PlayStation 5

    • walfisch wrote:

      Wenn ich es richtig gelesen habe wird die Revision der PS5 einen anderen Chip bekommen. Entweder ein kleinerer weiterhin auf RDNA2 Basis oder sogar ein RDNA3 Kollege. Dazu werden Laufwerk und Netzteil ausgelagert. Das ergibt natürlich für Bauform und Kühlungskonzept völlig neue Möglichkeiten. Eine von der Leistung her kastrierte Version plant Sony immer noch nicht, obwohl man MS Erfolg damit schon zugestehen muss. Ich vermute das man so ein "Ist-für-SD-Kunden-gar-kein-Downgrade"-Gerät vorab mit der stärkeren Schwester konzeptionieren muss und nicht so ganz einfach aus dem Ärmel geschüttelt nachliefern kann. Sonst hätte Sony es vermutlich bereits kopiert.
      Ich habe gelesen, gehört oder gesehen es ist einfach eine kleinere PS5 nichts mehr und nichts weniger. Wenn der Chip schrumpft dann nur wegen eines anderen Herstellungsprozesses. Ein RDNA3 Chip wäre eher eine PS5 Pro von dem aber im Moment weniger die Rede ist was ich so mitbekomme auf den YouTube Kanälen auf denn ich öfter bin. Sind neben DF noch mindestens 3 die ich regelmäßiger besuche. Auch andere Seiten schreiben weniger darüber das es mehr als nur eine kleine PS5 wird ohne Laufwerk was man aber irgendwie dazu kaufen kann und irgendwie anstecken kann.

      Wenn man sich die normale PS5 in der letzten Version ansieht dann ist das da sogar das Mainboard schon viel viel kleiner als z.B. der PS5 Version zum Start. Die Kühlung kann auch noch etwas anderes aufgebaut werden so das die Konsole immer noch leise ist und Trotzdem alles weniger Platz braucht.
      Das Netzteil ist auch nicht all zu groß. Ich tippe drauf das die neue PS5 Slim nur 70 - 80 % so groß wird wie die die PS5 jetzt ist also nicht so viel kleiner. Sie PS4, PS4 Pro und PS4 Slim. In irgend einem Video habe ich wohl ein Fan made Version der Slim gesehen und das sah schon relativ klein aus und ich kann mir einer der gesehen Version schon so vorstellen.

      Das was du meinst war wohl das Gerücht einer PS5 Pro wo auch angedacht ist oder von Fans spekuliert wurde das RDNA 3 GPU mit drin sein könnte. Ob wir dieses Mal überhaupt eine Pro Konsole sehen werden oder 2024/2025 oder gar erst 2026 - 27 eine neue PS6 ist halt die Frage. Es kommt darauf an wie es in der Welt weiter geht und was noch kommt an Vorgaben von der EU und den entsprechenden US Behörden und was in Asien die Vorgaben sein werden und wie weit man da noch vieles kleiner machen kann ohne das die Kosten nochmal steigen und wann wir die ersten Quanten Computer sehen werden und was als nächsten bei den GPUs und CPUs noch kommen kann ohne das wir 900 Watt verbraten für nur geringe Mehrleistung.

      Auch kommt es darauf wan was Nintendo macht und wo die Spiele heimisch sein werden und man darf nicht vergessen das Spiele immer Aufwendiger herzustellen sind besonders wenn man mehr als kleine Indie Spiele haben will.
      Have Fun and Chill out. Chaos head
      Hin und wieder mal eine Disk kaufen und ansehen

      Allgemeine Infos rund um PC+ Videospiele im The Nexgam News Agency

      Good Old Games Meldungen + Infos + Sales
    • Eine PS5 mit abnehmbaren Laufwerk klingt schon sehr praktisch. Die Option hätte ich bei der Xbox Series S auch gern gesehen, aber dann wäre das Bundle preislich wohl viel zu dicht an der Series X gewesen.

      Auf Pro Modelle verzichten Sony und Microsoft in dieser Generation hoffentlich wieder. Lieber Ende 2026 eine komplett neue Generation auf den Markt werfen, die natürlich möglichst abwärtskompatibel ist.


      Now on Tumblr! Share - Like - Follow me

      Foulon is going abroad
    • @The_Clown
      Habe mich tatsächlich auf die Pro Version bezogen, denn die Slim wird wohl nichts weiter sein als eine dezent anders aussehende PS5 ohne Laufwerk mit der Möglichkeit ein Laufwerk rein zu schieben, an zu docken oder drauf zu setzen (je nachdem wo es dann genau positioniert wird). Komplett unspannend imo.

      Ich gehe aber fest von einem Pro Modell aus (fast jeder Leaker sagt das auch, hat nur keine Infos die über die erstmal anstehende Slim hinausgehen). Trotzdem wird die Pro zeitnah zur Slim erscheinen (wenn sie kommt). Passt einfach vom Lebenszyklus her am besten wenn man irgendwann in den nächsten 12 Monaten released. Gründe gibt es genug. Die PSVR2 zickte auf der CES rum und es lag wohl (zum Großteil an der mangelnden PS5 Power), 4k@60fps mit RT klappt auch nicht und man wäre MS einen weiteren Schritt voraus. Ich lehne mich mal aus dem Fenster und sage die Pro kommt innerhalb von 6 Monaten nach der Slim.
    • Ich tippe tatsächlich auch eher drauf, dass in dieser Generation keine Pro kommen wird.
      Die Chippreise sind nicht genug gefallen, Inflation ist ein Problem... die Standard PS5 ist sogar teurer geworden.

      Und dank der Diminishing Returns lohnt es sich auch weniger.

      Ich glaube nicht an eine PS5 Pro.
      Bluntman3000: "bin in mpnchtennünchrn"
    • Heißt aber noch nicht, dass eine Preissenkung drin sein wird. Und so lange die Standard PS5 nicht deutlich günstiger wird, wird es keine PS5 Pro geben weil man keine Konsole weit jenseits der magischen 500$/€ verkaufen will.

      Ist jedenfalls meine Einschätzung, ob ich richtig liege wird die Zeit zeigen. Gibt aber auch andere, die dieses Mal nicht an eine Pro glauben. :)
      Bluntman3000: "bin in mpnchtennünchrn"
    • Dass die PSVR2 herumzicken würde lese ich hier zum ersten Mal. Bisher wurde nur positiv darüber berichtet, mit dem einzigen Kritikpunkt, dass sie kabelgebunden ist.

      Eine Slim Konsole ergibt für Sony Sinn, da diese günstiger und vor allem schneller herzustellen ist und einiges an versäumten Verkäufen der letzten beiden Jahre aufgeholt werden muss. Es besteht ein Mangel an Verfügbarkeit und die aufgestaute Nachfrage muss erst einmal gesättigt werden, bevor eine marktwirtschaftlich agierende Firma überhaupt den Gedanken fasst, mit einem technisch aufgebohrten und teurer zu produzierenden Modell neue Kaufimpulse zu setzen. Bis/falls ein Pro Modell erscheint, werden noch Jahre ins Land gehen und ich hoffe die Leute die ein solches Voraussagen sind nicht dieselben, die uns seit 3+ Jahren mit einer Switch Pro in den Ohren liegen.

      Eine neue Konsolengeneration bis Ende 2026 ist natürlich Quatsch hoch zehn, das sollte jeder der einigermaßen bei Verstand ist bei den heutigen Entwicklungszyklen und dem langsamen Start der Generation ausschließen können. Eher geht diese Generation noch in die Verlängerung und wird erst 2029 abgelöst, unabhänging von irgendwelchen Pro Modellen.

      The post was edited 1 time, last by SegaMario ().

    • Gibt genug Leute die bei Horizon technische Probleme hatten (gerade was den Bogen betrifft) und es wurde dann immer auf den "early Build" geschoben usw. aber einige die schon seit vielen Jahren in der VR Bubble sind, sind sich sicher das sich da bis zum Release genau gar nichts mehr tun wird. Wir werden sehen.

      Jetzt bin ich aber neugierig, da du ja anscheinend Insiderinformationen hast, wie genau wird die Slim Version der PS5 denn schneller herzustellen sein?

      Die PS4 Pro kam auch nicht um neue Kaufimpulse zu setzen. Zum damaligen Zeitpunkt waren etwa 45 Mio Einheiten in knapp 3 Jahren verkauft worden. Eigentlich etwas früh um mit etwas anzuschieben. Jedenfalls hatten das weder PS1 noch 2 noch 3 nötig. Sony kam mit der PS4 Pro, weil sie ihre Versprechen mit der PS4 nicht einhalten konnten und sie können es auch diesmal wohl nicht. Das auf die Packung wirklich 8K gedruckt wurde war z.B. ein gewaltiger Fehler.

      Und wie bitte soll man ohne eine MidGen Pro Konsole einen Lebenszyklus von 8-9 Jahren rechtfertigen? Die durchschnittliche PS lebt rund 6 Jahre. Klingt nach Quatsch von Sega und Mario.

      The post was edited 1 time, last by walfisch ().

    • Und meine PS4 Pro Sammlung hat genug Backlog für die nächsten 10 Jahre xD
      Meine Geräte : Sony Playstation 1,2,3,4 / Nintendo 64, DS, Wii, 3DS, Switch / Microsoft Xbox, Xbox 360, Xbox One / Sega Dreamcast / SNES Mini
      Zocke derzeit : The Last of Us - Part II (PS4 Pro) / The Witcher 3 - Wild Hunt GotY Edition (Xbox One)
    • Dass diese Generation ohne Nachfolger bis zum Ende des Jahrzehnts läuft, kann ich mir null vorstellen. War nie so und wird auch dieses Mal sicherlich nicht so sein. Das heißt aber natürlich nicht, dass die PS5 und Xbox Series nicht zehn Jahre unterstützt werden, das wiederum ist durchaus realistisch und war eben auch in der Vergangenheit ähnlich. Aber zwischen Ende 2026 und Ende 2027 erwarte ich eine echte neue Generation.

      Auch, dass die Gen einen langsamen Start hatte, trifft es mMn nicht richtig. Gerade die PS5 hatte die ersten beide Jahre einen nahezu 100%igen Abverkauf aller hergestellten Einheiten und wäre ohne die Lieferengpässe in diesem Zeitraum mit Sicherheit auch öfter als die PS4 über die Ladentheke gegangen. Innerhalb von zwei Jahren hat sich die PS5 über 30Mio Mal verkauft - etwas hinter der PS4, aber eben den Engpässen geschuldet und mehr als beachtlich.


      Now on Tumblr! Share - Like - Follow me

      Foulon is going abroad
    • Kam die Pro nicht wegen PSVR1?

      @walfisch
      Ich habe auch schon mal was von einer PS5 Pro gelesen mit RDNA 3 und so aber hast du mal eine Link zu z.B. einer Twitter Quelle oder so die in der Vergangenheit immer wieder oder größten Teils recht hatte wenn es um neue Sachen ging? Ich habe 3 Kanäle die auch mal über Gerüchte reden und bei keinem Kanal ist zur Zeit irgendwas von einer PS5 Pro zu lesen.
      Auf Consolewar, gamefront, Play3 und noch ein paar anderen Seiten lese ich auch im Moment nichts von einer PS5 Pro.
      Davon ab was soll die Kosten?
      Ich tippe bei der Slim immer noch auf mindestens 450 € ohne Laufwerk und mit vielleicht 550 € und dann kommt eine Pro die vielleicht auch das LW was nun erscheint nutzen kann und die soll was kosten? 650 €, 700 € oder gar über 800 €? Es wird nicht billiger nur weil man theoretisch noch ein paar Nanometer kleiner gehen kann. Ganz im Gegenteil. Man hört immer wieder davon, dass die kleineren Herstellungsprozesse noch immer verdammt teuer sind und wenn die Ausbeute nicht hoch genug ist, also genug Chips dabei raus kommen die für den Angedachten Frequenzbereich und Co zu gebrauchen sind, dann wird es noch mal teurer.
      Davon ab halte ich RDNA 3 zwar für möglich aber so wie AMD die RDNA 3 GPUs aufgebaut hat ist das noch etwas leichtes Neuland und ob das in der APU auch so gehen würde oder man am Ende was komplett anderes machen müsste ich auch nicht 100 % klar weil es eben zu keine APU mit RDNA 3 gibt.
      en.wikipedia.org/wiki/RDNA_(microarchitecture)#RDNA_3 siehe auch hier und ich meine damit das GCD und MCD und auch Zen 4 ist was leicht anderes als Zen 3.
      Ich will das nun nicht alles super genau hier wieder geben weil das sonst zu ziel würde. Gerne in einem PS5 Pro oder PS6 Thema oder so.
      Have Fun and Chill out. Chaos head
      Hin und wieder mal eine Disk kaufen und ansehen

      Allgemeine Infos rund um PC+ Videospiele im The Nexgam News Agency

      Good Old Games Meldungen + Infos + Sales
    • 112erstahlbeton wrote:

      Die ps4 ist im November 10 Jahre auf dem Markt :S
      Ja aber es ist wie konsolenfreaky sagt, wir sprechen von abgelöst von einer neuen Generation und nicht von vom Markt verschwunden. SegaMario sah keine PS5 Pro und keine PS6 vor 2029. Das wäre ein absolutes Novum in der Geschichte der Videospiele.

      konsolenfreaky wrote:

      Innerhalb von zwei Jahren hat sich die PS5 über 30Mio Mal verkauft - etwas hinter der PS4, aber eben den Engpässen geschuldet
      Exakt! Warum auch immer so getan wird als müsste die PS4 noch unterstützt werden weil kaum PS5 im Markt sind, das stimmt einfach nicht. Es sind erwartbare Mengen abgesetzt worden. Nur weil man die letzten 2 Jahre nicht die Produktion hoch drehen konnte, bedeutet das nicht das nicht schon genug Konsolen im Umlauf wären die mal rechtfertigen würden ein NextGen exklusives AAA Spiel zu bringen und es geht ja jetzt in 2023 auch los damit.

      The_Clown wrote:

      hast du mal eine Link zu z.B. einer Twitter Quelle oder so die in der Vergangenheit immer wieder oder größten Teils recht hatte wenn es um neue Sachen ging?
      Ehrlich gesagt bin ich eine ziemliche YT-Bitch. Gibt so 3-4 Amis denen ich ziemlich vertraue, weil sie eigentlich selten bis nie kompletten Bullshit labern. Wenn ich mal nicht am Büro Rechner sitze such ich gern mal die Channels raus wenn sie dich interessieren.
      Twitter halte ich für Krebs. Bin froh wenn das andere Leute da zusammen suchen und ich guck mir dann ein Video drüber an. ^^

      Was eine PS5 Pro betrifft ist natürlich alles reine Spekulation. Ich will das nicht so hinstellen als wäre das total wahrscheinlich was ich da schreibe. Im Prinzip ist alles Bullshit bis Sony es offiziell ankündigt.

      Ein kleinerer Fertigungsprozess bei Chips muss nicht unbedingt eine kleinere Ausbeute bedeuten. Ganz im Gegenteil, war AMD wohl fleißig
      hardwareluxx.de/index.php/news…aystation-5-auf-6-nm.html
    • @walfisch
      Auch YouTube Links oder Links zu Kanälen dort kannst du gerne mal als Quelle angeben. Ich dachte an Twitter weil da öfter mal was war in letzter Zeit.
      Zum Raussuchen:
      Mach das mal und schon mal dafür danke dafür.

      Das mit kleiner und schlechtere Ausbeute nicht immer 1:1 sind kann gut sein.
      Das was ich mit den Kosten sagte hat, so weit ich das noch im Kopf habe, auch einer der Leute hinter der Hardwareentwicklung der XBox gesagt. Er sagt, die Kosten sinken nicht mehr in dem Maße wie noch vor einigen Jahren. Heute wird es immer teurer pro Transistor. Auch habe ich auf verschiedenen Seiten und in Foren auch davon gelesen das sich einige Dinge wie der Cache bei den RDNA 3 GPUS und die I/O Die in den Ryzen CPUs nicht immer gleich viel schrumpfen lässt wie andere Einheiten in den Produkten daher wird der Cache bei RDNA 3, also die MCD, in einem anderen Verfahren hergestellt als der Rest der GPU und auch die I/O Die welche auf dem selben Träger ist wie die CPU Dies werden in einem anderen und größeren Verfahren hergestellt und bei den Ryzen mit 3D Cache ist es so, dass die Kerne welche den Cache haben nicht so hoch takten können.
      Ist etwas mit Big Little Konzept der neueren Intels vergleichbar aber nur grob.

      Es ist auf jeden Fall nicht immer Sinnvoll alles in sehr klein herzustellen weil das oft nicht so verdammt viel bringt und auch öfter nicht die Kosten senkt und ich gab zu bedenken das einige der neueren kleinen Herstellungsverfahren auch noch nicht so gut laufen also man nicht so viele gute Chips dabei raus kommen.

      Daher auch meine Einwende oder Bedenken und so und nicht nach dem Motto das glaube ich nicht oder so. Das ist das was ich in letzter Zeit so mitbekommen habe und was ich mir aus dem was ich gesehen, gehört oder gesehen habe so selber zum Teil als Schluss daraus ziehe.
      Have Fun and Chill out. Chaos head
      Hin und wieder mal eine Disk kaufen und ansehen

      Allgemeine Infos rund um PC+ Videospiele im The Nexgam News Agency

      Good Old Games Meldungen + Infos + Sales

      The post was edited 1 time, last by The_Clown ().

    • Ich wollte dir da gar nicht pauschal widersprechen oder dich kritisieren. Es ist nur bei den Chips für die PS5 ähnlich wie bei MS und Nintendo. Alle haben sich einen Partner gesucht der ihnen leicht abgewandelte Custom Chips von sehr lange entwickelten und in bereits großen Stückzahlen produzierten Standardchips gemacht hat. Die grundlegende Architektur ist alt, voll ausentwickelt, günstig herzustellen und wird sowieso für PC und im Falle Nvidia für selbstfahrende Autos etc. weiter entwickelt bzw wurde es mittlerweile schon längst. Das alles macht die Prozesse dann relativ einfach, mit den Jahren die Produktion effizienter und billiger zu machen.
    • @walfisch
      Als Kritik oder so habe ich das auch nicht aufgefasst sondern als eher normale Diskussion mit verschiedenen Meinungen und Sichtweisen und davon ab hast du einen Punkt genannt dem ich eher zustimmen würde als nicht.
      Das was Nintendo angeht ist leicht eine etwas andere Sache als bei SIE und MS da die Chips eher kleiner und einfacher sind als bei denen von AMD würde ich sagen.
      Den Chip den Nintendo nutzt war schon länger am Markt. Bei AMD gab es keine APU mit der CPU und der GPU vorher inkl. RDNA 2 war damals auch noch neu und es wurde auch ein anderer Controller für den RAM genutzt als am PC für DDR 4 RAM. Das man so was schon mal gemacht hatte heißt aber nicht das es nun wieder und schnell alles rund läuft. Es gibt immer den Punkt wo der Hersteller des Chips mit dem Fertiger ein Problem in der Fertigung haben kann. Kleinere Herstellungsverfahren können andere und neuere Probleme zu tage fördern als man sich denkt. Da hilft auch nicht das in sagen wir 10 Nanometern alles gut läuft aber auf ein mal läuft es nicht mehr so wie gedacht bei 6 oder gar 5 Manometern und wieso ist erstmal egal. Also muss auch eine schon lange entwickelten Chip noch mal etwas neu machen wenn der Herstellungsprozess sich ändert, neue Komponente da daran angedockt werden und so weiter.
      Auch wenn das Produkt an sich schon lange entwickelt ist heißt das nicht das in der Produktion immer alles glatt läuft. Es gibt die Entwicklung auf der einen Seite und dann die Produktion auf der anderen Seite und dann müssen ein paar Dinge auf dem Mainboard noch zusammen laufen und auch Software muss laufen und es muss da viel getestet werden ob a) der Chip an sich läuft, b) mit der Geschwindigkeit die angedacht ist und ob c) nicht doch Software das ganze super einfach zum Absturz bringt weil vielleicht Kommando A nicht mit Kommando B nacheinander laufen dürfen oder oder und dann kommt noch die Sicherheit dazu die auch so gut sein muss das die Konsolen nicht in 2 Tagen komplett offen sind und so weiter.

      Kurz gesagt heißt es nicht, dass nur weil die Basis nun schon lange am Markt ist auch ein Paket aus vielen Teilen dann gut zusammen läuft und das es bei der Produktion mit kleineren Strukturen nicht doch das ein oder anderer Problem geben könnte.
      Have Fun and Chill out. Chaos head
      Hin und wieder mal eine Disk kaufen und ansehen

      Allgemeine Infos rund um PC+ Videospiele im The Nexgam News Agency

      Good Old Games Meldungen + Infos + Sales
    • Nö das ist klar. Probleme kann es immer geben. Aber hast du den Link von mir angeschaut? Fand ich total interessant das sie im Fall der PS5 CPU z.B. in einem kleineren Prozess fertigen, die eigentliche Größe des Chips aber gleich bleibt (damit man ihn ohne Anpassungen verbauen kann). Das spart natürlich mit Sicherheit Geld (und im konkreten Fall 35 Watt). ^^
    • @walfisch
      Ja, hatte ich gelesen und das war auch interessant aber das mit vielleicht der PIN Kompatibilität könnte man auch anderes herstellen.
      Das mit den max 35 Watt Ersparnis ist schon was und das man etwas spart bei einem kleineren Herstellungsprozess dachte ich mir schon aber das die PS5 gegen über der XSX doch noch etwas mehr verbraucht ist erstaunlich. Welch Revisionen der Konsolen jeweils getestet wurden weiß man leider nicht. Siehe hier winfuture.de/infografik/25605/…-Konsolen-1663574574.html
      Diese Angaben sind so lala. Bei mir kommt noch TV und Anlage dazu. Ich will gar nicht wirklich wissen wie viel da drauf geht. Muss nicht so viel sein weil unsere letzte Rechnung vom Verbrauch nicht so viel mehr was als das Jahr davor und da habe ich mit der PS4 Pro auch nicht gerade wenig und am PC auch etwas mehr gespielt als wohl letztes Jahr.
      Have Fun and Chill out. Chaos head
      Hin und wieder mal eine Disk kaufen und ansehen

      Allgemeine Infos rund um PC+ Videospiele im The Nexgam News Agency

      Good Old Games Meldungen + Infos + Sales
    • New

      Für ausgewählte Teilnehmer am Betaprogramm der PS5-Systemsoftware in den USA, Kanada, Japan, Großbritannien, Deutschland und Frankreich ist ab heute der Discord-Sprachchat verfügbar. In Zukunft wird die Verfügbarkeit auf alle PS5-Besitzer ausgeweitet.

      PS5-Beta-Teilnehmer können sich mit Discord-Freunden auf ihrer PS5 unterhalten oder sich zusammenfinden, um Multiplayer-Spiele zu spielen - unabhängig davon, ob diese auf dem PC, den mobilen Endgeräten oder anderen von Discord unterstützten Konsolen spielen.

      Auf der Konsole lassen sich alle bekannten Steuerelemente von Discord verwenden. Dies gilt auch bei Nutzung des im DualSense Wireless-Controller eingebauten Mikrofons.

      Zusätzlich dazu stehen mit dem Update der Beta-Systemsoftware einige neue soziale Funktionen bereit, die das gemeinsame Spielen komfortabler gestalten.

      Weitere Features der Beta-Systemsoftware 7.0.0 in der Übersicht:

      • Unterstützung der variablen Bildwiederholfrequenz für 1440p. Bei Verwendung eines VRR-kompatiblen HDMI 2.1-Displays mit einer Auflösung von 1440p kann nun eine flüssigere Darstellung erlebt werden.
      • Verbesserung an der Spielebibliothek. Spiele können beim Hinzufügen zur Spieleliste sortiert und gefiltert werden. Darüber hinaus stehen Filter für die Bibliothek zur Verfügung, um PS VR-Spiele zu finden - inklusive PS VR2-Spiele, wenn PS VR2 später in diesem Monat erscheint.
      • Bevorzugte Voreinstellungen für Multiplayer-Sitzungen
      • Vereinfachte Migration gespeicherter Daten von PS4 zu PS5
      • Vereinfachter Datentransfer von einer PS5 zu einer anderen PS5
      • Verbesserung des Screenreaders
      • Drahtloses Update für DualSense Wireless-Controller


      -- M.C´s DVD Sammlung -

      Let´s Race again...
      #1 Blacklist on Xbox & Xbox360
      #6 Blacklist on PS2