PlayStation 5

    • Klar werden die noch produziert. Es wird auch alles dafür getan dass es so aussieht als wären die Tage der physischen Datenträger auch vom Kunden gewollt praktisch vorüber. Dann zählt man halt auch jeden Abo-Download, DLC und Indietitel aus dem eShop mit, um auf nur noch 21% Retail-Anteil auf der PS5 zu kommen. Tatsache ist aber das Sony kaum laufwerkslose Konsole hergestellt hat, weil man eh nicht so viele produzieren kann wie der Markt eigentlich verlangt. Da macht die All Digital PS5 einfach keinen Sinn. Weder für Sony (100€ billiger) noch den Kunden (unter Sony Fans ist die All Digital nicht sonderlich beliebt).
    • New

      Naja, für Verkäufe in Japan macht es Sinn die Preise anzuheben, weil die durch den starken Dollar eine hohe Geldentwertung haben. Hier werden sie wohl weiter auf Bundles setzen in Verbindung mit Konsolenverkäufen. Ich kann mir nicht vorstellen, daß sie die Preise hier erhöhen. Aber mal schauen, zum Glück haben die meisten schon eine. Bei Zubehör wäre ja nur noch das PSVR2 interessant. Aber zu teuer können sie es auch nicht machen, sonst kaufts keiner.
    • New

      Das wir bald eine PS5 Pro sehen werden denke ich nicht. Eher noch eine PS5 Slim oder so was in der Art. Es muss billiger werden. Wenn wir ganz Pech haben sehen wir bald gar keine Chips mehr von TSMC und dann haben wir ein komplett anderes Problem als jetzt schon.
      Wieso gehe ich nicht von einer Pro für 2023 aus? Ganz einfach: Es gibt bis jetzt noch kaum Spiele die so was wirklich brauchen. Ja, man könnte damit argumentieren,, dass die PS5 jetzt schon zu lahm ist weil wozu sonst die verschiedenen Modi mit Grafik und Performance und so aber erstmal muss was her das nicht den Chip um X oder XY % Größer und teuer macht und dann muss vielleicht auch RDNA 3 her damit man bei der Grafikkarte nicht nur mehr Leistung durch mehr Verbrauch hat sondern vielleicht bei gleicher Chipgröße mehr Leistung bei etwas leicht gestiegenem Verbrauch und auch die Kosten dürfen nicht von 500 auf 1.000 € für den Endkunden steigen weil das kann sich in Europa dann kaum einer Leisten oder will sich das nicht leisten weil wir nicht wissen wie es mit den Preisen für wichtige Dinge weiter geht. Das ist keine nur DE Problem sondern auch in anderen Ländern ist nicht alles so rosig und wir haben dazu noch einige viel dringendere Probleme wie vielleicht bald kaum noch Trinkwasser aber das alles führt zu weit weg vom Thema.


      Ich rechne mit einer PS5 Pro oder PS6 nicht vor 2025 und einer Slim vielleicht in 2023 welche aber nicht schneller oder besser ist sondern vielleicht nur etwas Strom spart und irgendwie kleiner ist. Hoffe das wenn eine Slim kommt die nicht wieder lauter wird und ein Pro, wenn sie denn kommt, auch nicht erheblich lauter wird weil Sony es mal wieder verhauen hat. Die sollen echt Leute engagieren die sich mit Kühlung und Leise auskennen damit das nicht nochmal eine Katastrophe wird.
    • New

      Spielegrotte hat ab 18.08. Bundles verfügbar. Vorbestellung jetzt möglich.
      PlayStation 5 Disc Konsole inkl. Horizon Forbidden West (Voucher, NUR DIGITAL) + Gran Turismo 7 + PSN Guthaben 25 EUR (CODE NUR DIGITAL)

      spielegrotte.de/index.php?kat=100100&anr=180&hb=3
      Hank von Helvete: "The ass is the most beautiful part of the human body, but still there is a lot of shit coming out of it"

      XBL Gamertag: bbstevieb

      The post was edited 1 time, last by bbstevieb ().

    • New

      Darkshine wrote:

      Konsolen und Zubehör bald teurer?
      Preiserhöhungen gab es im Konsolenbereich bisher nur einmal, und das war wohl ca. Ende 2000 (oder Anfang 2001) bei einigen N64 Zubehör und Gameboy Spielen (von 70 DM auf 80 DM).

      Das die Konsole an sich teurer wird, halte ich eher für unwahrscheinlich.

      Sony selbst verkauft das Gerät zur Zeit nur noch mit DL Voucher (Horizon 2) und ich denke sie "Bundeln" es deswegen mit einen Softwaretitel um den Verlust am Gerät auszugleichen.

      Dass in Deutschland jeder Händler pro Konsole noch GT7 mit dazunehmen muss, ist ein ganz anderes Thema.

      Ich meine, mit was "verdient" Sony IE Deutschland Ihr Geld sonst ? Früher hatten sie noch die Vertriebsrechte einiger Spiele von z.B. Namco oder Squaresoft, das fällt halt jetzt alles weg. Sie haben schon lange nicht mehr das große Sortiment an Spielen.

      Die 79,99 UVP sind auch ein sehr, sehr spezielles Thema.
    • New

      conrad.de/de/p/sony-playstatio…mo-inkl-fifa-2617256.html

      699€

      • Mit Gutscheincode könnt ihr 12€ sparen! "EIC22BC-HGSJYC"
      • Schaut, ob ihr über Corporate Benefits Rabatt bekommen könntet
      • Zudem gibt es bei cadooz aktuell 8% Rabatt auf Conrad Gutscheine (mit Code "qefnf016z8mc6m4"). Bis zu 500€ können mit Gutscheinen für einen einzelnen Artikel eingelöst werden. Somit könnt ihr 40€ sparen. Allerdings dauert der Versand der Gutscheine wohl etwas, bis dahin sind die Konsolen vermutlich bereits ausverkauft.

      The post was edited 1 time, last by Kyo ().

    • New

      The_Clown wrote:

      Ich rechne mit einer PS5 Pro oder PS6 nicht vor 2025 und einer Slim vielleicht in 2023...
      Sehe ich beides nicht. Diese Generation wird mindestens 6-7 Jahre alt. Also vor Winter 2026 oder eher 2027 braucht sich da niemand Hoffnungen auf eine PS6 machen. Ein Slim Modell wird in der aktuellen Lage ebenfalls nicht einfach aus dem Ärmel zu schütteln sein.

      The_Clown wrote:

      Ja, man könnte damit argumentieren,, dass die PS5 jetzt schon zu lahm ist weil wozu sonst die verschiedenen Modi mit Grafik und Performance und so...
      Es kam leider genauso wie befürchtet. Alle Titel kommen auch in Jahr 2 nach Release noch für die PS4/XBO und bremsen damit die Current Gen aus. Man sehe sich den Unterschied zwischen einem TloU (PS3) und TloU2 (PS4) an. Ich denke da schlummert noch einiges an ungenutztem Potential in PS5 und XSX.
    • New

      Hohe Auflösungen ohne dynamische Skalierung sind inzwischen eh witzlos. Sieht bei all dem Post Processing eh keiner mehr, der nicht wie DF Pixel zählt.

      Die Auflösungsunterschiede sind inzwischen nicht mehr groß genug, als dass es was ausmacht, daher rechne ich dauerhaft mit dynamischer Skalierung. Auch wenns irgendwann ne PS6 geben sollte.
      Bluntman3000: "bin in mpnchtennünchrn"
    • New

      @walfisch
      Wenn die Spiele alle noch für die PS4 kommen dann müssten sie auf der PS5 aka als PS5 Version echt top laufen. Tune sie das? Nein nicht immer und sobald man Rt dazu schaltet sinkt die FPS in den Keller.
      Was reine PS5 und XS Spiele mehr aus den Kisten holen können ist noch etwas offen. Selbst Rachet and Clank rift apart zeigt nicht wirklich was. Es lädt verdammt schnell und so das stimmt aber der Rest ist nun auch nicht so über und das obwohl ich das Spiel an sich nicht schlecht fand.

      Davon ab macht dein Satz auf das was due Zitiert hast keine wirklichen Sinn.

      Zur PS5 Pro oder PS6
      In 2025 wäre die PS5 dann etwas mehr als 5 Jahre alt. Wenn bis dahin noch neue Chips kommen so wie jetzt dann OK ansonsten bekommen wir was komplett Anderes. Ich erwarte bei deiner PS6 nicht die Steigerung wie in den letzten 10 Jahren. Das Thema bespreche ich aber an der Stelle nicht weiter. Wenn du dazu meine Meinung und so hören willst mach ein Thema zu wie geht es weiter mit Chips, Leistung und Stromverbrauch auf.

      @108 Sterne und auch @PatrickF27
      Ich denke auch das 1440p interne Auflösung mit DLSS und Co auf 4k wohl die Zukunft gehört und dabei egal ob PC, PS oder Boxen und auch Nintendo wird was in diese Richtung anbieten müssen.
    • New

      108 Sterne wrote:

      Die Auflösungsunterschiede sind inzwischen nicht mehr groß genug, als dass es was ausmacht.
      Das höre ich seit Mitte der Neunziger und es ist nach wie vor falsch. Der Unterschied zwischen zwei Auflösungen war und ist immer sehr deutlich sehbar:

      VESA:
      640x480 vs. 800x600
      800x600 vs 1024x768
      1024x768 vs 1280x1024
      1280x1024 vs 1600x1200
      1600x1200 vs 2048x1536

      "neue Formate":
      480i vs 480p (selbst hier)
      480p vs 720p
      720p vs 1080p
      1080p vs 1440p
      1440p x 2160p

      Der Trend wird zwar in Richtung mehr Bilder pro Sekunde gehen, aber die Auflösung wird sich trotzdem kontinuierlich erhöhen.
    • New

      Denke es geht auch weniger darum, dass sich Auflösungen nicht auch in Zukunft weiter erhöhen, sondern viel mehr darum, dass eine höhere Auflösung mittlerweile nicht mehr den riesen Unterschied macht.

      Die sichtbaren Unterschiede auf "normalen" Bildschirmen werden immer kleiner bzw. werden mit bloßem Auge und normalen Sitzabstand kaum noch erkennbar. Gerade das letzte Beispiel 1440p vs 2160p ist das ein sehr guter Indikator. Wer nicht gerade 2x aufwärts reinzoomt oder vor dem Bildschirm klebt, der erkennt da meinen signifikanten Unterschied. Gerade im direkten Vergleich zu früheren Auflösungssprüngen.


      Now on Tumblr! Share - Like - Follow me

      Foulon is going abroad
    • New

      Ja, es ist zwar klar dass Auflösungen weiter ansteigen werden, aber der Fokus wird nicht mehr so sehr drauf liegen.

      Wir sind jetzt in der aktuellen Generation schon so weit, dass die variable Auflösung in Action bei AAA Games mit Sicherheit nur von ganz wenigen Leuten wahrgenommen wird, wenn überhaupt.

      Ab einer bestimmten Pixeldichte und mit dem exzessiven Post Processing ist es einfach kaum noch wahrnehmbar wenn ein Game unter 4K geht. Selbst Digital Foundry mit ihren Tools haben inzwischen häufiger Probleme, genaue Aussagen zur Auflösung zu machen, weil die Aufbearbeitung und Skalierungstechniken es so sehr verschleiern.

      Wir leben halt auch in einer Zeit, wo absolute Schärfe bei Games garnicht mehr angestrebt wird. So viel Anti Aliasing, Depth of Field, Bewegungsunschärfe und was weiß ich für Effekte, die ein natürlicheres Bild erzeugen sollen und bewusst Schärfe rausnehmen.

      Die Ausgabe-Auflösung ist oft auch garnicht mehr die, in der die Grafik intern berechnet wird.

      Die pure Auflösung hat an Bedeutung verloren.
      Bluntman3000: "bin in mpnchtennünchrn"