Allgemeine Fragen und Anliegen

    • Allgemeine Fragen und Anliegen

      Wie im Verbesserungs-Thread angekündigt hier ein Thread der künftig für allgemeine Anliegen und Fragen, die woanders nicht richtig passen, gedacht ist. Ich werde da jetzt nichts rüberschieben, sondern ab jetzt steht dieser hier zur Verfügung für entsprechende Themen.

      Wie immer wenn ich sowas aufmache: Falls jemand einen besseren Namen hat immer her damit :D
    • Captnkuesel wrote:

      Dann mach das Thema dicht. Man kann es leider nicht ohne die politische Ebene diskutieren. Das habe ich aber auch gestern schon angemerkt.

      Das hat zwischen meiner Ansage gestern und heute auch funktioniert.
      Allerdings kam dann ein langer Post, der einerseits ums Thema ging und
      sich dann ausschließlich mit allgemeinem politischem Stammtisch befasste
      und genau der wurde gelöscht.


      Man kann das Thema sicher nicht gänzlich ohne eine politische Dimension
      diskutieren, aber wir sind hier wohl alle in der Lage die Sache im Blick
      zu behalten und die Sache ist das Gesetz und die Auswirkung davon. Die
      Sache ist nicht was ich von den Politikern hinter dem Gesetz oder
      allgemein halte.


      Zudem hier mal ganz offen warum ich es lösche und nicht ewig
      persönlichen Kontakt suche oder selbst editiere: Weil es einfach
      zeitlich nicht anders machbar ist. Es gab gestern eine ziemlich klare
      Ansage dazu und wenn Leute sich nicht dran halten wird es eben gelöscht.
      Denke eigentlich das ist durchaus fair.

      The post was edited 1 time, last by Ignorama ().

    • Fair enough, ich habe diesen Post eben nicht gesehen.

      Man kann über das Gesetz aber leider bisher auch nur spekulieren und interpretieren. Und die ganze Sache, wie das gelaufen ist verdient auch eine Diskussion. Wenn nexgam die nicht will, kann ich es aber auch verstehen. Weil es wahrscheinlich schnell aus dem Ruder laufen würde.

      Andererseits fände ich aber auch zehn mal die gleiche Meinung, warum nun alles Mist ist, und die Leute im eh Parlament ja eh nur mahjong spielen, nicht förderlich. Gegenmeinungen sollten explizit erwünscht sein, und das ganze sich nicht nur auf technischer Ebene abspielen. Letztendlich interessiert uns ja eh nur das was dann auch kommt. Da aber noch nichts beschlossen ist, kommt gar nix und dann kann man die Diskussion auch lassen.
      "Hesitate, and you lose" - Lord Isshin
    • Die Spekulation ist aktuell wesentlich in der Diskussion und die wurde doch auch gar nicht angefasst. Um es etwas konkreter zu machen, falls du den Beitrag nicht gelesen hast der gelöscht wurde: Dort ging es absolut nicht mehr um das Sachthema, sondern Probleme unserer Demokratie und Eignung von Politikern.

      Es gibt schwere Grenzfälle in diesem Thema, das war uns von Anfang an bewusst. Dieser war aber keiner, sondern ganz eindeutig genau das, was wir damals in der Umfrage mit fast 70% nicht mehr auf neXGam wollten (mit wir meine ich uns als Community, nicht "wir" Moderatoren/Admins).
    • Ignorama wrote:

      Allerdings kam dann ein langer Post, der einerseits ums Thema ging und
      sich dann ausschließlich mit allgemeinem politischem Stammtisch befasste
      und genau der wurde gelöscht.
      "Politischer Stammtisch" finde ich ja schon irgendwie ein wenig anmaßend. Nach ein paar Bier klinge ich definitiv anders. Das war noch sehr verträglich.

      Ignorama wrote:

      Man kann das Thema sicher nicht gänzlich ohne eine politische Dimension
      diskutieren, aber wir sind hier wohl alle in der Lage die Sache im Blick
      zu behalten und die Sache ist das Gesetz und die Auswirkung davon.
      Nein, denke ich nicht. Es geht um ein "Gesetz" das nicht vom Volk sondern "Politikern" beschlossen wurde. Wenn du die politische Dimension streichst bleibt nur noch der Fallout danach. Und mit der "Löschpolitik" wird der Thread sowieso schnell sterben weil am Ende keiner mehr Lust hat drei mal den Text zu überfliegen ob er "politisch korrekt" ist (pun intended).

      Ignorama wrote:

      Zudem hier mal ganz offen warum ich es lösche und nicht ewig
      persönlichen Kontakt suche oder selbst editiere: Weil es einfach
      zeitlich nicht anders machbar ist.
      Was ich für ziemlich Nexgam untypisch halte. Ich glaube mir wurde noch nie ein Artikel so schnell unter dem Hintern weggelöscht. Wenn ich drüber nachdenke wurde mir generell noch nie irgendetwas hier gelöscht. Das hinterlässt halt kurzfristig einen sauren Nachgeschmack.

      Ignorama wrote:

      Dort ging es absolut nicht mehr um das Sachthema, sondern Probleme unserer Demokratie und Eignung von Politikern.
      Was, gerade bei dieser Abstimmung, aber definitiv ein Problem war welches auch ausnahmsweise mal in den Medien aufgegriffen wurde. Wie gesagt, eine Diskussion ohne das politische drumherum bringt nicht viel. Das ist wie ein Porno mit USK 6 Freigabe =O
      :blabla:

      The post was edited 2 times, last by lu3mm3l ().

    • Ignorama wrote:

      Die Spekulation ist aktuell wesentlich in der Diskussion und die wurde doch auch gar nicht angefasst. Um es etwas konkreter zu machen, falls du den Beitrag nicht gelesen hast der gelöscht wurde: Dort ging es absolut nicht mehr um das Sachthema, sondern Probleme unserer Demokratie und Eignung von Politikern.

      Es gibt schwere Grenzfälle in diesem Thema, das war uns von Anfang an bewusst. Dieser war aber keiner, sondern ganz eindeutig genau das, was wir damals in der Umfrage mit fast 70% nicht mehr auf neXGam wollten (mit wir meine ich uns als Community, nicht "wir" Moderatoren/Admins).
      Den von dir besprochenen Post habe ich tatsächlich nicht gelesen. Okay.

      Um Spekulationen kann es ja gerne gehen, dann aber bitte auch um die Spekulationen vor der Abstimmung. Da haben so manche tech Konzerne ihre User vor den Büttel gespannt, um ihre Ziele zu erreichen. Aber ich hatte das Gefühl genau das ist nicht willkommen. Spekulationen über die Zukunft okay, über die Vergangenheit anscheinend nicht
      "Hesitate, and you lose" - Lord Isshin
    • Captnkuesel wrote:

      Aber ich hatte das Gefühl genau das ist nicht willkommen.
      Moderativ oder in der Diskussion? Denn was du beschreibst wirkt auf mich, als wärst du mit dem Verlauf der Diskussion der User unzufriedne. Ich glaube jedenfalls nicht, dass deine Aussagen moderativ angegangen wurden oder? Und ob die Meinung eines Diskussionsteilnehmers willkommen ist oder nicht können und werden wir ja nicht regulieren, ist aber doch normal in Diskussionen dass es beliebte und unbeliebte Standpunkte gibt ^^ Falls ich dich grad nicht falsch verstehe hat dein Kritikpunkt ja nichts mit der Moderation zu tun ^^

      @lu3mm3l

      Die anderen haben es ja auch geschafft ohne das allgemeine Politikfass aufzumachen. Du wolltest das Thema eben in einen ganz anderen und sehr allgemeinen Politikbereich drängen. Das sagte ich gestern bereits, dass das ausdrücklich nicht Sinn und Zweck des Threads ist und darauf zu achten ist dies zu vermeiden. Und wenn eine solche Ansage kam und dagegen verstoßen wird lösche ich seit 2012.
    • Naja, ich habe das Gefühl, dass Spekulationen warum was wie so sehr eingeschlagen hat, kein Thema war oder ist. Weil ich das Gefühl habe dass meine Postings zu der Rentnerrepublik zu einfach sind. Ich wette eben nun mal dass alle sich dann wieder darüber beschweren, vorher aber gerne die verdrossenheit genährt haben. Das finde ich dann eben nicht zulässig, aber wahrscheinlich ist es schon zu viel für nexgam.
      "Hesitate, and you lose" - Lord Isshin
    • Von daher können wir das ganze hier gerne beenden. Haben die anderen eben recht ohne gegenmeinung. Dann hätte ich aber auch keine Lust mehr was dagegen zu schreiben. Bei der inhärenten Arroganz was wir alle über das Internet wissen, und alle anderen, insbesondere "gekaufte Politiker" nicht wissen, da habe ich keine Lust mehr. Es könnte so gute Diskussionen geben aber Ignorance is bliss und so ist es leider nun einmal.
      "Hesitate, and you lose" - Lord Isshin

      The post was edited 1 time, last by Captnkuesel ().

    • lu3mm3l wrote:


      Was, gerade bei dieser Abstimmung, aber definitiv ein Problem war welches auch ausnahmsweise mal in den Medien aufgegriffen wurde. Wie gesagt, eine Diskussion ohne das politische drumherum bringt nicht viel. Das ist wie ein Porno mit USK 6 Freigabe =O
      Damn hast du den Thread nicht verstanden.

      Es ging dort um das Gesetzt, im speziellen Artikel 13 an sich und die Spekulationen was es bedeutet und wie es interpretiert werden kann. Das kann man ganz hervorragend diskutieren ohne auch nur im Geringsten die Abstimmung oder irgendwelche politischen Meinungen mit reinzubringen.

      Oder anders ausgedrückt: Wenn hier eine Buch-/Filmbesprechung gemacht werden würde, würde es um das Buch/den Film an sich gehen und dessen Inhalt. Welcher Rechteinhaber/Geldgeber da wie und warum entschieden hat dieses Buch/dieser Film überhaupt zu veröffentlichen und/oder der allgemeine Weg der Entstehung etc. mag interessant sein, ist aber für das Thema an sich erst einmal irrelevant.
      (Womit ich NICHT sagen möchte dass das Drumherum, wie es hier überhaupt gelaufen ist bis es zu Artikel 13 kam irrelevant ist. Es ist nur einfach ein anderes Thema und noch dazu eines welches hier bei nexgam eher unerwünscht ist.
      "Wer weiss was wirklich in unseren Köpfen steckt. Haben sie schon einmal ihr Pelzhirn gesehen?"
      - Major Mewtoko Katzanagi, Section 9 / Cat in the Shell
    • sYntiq wrote:

      Damn hast du den Thread nicht verstanden.

      Es ging dort um das Gesetzt, im speziellen Artikel 13 an sich und die Spekulationen was es bedeutet und wie es interpretiert werden kann. Das kann man ganz hervorragend diskutieren ohne auch nur im Geringsten die Abstimmung oder irgendwelche politischen Meinungen mit reinzubringen.
      Nein, das ist deine Auslegung. Vielleicht solltest du dir nochmal alle drei Seiten des Threads zu Gemüte führen. Das ist weit mehr als nur "Spekulationen" und "Interpretationen". Wie gesagt: Ich werde mich davon fern halten da es (mir) nichts bringt und ich keine Lust habe mich weiter zu rechtfertigen oder mir "Unverständnis" vorwerfen zu lassen. "Mir" bringt es nichts über die zukünftigen Auswirkungen zu spekulieren ohne einen leichten politischen Einschlag. So ist es vielleicht verständlicher formuliert.

      @Ignorama
      Wie gesagt: Ich halte mich fern. Den letzten Satz lasse ich aber am besten unkommentiert, davon kann jeder halten was er/sie möchte. Ich finde es nur lächerlich politische Äußerungen ohne Partei oder Namensnennung zu löschen und rassistisches Wortgut wie "Negerkuss" kommentarlos stehen zu lassen. Hatte ich schon fast wieder vergessen, aber wenn man mir hier gleich ein Fass aufmacht: Bitteschön.
      :blabla:
    • Kein Wunder das du es fast vergessen hast, weil meine Forensuche ergibt, dass der Begriff "Negerkuss" zuletzt 2014 hier genutzt wurde und zwar mit dem Verweis, dass die Nutzung oft kritisch gesehen wird :lol:

      Ansonsten stört mich, das gebe ich zu hier bin ich leicht triggerbar, wie du etwas "unkommentiert" lassen willst nur um es dann zu kommentieren :rolleyes:

      Den Rest hat syntiq sehr gut erklärt und genau da war dein Problem. Dein bisschen "drumherum" hatte nunmal GAR NICHTS mit der Sache zu tun, sondern war ein 08/15 Rant gegen Politiker.

      Edit: Und um das Wesentliche nochmal hervorzuheben: Das Politikverbot wurde nicht bestimmt, sondern abgestimmt. Den Thread findet man noch im Briefkasten und das Voting haben wir auch nicht grundlos gestartet, sondern weil diese Themen in 99 von 100 Fällen den Bach runtergehen. Die aktuelle Ausnahme ist auch ausschließlich wegen der Relevanz für uns. Und ich finde es schade, wie einem selbst diese Herangehensweise noch zwischen die Beine geworfen wird, wo ich sogar nichts vor der Ansage gelöscht habe sondern ausschließlich das was danach kam.

      The post was edited 2 times, last by Ignorama ().