[SWI] Metroid Dread

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • kommt dann 5 vor 4?
      “Revenge. That's what he had come for... But it didn't really exist, did it?
      Just empty regret and bitter heartbreak, wandering the streets.
      The city around him, white and grey and cold, felt suddenly so small.
      Hyde had been right about family, there was no escaping it...
      Even when there was no one left to run from.”
    • 5 erscheint sicher vor "Prime" 4. Sind ja 2 eigenständige Reihen.

      Metroid (1) (NES & Remake für GBA)
      Metroid II (2) (GameBoy & Remake für 3DS)
      Super Metroid (3) (SNES)
      Metroid Fusion (4) (GBA)
      Metroid Dread (5) (SWI)

      Metroid Prime 1 & 2 (GC/Wii)
      Metroid Prime 3 (Wii)
      Metroid Prime 4 (SWI)
      Metroid Prime Hunters (NDS)
      Metroid Prime Federation Force & Pinball (Spinoffs für 3DS und NDS)

      Und dann wäre da noch:
      Metroid: Other M (Wii)

      ~ MfG Smart86 ~
      >> mein Verkaufsthread <<
      >> mein 18er Verkaufsthread <<
      Switch: SW-1895-3808-4484
      Xbox Gamertag: Smart1986

      The post was edited 2 times, last by Smart86 ().

    • Wird man während des Spiels immer wieder von diesem Roboter verfolgt der aussieht als hätten General Grievous und GLaDOS ein Kind gezeugt? Das stelle ich mir auf Dauer nervig vor.
      "Ja, das ist die Wahrheit. Dieser Mann da hat keinen Schwanz."
      Peter Venkman, Ghostbusters, 1984
    • Freue mich auch schon sehr auf das Spiel. Skeptisch bin ich dagegen etwas über einen Roboter als Feind. Es wäre mir lieber es würde um "Metroids" gehen, das hat man seit Teil 1 und 2 eher etwas stiefmütterlich behandelt.
      4K Gaming. 4K Netflix. 4K Heimkino.

      Iron Maiden Pro Flipper
    • Lavos wrote:

      Ich hoffe, dass ist jetzt nicht so eine Art Spiel, wo man ständig auf der Flucht vor einem übermächtigen Nemesis-Roboter ist. Das ist so ein Feature wie Rogue like, Souls like QTEs und/oder Zeitdruck, was mich sofort ein Spiel meiden lässt.
      Das ist exakt der Punkt, der mich ein bisschen zweifeln lässt, ob es so gut wird. Metroid hatte für mich auch immer viel mit Erkundung und Mystery usw zu tun. Die ganze Zeit vor einem Gegner weglaufen wäre auch nicht so meins.

      Hier sind auch noch einige weitere Infos aus dem Treehouse: ntower.de/news/74201-metroid-d…-und-wurde-von-mercuryst/


      Diese Roboter können Samus jederzeit optisch als auch akustisch orten. Sobald diese Samus bemerken, fangen sie an Samus zu verfolgen. Gelingt ihnen die Verfolgung, stirbt Samus sofort und das Spiel geht Game Over. Man startet dann am letzten Speicherpunkt, der wie gewöhnlich über die Speicher-Terminals abgerufen werden kann. Mit dem Phantomumhang, den Samus im Laufe des Spiels erhält, kann sich Samus immerhin vor E.M.M.I. tarnen. Es gibt außerdem besondere Türen, die sich erst öffnen, wenn Samus zur Zeit nicht geortet wird. Somit müsst ihr manchmal still an der Stelle stehen, wenn E.M.M.I. an euch vorbei läuft.
      Finde ich klingt eher nicht so geil! Allerdings steht da auch sowas:

      Insgesamt eignet sich das Spiel wunderbar für Veteranen, jedoch auch für Neulinge. Sowohl die actionreichen Szenen als auch die Erkundungspassagen sind wieder da und ein deutlich flüssigeres Gameplay bringt ein frisches Gefühl in das Spiel.
      Was dann ja wieder "normal" Metroid wäre. Ich hoffe es gibt auch viel Erkundung und nicht nur 100% Hektik
      "Hesitate, and you lose" - Lord Isshin
    • Ihr alten Griesgräme :D

      Man könnte meinen, dass keiner von euch Metroid Fusion oder Metroid Zero Mission durchgespielt hat, oder man nur auf Super Metroid festgebissen ist und alles danach automatisch schlechter ist (mimimi ist nicht so wie SM). Mir kanns egal sein, ich freu mich drauf. Und ein "übermächtiger Gegner vor dem man fliehen sollte, wenn er einen sieht?" Nochmal: wohl kein Fusion gespielt.

      Und mal abgesehen davon: ein Metroid ist immer auf schwer getrimmt. Wer da keine Hektik mag(was ja auch bei Bosskämpfen der Fall ist) der ist dann einfach raus aus der Serie.

      Switch64 wrote:

      Freue mich auch schon sehr auf das Spiel. Skeptisch bin ich dagegen etwas über einen Roboter als Feind. Es wäre mir lieber es würde um "Metroids" gehen, das hat man seit Teil 1 und 2 eher etwas stiefmütterlich behandelt.
      Nun... es wird ja eine Story erzählt. Metroids gibt es in allen Teilen, aber in allen werden diese einem nicht sofort ins Gesicht geworfen(mit ausnahme des GB/Remake Teils, der ja darauf gebaut ist, diese auszurotten). Wenn man vom NES/Remake Teil ausgeht, kommen diese sogar erst zum Schluss vor.

      Ich weis nicht, was manche hier erwarten, oder ob ihr einfach nur schon ewig kein Metroid mehr gespielt habt, aber wenn man manche Kommentare liest, dann sollte man das spielen sein lassen, kann ja nur enttäuschen mit der Einstellung.

      Ich freue mich drauf, weil das Game genau das bietet, was ich von einem Metroid erwarte: Geforderter Schwierigkeitsgrad, Erkunden, Sachen finden, stärker werden ect. Das da stealth mit dabei ist, passt dabei imo sogar richtig gut. (und gabs auch schon in Zero Mission, sollte vllt mal durchgespielt haben ;) )
    • Nur weil ich halt Metroids geil finde, muss ich ja nicht jede Entscheidung der Macher gutheißen. Ich habe natürlich einige gespielt:

      Metroid
      Metroid 2 - Bestes GB-Spiel
      Super Metroid - Mein Lieblingstitel
      Prime
      Prime 2
      Zero
      Fusion (da war nur der Part mit dem Labor wirklich interessant)
      4K Gaming. 4K Netflix. 4K Heimkino.

      Iron Maiden Pro Flipper
    • Allgemein ist es aber auch schwer über den Anteil an Steath und Run away Situationen einzuschätzen. Man sieht einen Teil vom Game und denkt gleich, dass es durchweg so läuft. Die Melee Counter Attacke ist halt etwas neues, was man lernen muss. Wer das nicht will, der wird auch nie damit klarkommen.

      @Switch64 Wenn du alle Teile gespielt hast, dann weiste doch, in wieweit häufig Metroids vorkommen. Die Prime Reihe sollte man da aber separat sehen, da sie Geschichtlich ja vor Metroid 2 spielt, wo Metroid als Bedrohung weiter verbreitet sind und Samus jagt auf sie macht.

      Zumindest sehe ich es als durchaus logisch an, wenn dann nicht der erste Gegner ein Metroid ist, sondern ein Roboter der Föderation, die irgendwas verheimlicht und dementsprechend so gebaut ist, dass selbst Samus diesen nicht einfach umpusten kann. Wir werden ja sehen, was die Story bringt. Nach Fusion (mein Lieblings Metroid Titel btw.) bin ich da jedenfalls gespannt. Da dürfen wie gesagt, andere bei ihrem SM bleiben, was ja auch ein Top Titel ist, aber das was Fusion bot, "fear" man in SM eben nicht hat. Ansonsten bleiben ja alternative Metroidvanias, wer Metroid nicht mehr mag, weil es "zu wenig SM" like ist.