Der GPD Handheld Thread

    • Denke schon das das da mithalten kann was die Power betrifft da es ja ähnliche bzw. sogar neuere Hardware drin hat . Leider ist es nochmals rund 200 Gramm schwerer das macht mir etwas Sorgen . Da das mit dem GPDWin 3 schon fast grenzwertig ist .
      insgesamt gigantische Performance .
      bin geradey dabei bei Kleine Liste zu erstellen welches Spiel wie läuft .. insgesamt bereue ich den Kauf nicht gerade in Verbindung mit den Xbox Funktionen .
      gestern wurde die Ezio Collection für switch angekündigt und da sag ich jetzt danke nein … zu spät zu teuer und technisch zu schlecht …. Bei der switch bin ich durch den GPDWin 3 bis auf die exklusiven komplett raus . Da muss Nintendo sich langsam mal den Kopf zerbrechen was sie dagegen machen wollen
      Einer der Coolsten
    • Also um ehrlich zu sein und ohne dir deinen Handheld-PC schlecht machen zu wollen, glaube ich ziemlich fest daran, dass man (Nintendo) es irgendwann ab 2023 mit ARM Chips wesentlich besser machen kann, als es GPD oder Valve aktuell machen. So X86 Architektur basierte Geräte mit Windows oder Linux samt ihren Temperatur- und Energieproblemen sind einfach nicht die Zukunft. Den direkten Vergleich GPD Win3 vs. Switch im Hier und Heute würde für mich auch immer die Switch gewinnen. Bei 1.000€ Preisunterschied hast du so ein Schmuckstück garantiert nicht immer und überall dabei. Ich meine Switch Lite schon. Ich will auch nicht Kopfhörer aufsetzen um den Lüfter in meinen Händen nicht mehr zu hören. Ne...... ich weiß auch nicht...... aber jeder wie er will.
    • walfisch wrote:

      Also um ehrlich zu sein und ohne dir deinen Handheld-PC schlecht machen zu wollen, glaube ich ziemlich fest daran, dass man (Nintendo) es irgendwann ab 2023 mit ARM Chips wesentlich besser machen kann, als es GPD oder Valve aktuell machen. So X86 Architektur basierte Geräte mit Windows oder Linux samt ihren Temperatur- und Energieproblemen sind einfach nicht die Zukunft. Den direkten Vergleich GPD Win3 vs. Switch im Hier und Heute würde für mich auch immer die Switch gewinnen. Bei 1.000€ Preisunterschied hast du so ein Schmuckstück garantiert nicht immer und überall dabei. Ich meine Switch Lite schon. Ich will auch nicht Kopfhörer aufsetzen um den Lüfter in meinen Händen nicht mehr zu hören. Ne...... ich weiß auch nicht...... aber jeder wie er will.
      Hoffentlich!

      Ich habe echt auch Lust auf eine "Switch mit mehr Power", daher freue mich auch aufs Steam Deck! Ich will wieder diese "Begeisterung" die ich 2017 noch hatte wegen der Switch. Jetzt, fünf Jahre später ist die Technik einfach nicht mehr so beeindruckend. Merke ich gerade an Death's Door was ein super tolles Spiel ist und optisch perfekt zur Switch passt, aber leider nur in 30 FPS läuft, was ich echt nicht erwartet hätte :(

      Irgendwie glaube ich aber dass ich von der Switch Lite zu sehr verwöhnt bin bezüglich Gewicht und Lautstärke... Also vielleicht wird das Steam Deck dann trotz "Technik Wow" mir gar nicht gefallen :(
      "Hesitate, and you lose" - Lord Isshin

      The post was edited 1 time, last by Captnkuesel ().

    • Nené keine Angst du machst mir da nichts schlecht etc. Ich kenne mich gut genug in der Materie aus um dir auch beipflichten zu können und hab sicher kein Problem damit.

      Klar ist die ARM Architektur weitaus die bessere was Strom zu Leistung etc. anbelangt das ist definitiv ein Fakt und ich hoffe ja das diese anderen Anbieter Nintendo gehörig Feuer machen damit die sich erst recht anstrengen.
      Klar ist die Switch toll und ich hoffe der Nachfolger wird auch seinen Weg gehen, nur Stand jetzt ist es mir da ich einmal die Anschaffung getätigt habe ein nobrainer das ich zb. Eben die Ezio Collection definitiv nicht auf der Switch kaufen werde.
      Ich Kauf sie mir beim nächsten Sale für nen Zehner und spare da schon 40 Euro ein. Durch den Gamepass in Verbindung mit EA Play spart man als vielspieler hunderte Euro pro Jahr noch zusätzlich.
      Noch dazu kann ich sie sowohl Handheld und am TV ebenso spielen und das bei weitaus besserer Optik ( für diesen Vergleich brauch ich die Switch Fassung noch nicht mal gesehen haben)

      Das GPDWin3 nimmt sich von der Breite nichts mit der Switch Lite nur dicke und Gewicht sind größer aber Portable ist das Gerät trotz allem ohne Probleme . Wüsste nicht was dagegen spricht sie genau so mit unterwegs dabei zu haben .
      Dazu hat man eine vollwertige Tastatur immer dabei ( nicht die beste aber funktioniert soweit ganz gut ) per Hotspot hat man auch ein vollwertiges Win10 unterwegs zum surfen usw.



      Wer genügend finanziellen Spielraum direkt zu Beginn hat, dem empfehle ich einen GPDWin3 auf jeden Fall.
      klar hat man dann keine Nintendo Spiele ( Yuzu macht auch die Switch möglich sofern man das möchte )
      Aber die hat man auf der Xbox oder Playstation auch nicht ( aber im Gegenzug hab ich mit dem GPDWIN3, auch die top Games der anderen Konsolen früher oder später ebenso für unterwegs )
      Einer der Coolsten
    • Ich kann das immer gar nicht nachvollziehen mit dem Gejammer wegen stabilen 30FPS. Auf der Switch nervt mich das null. Im Handheld Mode sowieso nicht und am TV eigentlich nur wenn ich zuvor PS5 gezockt habe und dann auch nur die ersten Minuten. Vielleicht bin ich bzw. meine Augen da auch nicht sensitiv genug für.....k.A. das ist auf jeden Fall nicht mein Problem mit der Switch. Was mich umtreibt ist die Tatsache das die Technik tatsächlich selbst Nintendo selbst schon limitiert. Ich denke Bowser´s Fury wird ein Open World Mario nach sich ziehen, aber nicht mehr auf dieser Hardware. Das hebt sich Nintendo 100%ig für in geil auf dem Switch Nachfolger auf.

      lumpi3 wrote:

      Durch den Gamepass in Verbindung mit EA Play spart man als Vielspieler hunderte Euro pro Jahr noch zusätzlich.
      Noch dazu kann ich sie sowohl Handheld und am TV ebenso spielen und das bei weitaus besserer Optik ( für diesen Vergleich brauch ich die Switch Fassung noch nicht mal gesehen haben)
      Da würde ich definitiv nicht widersprechen.

      lumpi3 wrote:

      Das GPDWin3 nimmt sich von der Breite nichts mit der Switch Lite nur dicke und Gewicht sind größer aber Portable ist das Gerät trotz allem ohne Probleme . Wüsste nicht was dagegen spricht sie genau so mit unterwegs dabei zu haben .
      Das war wirklich hauptsächlich auf den Preis bezogen. Wenn unter meinem Handtuch eine Switch Lite liegt gehe ich einfach ins Meer und hoffe das Beste. Beim GPD Win3 würde ich schon allein wegen Sonne und Sand ne Krise kriegen und nur Rückenschwimmen immer mit Gesicht zum Strand! Punkt 3 wäre dann wohl die mitzuführende mindestens 50.000mAh große Powerbank, weil sonst wohl der Spaß nach 90 Minuten rum ist.

      The post was edited 1 time, last by walfisch ().

    • walfisch wrote:

      Ich kann das immer gar nicht nachvollziehen mit dem Gejammer wegen stabilen 30FPS. Auf der Switch nervt mich das null. Im Handheld Mode sowieso nicht und am TV eigentlich nur wenn ich zuvor PS5 gezockt habe und dann auch nur die ersten Minuten. Vielleicht bin ich bzw. meine Augen da auch nicht sensitiv genug für.....k.A. das ist auf jeden Fall nicht mein Problem mit der Switch. Was mich umtreibt ist die Tatsache das die Technik tatsächlich selbst Nintendo selbst schon limitiert. Ich denke Bowser´s Fury wird ein Open World Mario nach sich ziehen, aber nicht mehr auf dieser Hardware. Das hebt sich Nintendo 100%ig für in geil auf dem Switch Nachfolger auf.
      Schau dir doch mal Death's Door an. Würdest du erwarten dass die Switch das nur in 30 fps packt? Nicht falsch verstehen, die 30 sind ja stabil aber es ist halt einfach komisch so ein nettes Gameplay nur mit 30 zu spielen bei der Optik. Das gleiche bei so Spielen wie Undermine/Hades usw. Alles coole Spiele mit nettem Gameplay und nicht so grandioser Optik, trotzdem schafft die Switch da keine stabilen 60. Finde ich halt enttäuschend.
      "Hesitate, and you lose" - Lord Isshin
    • die 30 FPS sind für mich auch kein Problem an sich, aber gepaart mit Auflösung unterhalb der 720p ist das schon je nach Spiel extrem Grenzwertig siehe DoomEternal,World WarZ Dyning Light. Diese Spiele klappen fast nur noch ordentlich im HH Modus am TV laufen sie Ok sind aber optisch schon recht grenzwertig wenn der TV die 50“ überschritten hat.

      ach und bloß weil das Gerät über 1000 Euro kostet es nicht mitzunehmen macht kaum Sinn, den dann dürfte man seine iPhones ja auch nie mit aus dem Haus nehmen etc.
      Einer der Coolsten
    • Captnkuesel wrote:

      Schau dir doch mal Death's Door an.
      Ist eins meiner Top3 Switch Spiele 2021. So sehr geliebt das ich mir davon neben dem Download auch noch Standard und LE bei Special Reserve Games bestellt hab. Ich bin absolut fein mit dem Spiel auf der Switch, gebe aber gerne zu das ich keine andere Version davon gezockt habe.

      lumpi3 wrote:

      ach und bloß weil das Gerät über 1000 Euro kostet es nicht mitzunehmen macht kaum Sinn, den dann dürfte man seine iPhones ja auch nie mit aus dem Haus nehmen etc.
      Hmm ich hab dafür tatsächlich ein iPhone 6S das immer im Urlaub zum Einsatz kommt. Stimmt was nicht mit mir? :lol:

      Captnkuesel wrote:

      Würdest du erwarten dass die Switch das (Death´s Door) nur in 30 fps packt?
      Ich glaube das wurde von einer Einzelperson oder einem sehr kleinen Team gemacht. Dafür finde ich es wirklich gut wie es ist. Ansonsten führe ich ja schon seit Ende 2018 mit Diablo 3 an was auf dem Switch-Screen theoretisch alles in stabilen 60Hz los sein kann. Imo fehlt es oft einfach am Willen oder Können bei der Optimierung auf die Switch-Hardware.

      The post was edited 1 time, last by walfisch ().

    • walfisch wrote:

      Ich glaube das wurde von einer Einzelperson oder einem sehr kleinen Team gemacht. Dafür finde ich es wirklich gut wie es ist. Ansonsten führe ich ja schon seit Ende 2018 mit Diablo 3 an was auf dem Switch-Screen theoretisch alles in stabilen 60Hz los sein kann. Imo fehlt es oft einfach am Willen oder Können bei der Optimierung auf die Switch-Hardware.
      Ich mag den Thread jetzt nicht sprengen, da es ja eine Diskussion um Handhelds an sich ist, aber ich wollte noch mal drauf eingehen:

      Ja, genau das ist wahrscheinlich das Problem. Das ist aber auch das was oft als Vorteil an der Switch erwähnt wird, dass eben da noch Optimierungen stattfinden und es diese für andere Systeme nicht gibt. Stimmt ja auch bei vielen Spielen, wie zB das von dir erwähnte Diablo, was einfach fantastisch ist auf Switch. Bei anderen Spielen gibt's dann wiederum keine Optimierung und da wäre mehr Leistung schon nice.

      Ich will die Entwickler (oder den Entwickler, wenn es nur einer ist) von Death's Door jetzt auch gar nicht "anklagen", aber es kommt mir in letzter Zeit häufiger vor, dass ich Spiele lade und denke/erwarte dass es in 60 fps läuft, es dann aber nicht tut. Eben bei diesen vermeintlich kleinen Spielen, wo man gerne die Switch verwenden möchte, eine gute Performance erwartet und dann enttäuscht wird. Aber gut, ich glaube ich bin da auch "fordernder" als viele andere.
      "Hesitate, and you lose" - Lord Isshin
    • @Captnkuesel
      Hab jetzt extra nochmal Google bemüht. Der Death´s Door Entwickler Acid Nerve besteht tatsächlich nur aus 2 Personen. Für Musik, Grafiken etc. holen sie sich freie Künstler dazu, aber programmieren tun das dann die beiden alleine. Ja ein Ori macht es da ne Ecke besser, aber die Moon Studios haben halt MS Kohle seit 2011 und sind/waren kommerziell sehr erfolgreich unterwegs. Da erwarte ich dann schon mehr. Trotzdem kann ich deinen Punkt schon nachvollziehen. Wahrscheinlich ist es ein bissi was von beidem. Einerseits wird nicht immer alles in der Optimierung für Switch gegeben und andererseits werkelt da ein SoC der 2015 state of the art war. Na und jetzt haben wir 2022 und Series X und PS5 zeigen langsam was geht. Die Matrixdemo ist ja einfach nur Eye Candy Deluxe...

      Edit: Vielleicht ist diese Liste (obwohl ich nicht weiß ob sie regelmäßig aktualisiert wird) ja nützlich für deine kommende Spieleauswahl auf der Switch: Switch-60-FPS-List

      The post was edited 1 time, last by walfisch ().

    • Der GPD XP wäre für 150-180$ tatsächlich interessant, aber bei leistungsstark gehe ich nicht weit mit. Jedenfalls nicht für die mindestens 315€ über Banggood ausm EU Lager bzw. 400€ bei Amazon. Wobei ich auch wahrscheinlich nicht die Zielgruppe bin. Das 20:9 Seitenverhältnis des Displays und die austauschbaren Eingabeeinheiten lassen vermuten, dass hier der ambitionierte Android-Mobile-Gamer angesprochen werden soll und die Retro-Emulation eher eine Zugabe ist. Warum man das Teil mit dem Mediatek G95 verkackt statt einfach nen 8er Snapdragon vom letzten Jahr zu nehmen muss ich wohl nicht verstehen. Na ja nix für mich...
    • New

      Days Gone
      Horizon
      God of War


      Laufen alle mit unterschiedlichen Einstellungen gut und flüssig .
      heute kommt im laufe des Tages mein Original GripCase
      Und Anfang kommenden Monat bekomm ich noch eine eGPU.
      Images
      • 2E68E6A0-30C9-4307-892F-9C7A6023B4AB.jpeg

        21.86 kB, 320×240, viewed 2 times
      • 9D951F1E-F525-4B70-B9ED-C16889E787E0.jpeg

        24.63 kB, 320×240, viewed 1 times
      • C148BD25-202C-4AFD-8735-B82D27204B4F.jpeg

        28.32 kB, 320×240, viewed 1 times
      • FCA71250-30AA-422C-8793-D6C176BF25EE.jpeg

        18.49 kB, 320×240, viewed 1 times
      • 8C71EF3E-5F89-4081-943D-2556B991C6B5.jpeg

        25.35 kB, 320×240, viewed 1 times
      • B4DB844B-E04D-4654-B364-8D87D1E431DC.jpeg

        24.2 kB, 320×240, viewed 1 times
      • 624310FB-3268-4650-BB3B-D1F309ADA088.jpeg

        30.45 kB, 320×240, viewed 1 times
      • 501820FB-B27E-47F5-8739-705C909FDC54.jpeg

        23.42 kB, 320×240, viewed 1 times
      • 61F4CE67-9A23-4365-B337-F43979539762.jpeg

        22.64 kB, 320×240, viewed 1 times
      • A2058909-DBAC-478B-AD4E-1D91BABB61EF.jpeg

        24.65 kB, 320×240, viewed 1 times
      Einer der Coolsten