[PC/PS4/XBO] Resident Evil 2 Remake

    • Würde mich ja auch freuen,wenn es dieses Mal ein klassischere Erlebnis wird als diese "Run'n'Gun"-Missionen. Die waren zwar kurzweilig und spaßig,aber ich nehme dann lieber einen kurzen DLC mit Geschichte.
      PSN: Ruckeltyp80 ("Der Lootluemmel")
      XBL: reinersaftig
      Switch: Ruckeltyp (SW-6592-7819-8194)

      Most Wanted:
      Elden Ring, Sons of the Forest, Dead Space Remake, Callisto Protocol, Starfield, S.T.A.L.K.E.R. 2, Diablo 4, Dying Light 2, Little Devil Inside, TMNT: Shredder's Revenge, Salt and Sacrifice
    • lumpi3 wrote:

      Mir geht dieser Tyrant so dermaßen auf den Zeiger das mir das Spiel so keinen wirklichen Spaß macht.
      Finde es echt immer krass dass so viele Leute Probleme mit dem Burschen haben, dabei dachte ich immer ich bin eine Mimose was sowas angeht. Ich fand das jedenfalls halb so wild. Halte durch sin doch nur 2,3 Situationen mit ihm.
      Hank von Helvete: "The ass is the most beautiful part of the human body, but still there is a lot of shit coming out of it"

      XBL Gamertag: bbstevieb
    • Das stimmt natürlich,aber genau das macht das Remake in meinen Augen besser. Mit "Mr. X" hat sich Capcom etwas überlegt,um für eine gewisse Zeit mehr Panik und Anspannung zu erleben. Im weitesten Sinne haben wir das schon in "Resident Evil 3: Nemesis" und vor allem in "Resident Evil 7" erlebt. Jetzt ist Capcom einen Schritt weitergegangen und lässt den Spieler "Mr. X" als allgegenwärtige Bedrohung erleben. Mir hat's sehr gefallen!
      Wenn du weißt wie du ihn "abhängen" und "cheesen" kannst,ist es in einigen Abschnitten halb so wild.
      Bin schon sehr,sehr gespannt wie Capcom Nemesis im dreier Remake umsetzt. Wenn der dir durchgehend folgt,wird es auf jeden Fall unfair. Nemesis ist einfach mächtiger als Mr. X - freue mich schon mega auf das neue Remake :love:
      PSN: Ruckeltyp80 ("Der Lootluemmel")
      XBL: reinersaftig
      Switch: Ruckeltyp (SW-6592-7819-8194)

      Most Wanted:
      Elden Ring, Sons of the Forest, Dead Space Remake, Callisto Protocol, Starfield, S.T.A.L.K.E.R. 2, Diablo 4, Dying Light 2, Little Devil Inside, TMNT: Shredder's Revenge, Salt and Sacrifice
    • Man soll ja nicht seine Ruhe haben.
      Mich stresst er natürlich auch, und ich hätte auch gerne mehr Zeit, um jede Ecke zu erforschen.

      Aber der Sinn der Sache ist, dass du gerade nicht alle Gegner umlegst und dann gechillt durch die Gänge wanderst. Der Horror soll ja dauerhaft präsent sein.


      Bringe dich in Sicherheit, indem du in Speicherräume gehst. Lausche den Schritten, und versuche nicht zu rennen, wenns nicht nötig ist. Besonders wenn du weißt, dass er noch in der Gegend sein muss. Er hört dich, und Geräusche wie lautes Auftreten locken ihn nur an.

      Im Original waren die Szenen mit ihm gescriptet, weil es wohl anders nicht gut umsetzbar war. Da war der Grusel dann nach einem Spielen weg, weil du wusstest, wo und wann er auftauchen würde.
      Das ist schon ne gute Entscheidung gewesen im Remake. Es gibt ja auch durchaus Phasen, wo du keine Sorgen haben musst. Er ist vor allem im Polizeirevier aktiv.
      Ich mag insgesamt das Original immernoch lieber, sber gerade der Golem ist im Remake besser.
      Bluntman3000: "bin in mpnchtennünchrn"