[Game.Com] Resident Evil 2

    • [Game.Com] Resident Evil 2

      Auch auf dem Game.Com war Resident Evil vorhanden. Und Nils hat diese Version getestet.

      Resident Evil 2



      Resident Evil light - oder wie man 2 CDs auf ein Modul bekommt. Um das Ganze auf dem Game.com verwirklichen zu können, wurde fleißig geschnippelt. Man beschränkt sich nun darauf, Leon S. Kennedy durch die zombieverseuchten Straßen von Raccon City zu begleiten. Immer im Kampf ums Überleben und auf der Jagd nach neuen Informationen rund um den geheimnisvollen Umbrella Konzern und dessen Machenschaften.

      Zu unserem Test
    • Ehrlich, lass es sein. Habs am Emu durchgezockt und es ist ne ziemlich grausame Verstümmelung. Mieses Gameplay, geringer Umfang, mittelmäßige Grafik und die Story wurde komplett entfernt.

      Da ist die unvollendete RE1 Umsetzung für den GB um Längen besser.
      Bluntman3000: "bin in mpnchtennünchrn"
    • 108 Sterne wrote:

      Ehrlich, lass es sein. Habs am Emu durchgezockt und es ist ne ziemlich grausame Verstümmelung. Mieses Gameplay, geringer Umfang, mittelmäßige Grafik und die Story wurde komplett entfernt.

      Da ist die unvollendete RE1 Umsetzung für den GB um Längen besser.

      Sorry Sternchen aber RE2 sieht um Längen besser aus als der RE1 port für den GB. Die GB Version ist ein grafischer krüppel.
    • Mittelmäßige Grafik im Vergleich zu selbst dem GB Resident Evil, oder auch dem GB Alone in the Dark. Eigentlich sind das einzig gute an der RE2 Grafik die Sprites. Die sind größer und detaillierter als in denGB Spielen. Die Hintergründe sind dagegen größtenteils totale Rushjobs und detailarm.

      Spiele wie Fighters Megamix oder MK Trilogy mögen zwar viel zu niedriflge Framerates haben, sind aber trotzdem zumindest detaillierter als ein RE2.

      Von der miesen Steuerung, und dem wegfallen von Puzzles und der Story ganz zu schweigen. Übrig bleibt ein peinlicher Schnellschuss, mehr nicht. Auf garkeinen Fall ein Grund für den Kauf des Gerätes.

      @Tempest
      Das ich nicht lache. RE2 auf dem Game.com besteht großenteils aus total detailarmen Bildchen mit ganz einfachen Strichen um irgendwelche Hintergrundobjekte darzustellen. Die GB Version vo RE1 setzt dagegen die echten Renderhintergründe des Originals um. Das sind kleine Kunstwerke im Vergleich zu den MS Paint Bildchen, die den Großteil des Game.com Spiels ausmachen.^^

      Bessere Game.com Hintergründe sahen so aus, aber das waren wenige:


      Der Großteil der Game.com Hintergründe hat aber so eine Qualität:


      Ich habe ehrlich gesagt den Eindruck, dass dem Team ganz schnell die Zeit/ und das Geld ausgegangen sind, und sie daraufhin eben den Großteil der Bilder ganz cheap hingepixelt haben. Ich würde sogar sagen, dass es anfangs mehr gute Bilder gibt als später, was auch meine Vermutung stützt

      Auf dem GB wird zumindest bei jedem Background alles gegeben, mit den mangelnden Möglichkeiten den Originalhintergrund so ah wie möglich zu kommen, inklusive Licht und Schatten.

      Bluntman3000: "bin in mpnchtennünchrn"

      The post was edited 4 times, last by 108 Sterne ().

    • Wurde noch an dem Game Boy Color Resi weiter gearbeitet (im fanbereich) ich hab es irgendwie schlechter in Erinnerung. :S

      Tiger Electronics muss wohl zum release des Game.com kaum noch Geld gehabt haben.
      Ich habe mal Roger Shiffman (Gründer von Tiger) leider keine antwort. Denn die finanzielle Lage währe doch recht interessant zu wissen

      The post was edited 1 time, last by Tempest2K ().

    • Es ist halt richtig schade, weil der Game.com mit seiner für ein Handheld zu der Zeit hohen Auflösung tatsächlich ganz schöne Hintergründe hätte darstellen können. Aber ich sehs irgndwie vor meinem geistigen Auge, wie da zwei Typen in ihrer Wohnung sitzen zwischen Pizzakartons und nen Anruf von Tiger bekommen, dass sie das Spiel in 4 Wochen fertig haben müssen. Schön schnell, so läuft das leider oft.

      @Tempest
      Hattst du vielleicht das erschienen Resident Evil Gaiden im Kopf?

      Bluntman3000: "bin in mpnchtennünchrn"

      The post was edited 1 time, last by 108 Sterne ().

    • Du würdest dem Spiel aber mit 7 Punkten auch ne richtig hohe Wertung geben, und alleei das finde ich aufgrund der erheblichen Mängel schon völlig jenseits des vorstellbarem.^^

      Alone in the Dark kann ich übrigens fairerweise nicht als Vergleich anführen, weil das ein "Only for GBC" Spiel war, also auf nem normalen GB nicht lief. Da waren zu viele Farben im spiel, unfairer Vergleich.
      Bluntman3000: "bin in mpnchtennünchrn"
    • Zu den 7 Punkten stehe ich durchaus... aber ich vergleiche auch keine Game.Com-Spiele mit Konkurrenz-Handhelds.
      Der einzige grobe Mangel ist meines Erachtens die recht zähe Steuerung, ansonsten hat man das beste rausgeholt, was spielerisch und inhaltlich auf dem Game.Com möglich war.
      Von daher: Ganz klar eines der besten Games für das Tiger-Handheld!
    • Ganz ehrlich, abgesehen von der Grafik wäre ja auch spielerisch deutlich mehr dringewesen. Einen vernünftigen Grund für das Wegfallen der Puzzles und Storysequenzen gibt es ja nicht. Ebenso gibt es keinen Grund, die Steuerung auf feste "Ebenen" zu legen. Sprich, man kann sich nicht wirklich frei bewegen, sondern wechselt zwischen ebenen.

      Nur weil leider der Großteil der Game Boy Spiele Rotz ist, heißt das nicht dass man das als Standard nehmen sollte. Als Standard sollte gelten, was bei Handheld-Spielen zu der Zeit machbar war, und beim Game.com reden wir von einer 1997er Hardware, also ein brandneues Gerät zu der Zeit, das alles konnte, was der Gameboy auch konnte und mehr. Deswegen gab es auf dem unterlegenen GB schon Jahre zuvor inhhatlich und steuerungstechnisch überlegene und umfangreichere Spiele.

      Der Game.com ist nicht an einem eigenen Standard zu messen.
      Bluntman3000: "bin in mpnchtennünchrn"
    • 108 Sterne wrote:

      Der Game.com ist nicht an einem eigenen Standard zu messen.

      Mag Ansichtssache sein- ich persönlich vergleiche jedenfalls die verschiedenen Konsolen nicht.
      In diesem Fall zählt für mich eben der Game.Com, und dafür gehört meiner Meinung nach RE2 zum besten, was veröffentlicht wurde.

      Und wenn der Game.Com wirklich mehr konnte- warum bemerkt man das bei keinem Game für das Gerät?
      (Zumindest keinem, das ich kenne- und ich hatte die meisten schon mal)
      Die meisten sind sowohl spielerisch als auch grafisch noch deutlich schlechter als RE2...
    • Der Luchs wrote:

      Lol ja wattn nu? ^^


      Lass es, es ist wirklich schlecht. Es galt schon damals als miserabel, als RE2 ein absolutes Hype-Game war. Und ich bin ein RE-Fan seit Stunde 1.^^

      ign.com/articles/1999/07/15/resident-evil-2-6

      Ich zitiere mal meine eigenen Kommentare zum Spiel unmittelbar nachdem ich es durchgespielt habe.

      Display Spoiler

      108 Sterne wrote:

      Ich habe das komplette Resident Evil 2 bei TheLEgacy in 50 Screenshots dokumentiert, inklusive "Endsequenz". Ganz ehrlich, ich glaube es macht fast schon mehr Spaß sich einfach durch die Bilder zu klicken, das dauert zwei Minuten, als das Spiel wirklich zu spielen.^^

      Dazu ein Kommentar, der das Spiel ganz gut beschreibt, wie ich finde.^^

      thelegacy.de/Museum/79217/

      Ich kann sogar irgendwie versehen, dass man das Teil haben möchte (für die Vitrine). Aber nur, wenn man wirklich sein Geld onst verbrennen müsste. 30 Euro sind viel mehr, als es wert ist, die einzigen Leute die den Preis weiter oben halten sind eben Zocker wie unser Tempest, die nicht glauben können das die Spiele wirklich so schlecht sind. :P


      Display Spoiler
      Bitte jetzt nochmal Screenshots gucken, habe sie geupdated. Nun ist das gsamte Spiel dokumentiert.^^

      Von wegen "wie spielt es sich?"... also wie auf den Bildern zu sehen, habe ich es durchgespielt. Neulich ist der offizielle Game.Com-Emulator für Entwickler geleakt worden und die Gelegenheit habe ich genutzt.^^

      Also es ist eindeutig Resident Evil 2. Sämtliche Räume des A-Szenarios sind vorhanden.

      Aber Mann... es ist übel. Es fängt bei der Steuerung an. Man muß sich immer noch mit links und rechts drehen und mit oben geradeaus gehen. Allerdings kannst du dich nur in vier Richtungen drehen. Quer laufen oder zielen ist nicht.

      Die Spielfigur ruckelt so fröhlich stockend durch die Locations.

      Die Steuerung ist träge und das Ausweichen bei mehreren Gegnern extrem schwierig.

      Es gibt nur drei Waffen; Messer, Pistole und Schrotflinte.
      Auch die Käterkunde wurde verinfacht: Ei Kraut eilt ei bißchen, zwei emiscte Kräuter heilen komplt. Rote und blaue Kräuter it es nicht.

      Man hat 6 Inentarpläze eie Tasche wie in den großen Versionen kann man nicht finden. Auch die Truhe hat nur wenig Platz.

      Zur Story: Bis auf den Rückblick auf Teil 1 gibt es keine. Alle Cutscenes, Gespräche und Wendungen sind weg. Man trifft keine Menschenseele. Alle Tagebucheinträge usw hat man einfach von Anfang an in den Unterlagen. Tips für Rätsel gibt es keine.

      Bspw weit am Anfang muß man ein Gemälde anzünden um einen Rubin zu bekommen. Auf der PS1 kann man das Gemälde angucken und bekommt beschrieben, dass darauf jemand verbrannt wird. Auf dem Gamee.Com kann mans nicht angucken. Es sieht aus wie jedes andere Hintergrundobjekt, keine Reaktion. Erst wenn man das Feuerzeug an dieser Stelle benutzt passiert was.

      Wie man darauf kommen soll ohne das Spiel zu kennen ist mir ein Rätsel.

      Wenigstens haben sie ein paar Rätsel gestrichen, so dass man nicht ganz so viel Glück braucht.^^

      Und wenn man dann den Endgegner besiegt hat wird man mi einem Abspann belohnt, den ich hier KOMPLETT gepostet habe.^^


      trikerider wrote:

      108 Sterne wrote:

      Der Game.com ist nicht an einem eigenen Standard zu messen.

      Mag Ansichtssache sein- ich persönlich vergleiche jedenfalls die verschiedenen Konsolen nicht.
      In diesem Fall zählt für mich eben der Game.Com, und dafür gehört meiner Meinung nach RE2 zum besten, was veröffentlicht wurde.

      Und wenn der Game.Com wirklich mehr konnte- warum bemerkt man das bei keinem Game für das Gerät?
      (Zumindest keinem, das ich kenne- und ich hatte die meisten schon mal)
      Die meisten sind sowohl spielerisch als auch grafisch noch deutlich schlechter als RE2...


      Du kannst vergleichen, wenn du dir die technischen Daten eines Gerätes anschauen und daran abschätzen kannst, was so alles möglich ist. Der Game.com ist NICHT schwächer als der GameBoy. Das wäre 8 Jahre später auch ein witz gewesen. Ja, er hat einen miesen Screen und miesen Sound gehabt. Trotzdem war er insgesamt ein einigermaßen ptentes Gerät.
      Warum gibt es keine guten Spiele? Weil es eben nur Billigproduktionen gab. Wir reden hier von Tiger Electronics, den MAchern der primitiven LCD Spiele.

      Spiele werden immer für ihre Qualität unabhängigg der Plattform bewertet. Was einfließen kann in die Wertung sind die technschen standards, die natürlich je nach System unterschiedlich sind. Ein Game.com Residet Evil kann natürlich nicht in grafischer Hinsicht mit einem PS1 RE mithalten. Aber der Spielspaß verändert sich nicht durch das Gerät, auf welchem man spielt. Entweder ein Spiel ist gut, oder eben nicht. Deswegen würde ein mieses PS1 Game auch auf dem Game.com ne miese Wertung verdienen, und nicht plötzlich ne gut sein weil eben die anderen Games vielleicht noch schlechter sind.
      Bluntman3000: "bin in mpnchtennünchrn"

      The post was edited 2 times, last by 108 Sterne ().

    • Und selbst wenn meine Häufchen besser schmecken als die von 5 anderen, daraus wird noch immer kein leckeres Gericht.
      Ebenso wie ein RE2 auf dem Game.com keine 7 Punkte verdient hat, nur weil die anderen Spiele auch scheiße sind. :D
      Bluntman3000: "bin in mpnchtennünchrn"
    • Und nu denke ich, dass du keine Spiele bewerten solltest, weil du absolut verquere Standards hast. :D
      Ja, ich bin der Meinung dass nicht alles Geschmackssache ist, sondern dass manches einfach schlecht ist. Wird das gut bewertet ist es imo Verklärung.

      Deswegen mein Kotvergleich. Nein, wenn jemand einen Kothaufen lecker findet werde ich seine Meinung nicht als legitim ansehen. Und RE2 ist ein spielerischer Kothaufen.^^
      Bluntman3000: "bin in mpnchtennünchrn"