[MD] Paprium, fka ProjektY für Mega Drive

    • Ignorama wrote:

      Sehe beim ersten Punkt nicht was dir fehlt, er sagt doch "all manufacturing", also gehe einfach von komplett aus, denn das sagt er.
      Gehe ich eben nicht von aus. Denn das kann nicht stimmen. Da ich selber in die Herstellung von einem Spieleprojekt involviert bin, kann ich sagen das man immer noch prima alles herstellen lassen kann.

      Ignorama wrote:

      Der zweite Punkt geht den Kunden nichts an, ist generell auch gar nicht notwendig das zu kommunizieren
      Wenn es nicht notwendig ist, dann hätte er es ja nicht schreiben müssen. Hat er aber.

      Ignorama wrote:

      drittens kompletter Standard, denn vieles kann man aktuell nicht exakt planen
      Jain, man kann immer noch exakt planen. Wenn dann etwas dazwischen kommt kann man es transparent kommunizieren. Es muss ein Ziel definiert sein. Wenn nicht, ist er immer fein raus.

      Wenn euch die Infos aus dem Update reichen, ist ja gut. Ist meine persönliche Meinung bzw. Ansicht dazu. Kann jeder halten wie er möchte.

      Mein Hobby-Blog! -> mr-edit.blog

      The post was edited 2 times, last by mr-edit ().

    • Trotzdem sind die Backer rechtlich gesehen eigentlich Investoren, nicht Kunden. Und als Investor will ich schon Bescheid wissen und Gründe haben.

      Ich muss unserem Investor auch Roadmaps vorlegen, Deadlines und mögliche Blocker erklären.

      Mir ist das Wurscht, weil Fonzie keinen Cent mehr vorab von mir bekommt seit der allerersten Paprium Bestellung, aber ich würde auch so etwas erwarten.
      "I'm Special Agent Francis York Morgan, but please call me York, that's what everyone does..."

      {O,o}
      /)__)
      --"-"--
      uhu.webcam.pixtura.de/ Eulen-Live Cam!

      youtube.com/oxcellent Meine Retro-Video-Reviews
    • Ich musste jetzt erst mal googlen was du mit "rationalisieren" meinst. So ein Quark :D und vor allem "ständig" kann ja gar nicht stimmen. Ich bin skeptisch und sarkastisch. Und evtl. sehe ich das auch aus dem Blick eines Indi-Entwicklers. Das ist alles. Aber ich hab sowieso das Gefühl das man aufpassen muss was man bei dir schreibt. Das endet meist nicht gut für einen. Habe das schon mehrfach in anderen Threads bei anderen Usern festgestellt die mit dir "diskutiert" haben.
      Dein Lebenspartner/in hat es bestimmt auch nicht einfach. Von daher möchte ich mich da gar nicht weiter dir gegenüber äußern.

      Mein Hobby-Blog! -> mr-edit.blog

      The post was edited 3 times, last by mr-edit ().

    • Oh, jetzt werden die lateinischen Begriffe herausgeholt. Also ich wollte dich nicht "angreifen" oder meine Aussage stärker erscheinen lassen. Du hast einen starken Charakter wie mir scheint, und du möchtest immer gern recht haben und recht behalten. Hast auch ein enormes Wissen und dominierst gern Diskussionen. Ich akzeptiere das, dennoch ist mir diese Art ein wenig zu anstrengend. Und deshalb der Vergleich mit deiner Partnerin, das sie wohl viel starke Nerven braucht oder mit dieser Art sehr gut umgehen kann (sollte also nicht negativ gemeint sein). Das wollte ich damit sagen.

      Um nochmal meine ganzen vorherigen Posts zu erklären:
      - Mir ist das update viel zu wenig an Infos, es ist schön das es überhaupt eins gab, aber zu wenig. Das war eigentlich schon alles :)

      Mein Hobby-Blog! -> mr-edit.blog

      The post was edited 6 times, last by mr-edit ().

    • CD-i wrote:

      Trotzdem sind die Backer rechtlich gesehen eigentlich Investoren, nicht Kunden. Und als Investor will ich schon Bescheid wissen und Gründe haben.

      Ich muss unserem Investor auch Roadmaps vorlegen, Deadlines und mögliche Blocker erklären.

      Mir ist das Wurscht, weil Fonzie keinen Cent mehr vorab von mir bekommt seit der allerersten Paprium Bestellung, aber ich würde auch so etwas erwarten.
      Naja rechtlich gesehen sind Backer bei Kickstarter Spender und haben eigentlich gar kein Recht auf irgendwas. Wenn man nichts bekommt, kann man es nicht vor Gericht einklagen. Ein Investor hat meiner Meinung nach Anteil am Gewinn der Firma, deswegen würd ich einen Backer, wenn überhaupt, als Kunde sehen.
      Switch Freundschaftscode: SW-5590-8174-8227

      Steam: infernogott

      Uplay: uncle_jam
    • Ich wollte nur kurz in die Runde werfen, dass der Text der Update-Email die Kurzzusammenfassung des ebenfalls darin enthaltenen Videos ist. Das Video selbst ist wesentlich ausführlicher, in diesem geht Fonzie dann recht detailliert auf vieles ein (z.B. dass einige Teile, die in den Prototypen verbaut wurden, mittlerweile nicht mehr lieferbar sind, so dass ständig PCB-Redesigns notwendig werden). Ob es glaubwürdig ist? Gute Frage, aber mangelnde Infos kann man ihm diesmal finde ich nicht vorwerfen.
    • Die Chips oder mindestens ein Chip ist wohl wirklich schwer oder so nicht mehr zu bekommen.
      Das hat zumindest Project Little Man @LittleManDumps auf Twitter mal geschrieben, weil er versuchen wollte das Spiel zu dumpen und dazu die originalen Chips bestellt hatte. Diese hat er aber aber wohl nie bekommen, da sie nie lieferbar waren.

      Für neue Bestellungen wäre daher wohl ein Redesign der Platine mit anderen Komponenten nötig.

      Entschuldigt aber nicht, dass er die alten Bestellungen nicht komplett ausgeliefert hat.
      Aktuell: Alex Kidd in Miracle World 2 (Master System/deutsch und englisch)
    • Iggi wrote:

      Das Video selbst ist wesentlich ausführlicher, in
      Ok, ich gebe zu das ich das Video nicht gesehen habe. Da ich kein Kickstarter Unterstützer bin, habe ich nur die kurz Fassung hier im Forum gelesen.

      Iggi wrote:

      Ob es glaubwürdig ist?
      Das macht es für mich zumindest mehr plausibel.

      Tronpheus wrote:

      Entschuldigt aber nicht, dass er die alten Bestellungen nicht komplett ausgeliefert hat.
      Hmmm, vielleicht hat er einfach keine mehr. Evtl. hat er hoch gepokert und nur die Hälfte herstellen lassen.
      Und jetzt kommt ihm die Chip-Krise und der China Lockdown in die Quere. Sind aber alles nur Mutmaßungen.

      Wurde in dem Video was zu den PS4/PS5 Versionen gesagt? Oder gar das Paprium Mini erwähnt?

      Mein Hobby-Blog! -> mr-edit.blog

      The post was edited 3 times, last by mr-edit ().

    • mr-edit wrote:

      Wurde in dem Video was zu den PS4/PS5 Versionen gesagt? Oder gar das Paprium Mini erwähnt?
      Ich glaube, aber da ich nichts davon gebackt habe, habe ich mir die Sachen natürlich nicht gemerkt. Und in Videos lässt sich so schlecht suchen :-/

      Ach, was soll's ich hab mir die knapp 28 Minuten nochmal daraufhin angeschaut. Alle Grammatikfehler wie im Original ;)
      • Geliefert wird erst dann, wenn die "Produktionsprobleme" (oder in anderen Worten: Die Probleme mit der zuverlässigen Lieferbarkeit der Komponenten - siehe voriger Post) behoben sind.
      • Mini Paprium: "Great progress" "packaging, graphics, sound, it's totally astonishing"; "What's left to be done: Some of new - some module tracks (das war nicht so klar verständlich), of course some programming, of course quite a bit of programming, but except that the big chunk of the work is made."
      • Die Verbesserungen, die schon mal angekündigt wurden, wurden integriert und das Gameplay wird nochmal verfeinert. Die verbesserte Grafik ist wohl größtenteils fertig, wurde aber noch nicht integriert, weil das vergleichsweise wenig Arbeit ist und man sich erst auf die Gameplayänderungen mit viel Testen konzentriert.
      • Über die konkreten Plattformports wurde nichts gesagt, aber es wurde implizit im Rahmen des Gameplaytests erwähnt, dass man an den verschiedenen Versionen arbeitet.
      • Auch plattformunabhängig: Es wird eine Überraschung in den physischen Versionen geben. Und es ist nicht die Unterwäsche.
      • Die physischen Versionen werden voraussichtlich vor oder zeitgleich mit den Download-Versionen verfügbar sein.

      The post was edited 1 time, last by Iggi ().

    • Iggi wrote:

      mr-edit wrote:

      Wurde in dem Video was zu den PS4/PS5 Versionen gesagt? Oder gar das Paprium Mini erwähnt?
      Ich glaube, aber da ich nichts davon gebackt habe, habe ich mir die Sachen natürlich nicht gemerkt. Und in Videos lässt sich so schlecht suchen :-/
      Ich, was soll's ich hab mir die knapp 28 Minuten nochmal daraufhin angeschaut. Alle Grammatikfehler wie im Original ;)
      • Geliefert wird erst dann, wenn die "Produktionsprobleme" (oder in anderen Worten: Die Probleme mit der zuverlässigen Lieferbarkeit der Komponenten - siehe voriger Post) behoben sind.
      • Mini Paprium: "Great progress" "packaging, graphics, sound, it's totally astonishing; "What's left to be done: Some of new - some module tracks (das war nicht so klar verständlich), of course some programming, of course quite a bit of programming, but except that the big chunk of the work is made."
      • Die Verbesserungen, die schon mal angekündigt wurden, wurden integriert und das Gameplay wird nochmal verfeinert. Die verbesserte Grafik ist wohl größtenteils fertig, wurde aber noch nicht integriert, weil das vergleichsweise wenig Arbeit ist und man sich erst auf die Gameplayänderungen mit viel Testen konzentriert.
      • Über die konkreten Plattformports wurde nichts gesagt, aber es wurde implizit im Rahmen des Gameplaytests erwähnt, dass man an den verschiedenen Versionen arbeitet.
      • Auch plattformunabhängig: Es wird eine Überraschung in den physischen Versionen geben. Und es ist nicht die Unterwäsche.
      • Die physischen Versionen werden voraussichtlich vor oder zeitgleich mit den Download-Versionen verfügbar sein.

      Danke! Ich hab leider schon längst aufgehört mir seine Videos reinzuziehen. Kotzt mich aber an das die Zusammenfassung von dem Video abweicht. :/
      Shooting Jesus Fish In A Barrel...
    • New

      Casselfornia wrote:

      Danke! Ich hab leider schon längst aufgehört mir seine Videos reinzuziehen. Kotzt mich aber an das die Zusammenfassung von dem Video abweicht. :/
      Vorsicht: Mein Text ist keine Zusammenfassung des Videos, sondern ich hab versucht die Fragen von mr-edit zu beantworten und nur dafür möglicherweise Relevantes rausgezogen. Größtenteils geht's in dem Video wirklich um die Produktionsprobleme, insofern geht die Kurzzusammenfassung imho schon so in Ordnung.