Nintendo Switch - Diskussionsthread

    • Pandemonium wrote:

      Sind Speicherkarten eigentlich mittlerweile deutlich günstiger geworden? Falls nicht, sehe ich da das Hauptproblem für eine neue Switch. Mehr Leistung, höhere Auflösung, mehr Speicherplatzbedarf, teuere Karten. Bin mal gespannt, was sich Nintendo ausdenkt hinsichtlich Nachfolger.
      Mit der Zeit wird sowas sicher günstiger, aber Nintendo hängt sowas natürlich nicht groß an die Glocke.
      Wenn nämlich dann wieder mal Games kommen, die nur halb aufm Datenträger sind, dann kann man das Argument nicht mehr liefern, dass die Karten zu teuer seien.
      War halt damals schon unsinnig, wie Games auf eine 16GB Karte passten, aber man dann nur eine 8 oder gar 4GB Karte nutze, um maximalen Gewinn bei "Pseudo Physical" rauszuschlagen (ganze vorne mit Capcom und ihrem EU MM Collection Hickhack)
      Ein Doom mit ner 16GB Karte ging(ohne Online Mode) aber bloß nicht zuviel für ne 8GB Karte bezahlen, wenn man auch mit ner 2GB(oder sogar 1GB?) Karte cheapen kann. (Mega Man Legacy Collection 1+2. ca. 500MB auf der Karte, Rest Download)
      Ne Datenbank, welche Kartengröße bei welchem Game genutzt wurde(und wie groß das Game ist) wäre sicherlich interessant so zum vergleichen.

      walfisch wrote:

      Also mit 64GB ist man ja eigentlich ganz gut ausgestattet
      Gibt es überhaupt irgendein Game, welches eine 64GB Karte nutzt? Glaub Witcher 3 war noch eines mit ner 32GB Karte.
    • Hab seit gestern die OLED Switch und man, was wirkt und fühlt sich das Ding wertig an. Da liegen imo Welten zu den vorherigen Versionen. Die Joycon Connection scheint auch viel stabiler und das Einrasten erfolgt jetzt deutlich hörbar mit einem lauten "klick". Und der OLED Screen ist ne Wucht. :thumbup:
      I wish R.I.P meant Return if Possible. I miss you!
      † 26.07.2015
    • Naja "Welten" sind es für mich nicht, aber gestern konnte ich bei strahlendem Sonnenschein im Halbschatten unheimlich gut spielen. Und genau das hatte ich mir erhofft und alleine dafür lohnte sich die Investition. Mit dem alten Modell ging es an dieser Stelle (Terrasse) nicht und es ist jetzt nur noch im Dock.
      Switch: SW-0782-8129-1121 / Stefan
      Minecraft: stn72
      Realm: Korwak
    • Undead wrote:

      ganze vorne mit Capcom und ihrem EU MM Collection Hickhack (...)


      Mega Man Legacy Collection 1+2. ca. 500MB auf der Karte, Rest Download (...)
      jetzt tust du Capcom aber Unrecht. Die Mega Man Spiele für die Switch gab es in Europa nämlich ausschließlich digital (nicht mal Teil 11 ist bei uns physisch erschienen).
      Den von dir angesprochenen Hickhack gab es aber in Amerika (übrigens auch bei den Resident Evil Collections).
      Wenigstens gab es nach einigen Jahren noch eine japanische CE mit Schuber, bei der alle Spiele physisch enthalten waren.

      ~ MfG Smart86 ~
      >> mein Verkaufsthread <<
      >> mein 18er Verkaufsthread <<
      Switch: SW-1895-3808-4484
      Xbox Gamertag: Smart1986
    • Smart86 wrote:

      Wenigstens gab es nach einigen Jahren noch eine japanische CE mit Schuber, bei der alle Spiele physisch enthalten waren.
      Und genau das ist ja der Witz: physical ging, aber Capcom hat einfach in anderen Ländern den "ach, kaufen die doch eh, egal wie halbherzig oder unvollständig die Spiele aufm Datenträger sind".

      Ich weis nicht, ob es in Japan extremer ist und dort die Leute wirkich nicht kaufen, wenns nur DL ist, aber es muss ja nen Grund haben, wieso man es nicht überall gleich macht.

      Aber du hast recht. Mir war so, als sei die Legacy Collection 1+2 auch bei uns physical rausgekommen, aber selbst ebay.de ist voll von NTSC Versionen.
    • Also 128gh Schnellenkarten liegen bei 20€ SanDisk Extreme microSDXC UHS-I Speicherkarte 128 GB + Adapter & Rescue Pro Deluxe (Für Smartphones, Actionkameras und Drohnen, A2, C10, V30, U3, 160 MB/s Übertragung) amazon.de/dp/B07FCMKK5X/ref=cm…2EBT7RQKA3?tag=xgforum-21 ...

      Daran sollte es nicht scheitern... Man muss auch wollen und ich verstehe hakt zur Zeit nicht wie man eine Konsole gezielt weniger Power verabreicht - wenn es mehr als ein handheld sein soll, als die Konkurrenz.

      Ich finde die sollte mal wieder zwei Teile auf den Markt hauen, wie damals...
    • Nee, die Fokussierung auf das Hybrid-Konzept hat Nintendo offensichtlich sehr gut getan. Sie sind führend. Mit fettem Abstand. Und ich bin auch sehr zufrieden mit der aktuellen Situation. Diejenigen, die eine rein stationäre Konsole mit mehr Power haben wollen, haben die Wahl zwischen Series X und PS5. Oder auch Gaming-PCs. Die aktuelle Gaminglandschaft ist eigentlich optimal. Physische Spiele, Downloadspiele, fast jeden Tag irgendwo neue Spiele, Streaming, Handheld, relativ günstige Konsolen mit fetter Leistung.... Für jeden mehr als genug Auswahl. Series S für 300 Euro kaufen und Gamepass buchen: 24/7 zocken bis der Arzt kommt. So einfach war das in den 1990ern und 2000ern nicht.
      Switch: SW-0782-8129-1121 / Stefan
      Minecraft: stn72
      Realm: Korwak

      The post was edited 1 time, last by acrid ().

    • Undead wrote:

      Und genau das ist ja der Witz: physical ging, aber Capcom hat einfach in anderen Ländern den "ach, kaufen die doch eh, egal wie halbherzig oder unvollständig die Spiele aufm Datenträger sind".
      Ich weis nicht, ob es in Japan extremer ist und dort die Leute wirkich nicht kaufen, wenns nur DL ist, aber es muss ja nen Grund haben, wieso man es nicht überall gleich macht.

      Aber du hast recht. Mir war so, als sei die Legacy Collection 1+2 auch bei uns physical rausgekommen, aber selbst ebay.de ist voll von NTSC Versionen.
      ja darum wollte ich auf jeden Fall die japanischen Versionen der Rockman X anniversarys. Finds einfach so faul und kacke immer Teil 1 von irgendwas als Retail zu bauen und Teil 2 dann nur beiliegend.
      Seines megaman Collection oder auch ub Bayonetta 1+2 -.-
      KYOKUGEN~RYUU OUUGIIII!!!
    • Der Wunsch nach einer High End Nintendo Konsole ist verständlich, aber völlig unrealistisch. Nintendo hat schon vor dem Hybrid-Konzept der Switch aufgegeben mit dem Aberwitz von Sony und MS mitzugehen. Wenn man auf jede verkaufte Konsole Geld drauflegen muss, dann ist das halt einfach kein Konzept für eine "kleine" japanische Spielzeugfirma im freien Kräftemessen mit Giganten wie MS und Sony.

      Nintendo könnte das bestimmt mindestens einmal tun, aber sie wollen schlicht nicht und der Erfolg gibt ihnen ja recht. Bis auf die Wii U sind sie mit dem Sparkurs mega gefahren. Weder der 3DS noch Wii oder Switch sind technische Highlights gewesen. Um ehrlich zu sein waren sie zu ihrem Release schon leicht outdatet und die Konkurrenz war technisch stets lachhaft weit voraus. Das besondere waren die Dinge die sie anders gemacht haben wie die Konkurrenzkonsolen und die Spiele.

      Alles andere als auf der Erfolgswelle des Konzepts der Switch weiter zu reiten wäre komplett unlogisch.
    • Killertamagotchi wrote:

      Undead wrote:

      Gibt es überhaupt irgendein Game, welches eine 64GB Karte nutzt? Glaub Witcher 3 war noch eines mit ner 32GB Karte.
      irgend ne Japan only Collection und noch irgend nen Japan Only Titel weis nur nicht die Namen dieser
      Dragon Quest Heroes 1&2 vielleicht? Da war ich mir nicht sicher (könnte auch 32 gewesen sein), die beiden 3er Collections der Atelier Spiele könnte ich mir ebenfalls vorstellen (die Fallen mit ihren umgerechnet über 90 € ja auch deutlich aus dem üblichen Preisraster der Switch Titel raus (CE jetzt mal außen vor gelassen)).

      ~ MfG Smart86 ~
      >> mein Verkaufsthread <<
      >> mein 18er Verkaufsthread <<
      Switch: SW-1895-3808-4484
      Xbox Gamertag: Smart1986
    • acrid wrote:

      Nee, die Fokussierung auf das Hybrid-Konzept hat Nintendo offensichtlich sehr gut getan. Sie sind führend. Mit fettem Abstand. Und ich bin auch sehr zufrieden mit der aktuellen Situation. Diejenigen, die eine rein stationäre Konsole mit mehr Power haben wollen, haben die Wahl zwischen Series X und PS5. Oder auch Gaming-PCs. Die aktuelle Gaminglandschaft ist eigentlich optimal. Physische Spiele, Downloadspiele, fast jeden Tag irgendwo neue Spiele, Streaming, Handheld, relativ günstige Konsolen mit fetter Leistung.... Für jeden mehr als genug Auswahl. Series S für 300 Euro kaufen und Gamepass buchen: 24/7 zocken bis der Arzt kommt. So einfach war das in den 1990ern und 2000ern nicht.

      walfisch wrote:

      Der Wunsch nach einer High End Nintendo Konsole ist verständlich, aber völlig unrealistisch. Nintendo hat schon vor dem Hybrid-Konzept der Switch aufgegeben mit dem Aberwitz von Sony und MS mitzugehen. Wenn man auf jede verkaufte Konsole Geld drauflegen muss, dann ist das halt einfach kein Konzept für eine "kleine" japanische Spielzeugfirma im freien Kräftemessen mit Giganten wie MS und Sony.

      Nintendo könnte das bestimmt mindestens einmal tun, aber sie wollen schlicht nicht und der Erfolg gibt ihnen ja recht. Bis auf die Wii U sind sie mit dem Sparkurs mega gefahren. Weder der 3DS noch Wii oder Switch sind technische Highlights gewesen. Um ehrlich zu sein waren sie zu ihrem Release schon leicht outdatet und die Konkurrenz war technisch stets lachhaft weit voraus. Das besondere waren die Dinge die sie anders gemacht haben wie die Konkurrenzkonsolen und die Spiele.

      Alles andere als auf der Erfolgswelle des Konzepts der Switch weiter zu reiten wäre komplett unlogisch.

      Also, ab wann haben sie denn den Faden verloren zwischen dem hin und her der Konkurrenten? Aus meiner Sicht bei der Wii. Habe es damals nicht verstanden, eine sehr kleine Konsole rauszubringen ok, mit dem Zubehör usw auch gut, aber warum denn auf Leistung verzichten? Wenn man jetzt das gleiche sagt, ok die Switch ist klein, sogar auch ein mega Handheld deswegen verzichten wir auf die Leistung "weil wir aeh nicht rankommen" dann gut. Aber das man sagt, "wir haben zwei in einem" ist so bisschen... naja wie soll ich sagen.. ... ich würde es nicht tun.

      Dennoch ist die Switch ja nicht schlicht. Aber ich würde daran pfeilen, dass wenn man die Switch ans Dock steckt, mehr Leistung hat! Das wäre für mich eine Switch 2! getrennt, Switch und Dock, oder eine Lösung, die mehr Power verspricht sobald man auf dem TV zockt...

      Und Konkurrenten sind stark jetzt u.a. mit Steam Deck. Mir macht das zusehen der Konkurrenz schon fast mehr Spaß als das zocken auf der Switch auf dem TV :D


      edit: also ich sag auch nicht, dass das aktuelle Produkt Nintendo den Allerwertesten gerettet hat, ne? Aber ich glaube, dass wie ich, mittlerweile jeder weiß dass es eigentlich nur ein starker Handheld mit der Option fast minderwertig am TV zu zocken, und der Nachfolger 1/2 ja auch schon nur auf Handheld bezogen ist - OLED! - dann sehe ich da in Zukunft auch nur ein Handheld...

      So bleibe ich bei der Idee einen mega starken Dock rauszuhauen, Namens Nintendo Switch Dock! Bisschen mehr Power und ein ordentliches Stück Technik wie die aktuelle Gen. Und eine Switch 2, Handheld und Tv von mir aus :D Was spricht dagegen? Durch die aktuelle Krise der Chip´s kann man auch daraus ziehen, nicht zuviel zu produzieren. Damals hat man 100k Konsolen zu viel produziert und sich in den Ruin getrieben, aktuell ist dass ja gar nicht möglich :D

      The post was edited 3 times, last by mickschen ().

    • mickschen wrote:

      Aber das man sagt, "wir haben zwei in einem" ist so bisschen... naja wie soll ich sagen.. ... ich würde es nicht tun

      Zum Glück hat Nintendo es dennoch so gemacht.
      Akzeptiere doch einfach, dass das Gerät auf der ganzen Welt beliebt ist und Nintendo damit den Markt dominiert. Sie haben es bewiesenermaßen richtig gemacht. Du gehörst zu den paar Leutchen, für die das Gerät nichts ist. Okaaaaay, das habe ich begriffen. Für mich sind die dicken Konsolen nichts. Grafikbombast lockt mich nur selten hinterm Ofen vor. Und ich hoffe, dass das nächste Nintendo-Teil direkt am Switch-Konzept anschließt. Ob die Technik so wahnsinnig besser ist oder nicht, ist echt zweitrangig. Für mich zählen: neues Mario Kart, neues großes 3D-Mario, neues Zelda wie BotW, neues Donkey Kong Country, ... das übliche.
      Switch: SW-0782-8129-1121 / Stefan
      Minecraft: stn72
      Realm: Korwak

      The post was edited 2 times, last by acrid ().

    • glaube eher man kann sich von einer Switch Pro, Switch 2 oder wie auch immer verabschieden.
      Nintendo wird es wohl eher wie bei Smartphones machen.
      Also im Sinne es gibt nur die Switch die in Abständen immer mal ein neues Model bekommt wo immer etwas verbessert wurde sei es Akku, RAM, SOC usw.

      Das würde auch dafür sprechen das man sich das OLED Dock auch einzeln kaufen kann dieses auch mit der alten funktioniert sowie auch updatefähig ist.
      Wii Code: 0312-8940-5176-5793
      Nintendo Switch Code: SW-5492-6586-3115
    • Killertamagotchi wrote:

      glaube eher man kann sich von einer Switch Pro, Switch 2 oder wie auch immer verabschieden.
      Nintendo wird es wohl eher wie bei Smartphones machen.
      Also im Sinne es gibt nur die Switch die in Abständen immer mal ein neues Model bekommt wo immer etwas verbessert wurde sei es Akku, RAM, SOC usw.

      Das würde auch dafür sprechen das man sich das OLED Dock auch einzeln kaufen kann dieses auch mit der alten funktioniert sowie auch updatefähig ist.
      Die PS4 Pro und One X haben auch so funktioniert und trotzdem bekamen sie wieder "richtige" Nachfolger. Es ist wichtig einen Cut zu machen wenn man eine echte Weiterentwicklung erreichen will. Das hat der New 3DS bewiesen und wenn man ehrlich ist auch PS5 und Series X. Das Crossgen Gedöns unterwältigt doch ziemlich und so gut wie jeder Besitzer einer Nextgen Konsole sehnt die ersten Spiele herbei die nativ für die Systeme kommen. Man will endlich wissen was die Kisten wirklich drauf haben.

      Man kann den Kunden einer Videospielkonsole auch nicht wie bei Smartphones/Tablets vermitteln, dass ihre Hardware mit dem nächsten Firmware Update raus ist. Ein Gerät mit Android 8 wird deshalb nicht aufhören Nachrichten und Gespräche zu übermitteln. Eine Konsole wird zumindest abruppt damit aufhören Onlinefunktionen zu bieten und über kurz oder lang laufen die Games nicht mehr. Das kann man einfach nicht bringen.
    • Naja Hardware hat nichts mit Software zu tun. Wer unbedingt SMW auf jeder neuen Nintendo Konsole/Handheld brauch, der kauft sowas auch aufm Switch Nachfolger :lol:

      Wenn ich Nintendo wäre, würde ich das einfach so beibehalten :D

      Auf der anderen Seite: Warum wünscht man sich ne Power Nintendo Konsole? Am ende sind es doch die exklusiven Games, weswegen man selten "nein" zu einer Nintendo Konsole sagen kann.

      The post was edited 1 time, last by Undead ().

    • New

      PatrickF27 wrote:

      Naja, das letzte Argument verstehe ich nicht. Warum dürfen denn exklusive Spiele für ein Nintendo System nicht auch mal technisch herausragend sein?
      vermutlich wollte er damit einfach nur sagen, dass sich Nintendo Konsolen wegen der Nintendo eigenen Ips verkaufen und nicht wegen der Grafikpower.
      ‐--------‐-----------------

      Ich hatte ja vor vielen Seiten (lange vor der Ankündigung der OLED) mal geschrieben, dass ich mit einem Nachfolger (Switch 2 oder verbesserte "Pro") nicht vor Ende 2024/Anfang 2025 rechne. Nachdem Nintendo jetzt mit der OLED die nächste Revision veröffentlicht hat, scheint mir das mehr denn je realistisch. Der Lebenszyklus der Switch soll ja gestreckt werden und deutlich länger als bisherige Generationen sein. Ich bin mit der Switch überaus zufrieden und habe schon jetzt einen riesigen Pile of Shame, der immer weiter anwächst.
      Es muss eben nicht immer AAA sein.

      Auf der Switch gibt es so viel Auswahl an tollen Titeln: Indies, Last Gen Ports, (exklusive) Titel japanischer Thirds und am wichtigsten: die Nintendo eigenen Titel. Dieses Jahr stehen noch Pokémon, Advance Wars und Mario Party an und für nächstes Jahr dann Pokémon Arceus, Bayonetta 3, Splatoon 3, Open World Kirby und evtl noch BotW 2 (Metroid Prime 4 wird wohl noch dauern). Nintendo weiß die Power der Switch zu nutzen und bislang hab ich noch bei keinem Nintendo Titel gedacht: "schade, dass die Grafik jetzt nicht auf PS5 Stand ist".
      Das ist sicher auch der Tatsache geschuldet, dass Nintendo Spiele selten auf Realismus setzen, sondern eher in bunten Fantasywelten spielen, für die man oft einen eigenen Stil verwendet.

      Wer unbedingt High End Grafik möchte, der wird mit Nintendo wohl nie wieder glücklich, denn auf das Wettrüsten lassen sie sich nicht mehr ein.

      ~ MfG Smart86 ~
      >> mein Verkaufsthread <<
      >> mein 18er Verkaufsthread <<
      Switch: SW-1895-3808-4484
      Xbox Gamertag: Smart1986

      The post was edited 5 times, last by Smart86 ().

    • New

      Also auch ein Mario könnte zB von modernen Effekten, Raytracing usw profitieren. Von stabilen 60FPS natürlich auch. Bowser's Fury hat ja schon massiv die Limits der Hardware aufgezeigt, genau wie das letzte Hyrule Warriors.
      Ein Botw 2, Bayonetta, Metroid Prime würden extrem von einem Leistungssprung profitieren.

      The post was edited 1 time, last by PatrickF27 ().