[PS360] Dead Space 3

    • [PS360] Dead Space 3

      Verytex wrote:

      Köln, 04. Juni 2012 – EA und Visceral Games schicken die Spieler mit Dead Space 3 ab Februar 2013 auf eine nervenaufreibende Expedition unter eisigen Bedingungen. Nach der Bruchlandung auf einem feindseligen Planeten namens Tau Volantis findet Isaac Clarke heraus, dass dieser Planet der Schlüssel sein könnte, die Nekromorph-Plage ein für alle Mal zu beenden. Auf seiner waghalsigen Suche nach Antworten muss Isaac eisigen und tödlichen Bedingungen trotzen und gegen hochentwickelte Gegner wie Nekromorphs, gigantische Boss-Kreaturen und fehlgeleitete Fanatiker kämpfen. Dabei haben die Spieler die Wahl, sich mithilfe des komplett integrierten Drop-in-/Drop-out-Coop-Features jederzeit mit einem Freund zu verbünden. Entscheiden die Spieler sich, dem Terror gemeinsam entgegenzutreten, erleben sie als Coop-Charakter Earthgov Sergeant John Carver zusätzliche Story-Inhalte und Gameplay-Mechaniken.

      Steve Papoutsis, Vice President und General Manager von Visceral Games und Executive Producer von Dead Space 3, erklärt: „Dead Space 3 wird Action und Horror in einem Ausmaß bieten, das alles, was wir bisher gemacht haben, bei Weitem übertrifft. Die Umgebungen im Spiel werden von den Weiten des Alls über enge Innenbereiche bis hin zu einem unwirtlichen neuen Planeten mit erforschbaren Regionen reichen, die die Spieler vor neue Herausforderungen stellen. Fans, die lieber allein im Dunkeln spielen, können auch weiterhin das klassische Dead Space-Erlebnis genießen, das diese Reihe so einzigartig macht. Analog haben Spieler, die dieses spannende und eindringliche Erlebnis mit einem Freund teilen wollen, dank des Coop-Zusatzes nun die Möglichkeit dazu. So oder so können die Spieler sich auf spannende Action, ein atemberaubendes Abenteuer und unvergesslichen Nervenkitzel freuen.“

      Seit dem Debüt der Reihe im Jahr 2008 erhielt Dead Space annähernd 100 Branchenauszeichnungen und eine durchschnittliche Wertung von 89*. 2009 veröffentlichte EA Dead Space Extraction, ein Prequel zum ursprünglichen Dead Space, das die Story erweiterte und die Reihe auf die Wii brachte. 2011 veröffentlichte EA Dead Space 2, in dem Isaac Clarke für ein weiteres spannendes Abenteuer zurückkehrte und das von der New York Times als eins der Top-Spiele des Jahres 2011 angepriesen wurde.

      Während der Electronic Entertainment Expo (E3) vom 05. - 07. Juni 2012 im L.A. Convention Center wird Dead Space am EA-Stand #1601 South Hall zu sehen sein.

      Dead Space 3 wird ab Februar 2013 für Playstation 3, Xbox 360 und PC erhältlich sein. Weitere Informationen sind hier verfügbar:

      facebook.com/ea.de
      ea.de/dead-space-3.de

      * Laut Gamerankings.com und Metacritic.com



      Aka. Gears of Space 3.



      The post was edited 1 time, last by ElStupido ().

    • Dead Space 3 - Eisige Details zum dritten Teil

      Köln, 04. Juni 2012 – EA und Visceral Games schicken die Spieler mit Dead Space 3 ab Februar 2013 auf eine nervenaufreibende Expedition unter eisigen Bedingungen. Nach der Bruchlandung auf einem feindseligen Planeten namens Tau Volantis findet Isaac Clarke heraus, dass dieser Planet der Schlüssel sein könnte, die Nekromorph-Plage ein für alle Mal zu beenden. Auf seiner waghalsigen Suche nach Antworten muss Isaac eisigen und tödlichen Bedingungen trotzen und gegen hochentwickelte Gegner wie Nekromorphs, gigantische Boss-Kreaturen und fehlgeleitete Fanatiker kämpfen. Dabei haben die Spieler die Wahl, sich mithilfe des komplett integrierten Drop-in-/Drop-out-Coop-Features jederzeit mit einem Freund zu verbünden. Entscheiden die Spieler sich, dem Terror gemeinsam entgegenzutreten, erleben sie als Coop-Charakter Earthgov Sergeant John Carver zusätzliche Story-Inhalte und Gameplay-Mechaniken.

      Steve Papoutsis, Vice President und General Manager von Visceral Games und Executive Producer von Dead Space 3, erklärt: „Dead Space 3 wird Action und Horror in einem Ausmaß bieten, das alles, was wir bisher gemacht haben, bei Weitem übertrifft. Die Umgebungen im Spiel werden von den Weiten des Alls über enge Innenbereiche bis hin zu einem unwirtlichen neuen Planeten mit erforschbaren Regionen reichen, die die Spieler vor neue Herausforderungen stellen. Fans, die lieber allein im Dunkeln spielen, können auch weiterhin das klassische Dead Space-Erlebnis genießen, das diese Reihe so einzigartig macht. Analog haben Spieler, die dieses spannende und eindringliche Erlebnis mit einem Freund teilen wollen, dank des Coop-Zusatzes nun die Möglichkeit dazu. So oder so können die Spieler sich auf spannende Action, ein atemberaubendes Abenteuer und unvergesslichen Nervenkitzel freuen.“

      Seit dem Debüt der Reihe im Jahr 2008 erhielt Dead Space annähernd 100 Branchenauszeichnungen und eine durchschnittliche Wertung von 89*. 2009 veröffentlichte EA Dead Space Extraction, ein Prequel zum ursprünglichen Dead Space, das die Story erweiterte und die Reihe auf die Wii brachte. 2011 veröffentlichte EA Dead Space 2, in dem Isaac Clarke für ein weiteres spannendes Abenteuer zurückkehrte und das von der New York Times als eins der Top-Spiele des Jahres 2011 angepriesen wurde.

      Während der Electronic Entertainment Expo (E3) vom 05. - 07. Juni 2012 im L.A. Convention Center wird Dead Space am EA-Stand #1601 South Hall zu sehen sein.

      Dead Space 3 wird ab Februar 2013 für Playstation 3, Xbox 360 und PC erhältlich sein. Weitere Informationen sind hier verfügbar:

      facebook.com/ea.de
      ea.de/dead-space-3.de

      * Laut Gamerankings.com und Metacritic.com
    • Ich glaub ich nehm Teil 2 doch nochmal mit zur Play.
      Das hab ich ja nach dem Datenverlust auf dem Stick (ca. 6h Spielzeit) nie wieder begonnen.

      Obgleich, wenn ich mir die Entwicklung ansehe.... vielleicht lass ich Teil 1 auch einfach in seinem verdienten Ruhm so im Kopf, wie er drin ist :D


      M.C.


      -- M.C´s DVD Sammlung -

      Let´s Race again...
      #1 Blacklist on Xbox & Xbox360
      #6 Blacklist on PS2
    • hahaha AUAUAUAUAAU AUUUTSCH! Nachdem ich den Trailer gesehen habe...zum Schluss noch den Softrock Teeniehororfilm track den sie eingespült haben hat dem ganzen die Krone aufgesetzt.

      Und du meine Fresse, Isaac ist mittlerweile einfach nur noch ne coole, unrasierte Sau. :lol:

      Richtet sich an 12 jähre spieler der scheiss. Man kann den Entwicklern und der heutigen Zockergeneration einfach allen nur noch nen qualvollen Tod wünschen.

      Aber mal ehrlich mir tut das schon sehr weh. Teil eins war ein echtes Erlebnis in Sachen Artdesign und atmo. Dadurch das isaac kein Gesicht hatte und auch die ganze Zeit keine "wow what is this shit" sprüche losgelassen hat konnte man sich viel besser mit ihm identifizieren. Ein armer arbeiter den die Ereignisse zufällig in eine absurde horrorsituation geschleudert haben.

      Aber jetzt ist er einfach nur noch unsympathisch WIE DIE SAU!
      DESTROY YOUR ENEMY! NOW!

      The post was edited 1 time, last by Enze ().

    • Enze wrote:

      . Ein armer arbeiter den die Ereignisse zufällig in eine absurde horrorsituation geschleudert haben.

      Aber jetzt ist er einfach nur noch unsympathisch WIE DIE SAU!



      Fehlt nur noch dass er sich schnell ne Ladung Anabolika reinballert und zum Muskelprotz mutiert. Dann ist der Schritt zu Gears of War komplett.

      Das Logo habe sie ja scheinbar schon von GoW 3 geklaut.
      モエロクリスタル大歓迎!!!
    • Teil 2 war imo immer noch gut und hat mir persönlich viel Spass gemacht, gab auch den ein oder anderen richitg coolen Moment („Stichwort“: Auge). Teil 1 betitulierte ich ja damals als Rückehr des Survival Horrors Genres und wurde für dieses Aussage hier vom ein oder anderen gerügt. Trotzdem ist und bleibt das für mich eines der Highlights dieser Generation.

      Bei Teil 3 darf man durchaus skeptisch sein, einen reinen 3rd Person Shooter kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen…mit gruseligem Cover System? Muss heute abend mal den Trailer schauen.
      Hank von Helvete: "The ass is the most beautiful part of the human body, but still there is a lot of shit coming out of it"

      XBL Gamertag: bbstevieb
    • Problem ist doch immer... Trailer sind Trailer sind Trailer.
      Das soll gut aussehen, es soll irgendwie fesseln, es soll Aufmerksamkeit erregen, und natürlich möglichst viele auf einmal ansprechen. Wie das Solo Spiel letztlich sein wird, ist eine ganz andere Geschichte. Und ich finde es miotlerweile schon richtig albern aufgrund bestimmter features immer von X Kopie zu reden, obwohl sonst noch nichts klar ist. Genauso wie Tomb raider plötzlich eine Uncharted Kopie sein soll, nur weil man mal gute cineastische Zwischensequenzen hat, obwohl diverse Feature und Open World Konzepte etwas völlig anderes nahelegen.

      Dead Space 3 wiederum könnte durchaus noch immer gute Horror Stimmung vermitteln. Nur können wir das nicht sagen. Es wurde kein entsprechendes Material gezeigt, und das persönliche Spiel Erlebnis ist sowieso ein völlig anderes als eine feature Demonstration auf einer Messe. Man könnte auch Resident Evil 1 so schneiden, dass es an eine Action Thriller erinnert.

      The post was edited 1 time, last by Black Sun ().

    • Black Sun wrote:

      Problem ist doch immer... Trailer sind Trailer sind Trailer.
      Das soll gut aussehen, es soll irgendwie fesseln, es soll Aufmerksamkeit erregen, und natürlich möglichst viele auf einmal ansprechen. Wie das Solo Spiel letztlich sein wird, ist eine ganz andere Geschichte. Und ich finde es miotlerweile schon richtig albern aufgrund bestimmter features immer von X Kopie zu reden, obwohl sonst noch nichts klar ist. Genauso wie Tomb raider plötzlich eine Uncharted Kopie sein soll, nur weil man mal gute cineastische Zwischensequenzen hat, obwohl diverse Feature und Open World Konzepte etwas völlig anderes nahelegen.

      Dead Space 3 wiederum könnte durchaus noch immer gute Horror Stimmung vermitteln. Nur können wir das nicht sagen. Es wurde kein entsprechendes Material gezeigt, und das persönliche Spiel Erlebnis ist sowieso ein völlig anderes als eine feature Demonstration auf einer Messe. Man könnte auch Resident Evil 1 so schneiden, dass es an eine Action Thriller erinnert.

      Es war ja keine Trailer, sondern eine Gameplay-Demo. Wenn man den Eindruck eines Horrospiels hätte vermitteln wollen, dann hätte man das tun können. Beyond und The Last of Us oder auch Assassins Creed 3 sind auch ohne Over-the-Top-Daueraction ausgekommen. Ich glaube nicht, dass Dead Space 3 wirklich in Richtung Horror geht wie der erste Teil. Es wird, wie schon TEil 2, noch mehr auf die Action-Ballerschiene abdriften, um einen breiteren Markt zu bedienen. Ich lasse mich gerne vom Gegenteil überzeugen, weil ich vor allem Dead Space 1 richtig genial finde. Aber ich glaube nicht daran.
    • Es war ja keine Trailer, sondern eine Gameplay-Demo.


      Ja, eine CoOp Demo ( + ein Trailer ). Eine Demo die einen bestimmten Aspekt des Spiels zeigen sollte.
      Davon abgesehen, definiert sich "Horror" durch das gameplay und somit zB durch überwiegende adventure Elemente ? Oder definiert sich Horror durch Dramaturgie und vermittelte Atmosphäre ?
    • Black Sun wrote:

      Es war ja keine Trailer, sondern eine Gameplay-Demo.



      Davon abgesehen, definiert sich "Horror" durch das gameplay und somit zB durch überwiegende adventure Elemente ? Oder definiert sich Horror durch Dramaturgie und vermittelte Atmosphäre ?



      völlig egal da die videos ne anti definition von horror gegeben haben :thumbsup:

      Überall leute um einen herum, kommunikation, weite offene areale.

      Dead Space 1: Ständig allein, kaum kommunikation, stiller Protagonist, enge Gänge.

      black sun schwimmt immer mit aller gewalt gegen den Strom, ich hab nix dagegen. Aber meine Fresse, das Isaac vom stillen, verängistgten, unfreiwilligen Helden zum hinterletzten knallharten actionprügel verkommen ist finde ich einfach störend. Hätte man eleganter Lösen können. Obendrein war er in Teil 2 doch noch ein verrückter? whatever...
      Das tolle am ersten Dead Space war für mich hauptsächlich Isaac wie er sich im unbequemen, fremdartigen Anzug in einer unbequemen fremdartigen Welt behaupten musste.

      Ich kann schon verstehen das sich Dead Space mit der entwicklung der Story rechtfertigt in diese Richtung eingeschlagen zu sein. Trotzdem schade....denn Dead Space war auch für mich eines von ganz wenigen AHA Spielen dieser gen.
      DESTROY YOUR ENEMY! NOW!
    • also bisher scheint es echt nur ein MOTHERFUCKING yeah bamm bumm hirn aus game zu werden mit dem namen dead space. als spin off ok, or railshooter aber warum das? wir wissens....... spricht es denn dann wirklich mehr leute an?
      ja vielleicht die meisten alten dead space fans kaufens trotzdem + die einheitsbrei shooterecke.
    • black sun schwimmt immer mit aller gewalt gegen den Strom, ich hab nix dagegen. Aber meine Fresse,


      ich schwimme nicht mit aller Gewalt gegen den Strom, ich halte mich mit Vorurteilen und Meinungsmache zurück und gebe den Spielen eine faire Chance. Ich verurteile sie nicht schon vorher anhand von nichtssagender Promo, sondern warte bis ich sie selber anspielen kann. Ich setzte n icht alles mit anderen Spielen gleich ( Tomb Raider = Uncharted = Gears of war nur weil es ein gemeinsames Element gibt, die Unterschiede aber ignoriert werden.) Und das nach Möglichkeit ohne vorher durch diverse Info Overkill und Meinungsmache schon eine feststehendes Bild zu haben. Du wirst dich wundern wieviel Spaß aktuelle Software machen kann, wenn man mal einen Gang zurück schaltet und sich wieder auf das besinnt, was man damals als Kind hatte, anstatt verzweifel mit aller Gewalt danach zu greifen, um Erlebnisse zu erzwingen. Das leben ist zu kurz und schade, und die Videospielwelt zu umfangreich und vielseitig geworden für diesen ganzen Kram.

      Das ist das was mich in den letzten Jahren am meisten ankotzt. Es sind nicht die Schritte der Industrie, mein Gott, es gibt wichtigeres im Leben und die Auswahl war nie so groß wie heute. Es sind die engstirnigen Spieler die schon alles vorher zerreißen und sich selbst jeden spaß nehmen. Es sind die Leute die pauschal irgendwas ableiten ( zB WiiU Kopie bei MS, was totaler Käse ist ), ohne jeden Versuch mal zu differenzieren oder Chancen zu geben. Es sind gegen jede Vernunft von Spielern hochgehypte Erwartungen die nichts anderes als Enttäuschung zulassen. Es ist das unverhältnismäßige Zerreißen von diversen Spielen anhand von Kleinigkeiten. Das verlogene geschönte betrachten der Vergangenheit, teilweise von Leuten die es nie selber miterlebt haben, da viel zu jung. Wer nur schwarz sehen will, der sieht auch nichts anderes mehr.

      Es wird immer gesagt die Industrie hat ihre Seele verloren. Aber nicht nur die Firmen haben sich verändert, auch die alten Spieler. Ein oftmals viel zu ernster verbitterter, fast schon rassistischer, Haufen, wo früher einfach begeisterungsfähige Menschen waren, die ohne Info Overkill ihren Spaß hatten.

      Und wie war das noch vor 1 jahr bei XCom ? Ein Trailer... Sofort die Aufregen über den so beschissenen Casual ego shooter. Über die noch schlechtere Grafik, über den dämlichen Grafikstil.... Und nichts davon ist zutreffend, da es klassisches gameplay bieten wird. Trailer und Demonstrationen sind kein endgültiges Spiel.
      Ja, das ganze ist überspitzt und provokant formuliert.

      The post was edited 2 times, last by Black Sun ().