionen hier immer sehr gerne. Gerade im Retro-Bereich finde ich
    Nexgam sehr stark, zumindest kenne ich keine deutschsprachige Seite, die so
    viele Tests für so viele alte Systeme hat.
    Neben den Specials würde ich also eine vermehrte Konzentration auf die alten Systeme
    (2600 – Xbox) ebenfalls sehr interessant finden. Die Retro-Rezensionen gehen
    auf der Hauptseite immer unter, könnte man da nicht wieder (wie auf der rechten
    Seite) einen Bereich „Neu im Retro-Test:“ machen?

    Meine persönliches Nexgam wäre also:
    Ungewöhnliche Specials + keine Alltagsinformation + Retro (+ ein wenig Neues) = :thumbsup:
  • Habe mir seit dem ZT auch ziemliche Gedanken über Nexgam gemacht. Ein Totalausfall wär für mich ganz schlimm. Bin jetzt seit rund 10 Jahren dabei, und bin mit euch erwachsen geworden. Wär jetzt echt krass dass auf einmal nicht mehr zu haben.

    Die Neuausrichtung finde ich eine gute Lösung! Die Specials und Berichte die etwas in die Nerdecke gehen waren immer lesenswert. Jeder hat so sein Spezialgebiet und könnte was beitragen, sowie früher so oft im Forum geschehen.

    Nexgam lebt von und mit der Community. Wissenswerte News werden so oder so diskutiert, da mach ich mir keine Sorgen. Da kann getrost losgelassen werden.

    Find den Plan gut! Mehr Community, weniger News!

    EDIT: Umso mehr ich drüber nachdenke, umso besser gefällt mir der Gedanke. Hab sogar schon ne erste Konzept-Idee für nen User-Bericht, Kollumne oder wie man das auch nennen will. :D

    EDIT2: Wir sind Zocker und wollen fachsimpeln und nicht irgendwelche News von den Industriegiganten!! YEAH!
    Trials addicted :par:

    The post was edited 2 times, last by Jongie ().

  • Für mich ist nexgam eine der wichtigsten deutschen Anlaufstellen.

    nachdem ich hauptsächlich im retrobereich aktiv bin, ist nexgam neben atari-home die einzige Seite die immer in einem Tab offen liegt.

    Solche Specials wie über Atari, oder vergleich von Konsolen find ich klasse. Die Reviews sind ebenfalls mehr als nur einen Blick wert.

    Aber die Frage ist was sucht ihr genau.

    leute die die Seite betreuen,

    leute die reviews schreiben?

    Das war mir nicht ganz klar.
    Das jeder treue nexgamer seine eigenen Wünsche hat und das die Meinungsfindung hier sehr breit wird war ja klar.

    apropo
    Gut und erfolgreich wäre nexGam auch, wenn sich alles vorzugsweise auf meine Person beziehen würde.

    108Sterne, du hast meine Person vergessen :rolleyes:
  • Interessantes Thema. Als Videospielbegeisterter mit dicker Sammlung zu Hause finde ich den Ansatz natürlich Klasse und würde mir Specials die es sonst nirgendwo gibt wünschen. Allerdings ist doch eher die Frage was die Allgemeinheit sich wünscht und das lässt sich nicht an den 200 aktiven Nerds im Forum messen. Ich denke ein Großteil der Nexgam Mitglieder und auch der registrierten Forenuser hat für Retro und Konsolenspecials nicht allzuviel übrig. Ich weiß jetzt zwar nicht wieviel Klicks ihr auf der Hauptseite habt, aber ich denke mal die meisten Leute die über Google auf Nexgam finden sind Leute die Themen und News zu aktuellen Spielen suchen. Ich meine wenn ihr euch jetzt bewusst gegen weiteres Wachstum entscheidet müsst ihr natürlich damit rechnen das ein Großteil der Klicks ausbleibt, verbunden mit wegfallenden Werbeschaltungen, weniger Reviewmaterial, usw.

    Ich persönlich würde den Ansatz wie gesagt begrüßen, aber nicht das ihr euch euer eigenes Grab schaufelt. Was stünde denn dem entgegengesetzten Konzept im Wege? Mehr Reviews, Ausbau des Videochannels inkl. Videoreviews, mehr Zubehörtest, Messeberichte, vielleicht die Umwandlung in eine GmbH, usw. Ist natürlich mit viel Arbeit und einem gewissen Risiko verbunden, aber wäre garantiert auch eine Überlegung wert.

    Das Nexgam für die Redakteure in erster Linie Freude bereiten soll verstehe ich gut, aber durch eine bewußte Spezialisierung hat man den meisten Usern am Ende wahrscheinlich weniger zu bieten. Große Newsseiten gibt es im Netz (wenn auch nicht gerade im deutschsprachigen Bereich) sicherlich zur Genüge, auf der anderen Seite gibt es auch eine Vielzahl von kleineren Freakseiten. Ich denke ein gesundes Mittelmass wie es jetzt ist, ist gar nicht so verkehrt.

    Das man den Communitygedanken stärken möchte halte ich für sinnvoll, aber dann doch vielleicht lieber durch etwas zusätliches wie ein Bereich für Sammlungen, eine größere Einbeziehung der User in Reviews, etc.
    Up, Up, Down, Down, Left, Right, Left, Right, B, A

    The post was edited 1 time, last by Luftikus ().

  • Ich würde mich sicher auch öfter auf der Hauptseite aufhalten wenn sie nurnoch "Specials" und eben Retro Artikel beinhalten würde.

    Natürlich müsst sie dann klarer/anders Strukturiert sein atm find ich sie so Gnadenlos unübersichtlich das ich seit ner Ewigkeit nurnoch drauf war wenn ich an nem fremden Rechner war und die komplette URL zum Forum eingeben wollt.
    "It's Omaha Beach. Wounded Knee. Rorke's Drift, The Killing Fields, the first day on The Somme. World War Three in North Jersey. And only now, pouring automatic fire into a human wall — do I feel something like peace."
  • Fakt ist das ich seit der Designumstellung auf der Haupseite quasi fast nicht mehr unterwegs bin. Sieht zu sehr nach yet another random site aus. Die Specials und die Freak Themen sind nach wie vor das beste hier. Ich kann mich noch gut und gerne daran Erinnern wie ich für Test TV Umschalter etc, auseinander genommen habe. Oder Wrestlingspiele bis ins kleinste Detail begutachtet habe. Oder mir dies und das angeeignet habe um für einen Test das und das zu schreiben oder oder oder.....
    Momentan kann ich nicht mal sagen ob es noch die Releaselisten von früher gibt, so wenig bin ich auf der Seite unterwegs.

    News können weg, das ist fakt und traurige Wahrheit. Das können die Areaner besser, dafür haben die ein bescheidenes Forum. Wobei wir schon beim nächsten Thema sind. Ich nutze von nexgam eigentlich nur das Forum weil hier viele Unterwegs sind die Ahnung haben und man auch vernünftig Diskutieren kann ohne gleich angemacht zu werden. Quasi das Hifi-Forum der Videospielszene (naja fast, da gibt es auch viele Trolle). Leider hat aber auch seit der Designumstellung das Forum in meinen Augen nachgelassen, die Struktur und die Forensoftware ist schlechter als die Alte. Und es geht doch sehr Xbox lastig hier zu, aber das ist ein anderes Thema.

    Wo Nexgam hingehen soll.... ich weiß es nicht. Die Frage ist halt ob man dann nicht die unterstützung der Industrie auf Spiel setzt (Muster, Werbeeinnahmen etc). Ich glaube zu meiner Zeit war das auch nicht immer so rosig.

    Das "Problem" hat aber nicht nur nexgam. Ich nenne hier mal als Beispiel: Cinefacts. Geiles Forum aber für mich unbrauchbare Hauptseite. Das haben die Betreiber auch gemerkt und Werbung in Forenthreads eingebunden (zumindest für Besucher).