Gute, klassische Wirtschaftssimulationen (Mag, Mad TV, Winzer u.v.m.) -> wie heute zocken?

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Gute, klassische Wirtschaftssimulationen (Mag, Mad TV, Winzer u.v.m.) -> wie heute zocken?

      Ihr habt den Thread-Titel gelesen. Früher hieß bei mir PC-Gaming oft in geselliger Runde das kartoffeligste aller Genres, die deutsche Wirtschaftssimulation zu zocken.
      Einige davon hab ich wirklich geliebt und würde sie unfassbar gerne mal wieder spielen. Aber woher nehmen? Und wie zum Laufen bringen?
      Könnt ihr mir helfen?

      Im Speziellen schaue ich nach :

      Hollywood Pictures
      Mag
      Winzer
      Mad TV
      Software Manager
      Transworld

      Lieben Dank im Voraus für eure Tipps!

      The post was edited 1 time, last by PatrickF27 ().

    • Gute, klassische Wirtschaftssimulationen (Mag, Mad TV, Winzer u.v.m.) -> wie heute zocken?

      Amiga emulator. Gibt's ja quasi alle auch am Amiga. Oder eben sich in dosbox einarbeiten wenn es die Dose Versionen sein sollen.
      "I'm Special Agent Francis York Morgan, but please call me York, that's what everyone does..."

      {O,o}
      /)__)
      --"-"--
      uhu.webcam.pixtura.de/ Eulen-Live Cam!

      youtube.com/oxcellent Meine Retro-Video-Reviews
    • Naja, oft sind die PC CD-ROM Versionen schon deutlich hochwertiger -plus der Nostalgiefaktor... Ich schaue gleich mal nach, ob es davon irgendwas auch auf GOG gibt (edit= gibt nix :( ), vorkonfigurieres Dosbox ist schon schön. Ich hab ja auch die ganzen Originale nicht mehr, leider.
      Ansonsten bleibt ja echt nur die Amiga-Emulation...

      The post was edited 1 time, last by PatrickF27 ().

    • Gute, klassische Wirtschaftssimulationen (Mag, Mad TV, Winzer u.v.m.) -> wie heute zocken?

      Naja je nach Jahrgang sind die Amiga Versionen sogar besser. Das war teils vor der Zeit als der PC immer das Maß der Dinge war. Auch am Amiga gibt's btw CD Games ^^

      Aber wenn's unbedingt PC sein muss kommst du an dosbox nicht vorbei.
      "I'm Special Agent Francis York Morgan, but please call me York, that's what everyone does..."

      {O,o}
      /)__)
      --"-"--
      uhu.webcam.pixtura.de/ Eulen-Live Cam!

      youtube.com/oxcellent Meine Retro-Video-Reviews
    • Gute, klassische Wirtschaftssimulationen (Mag, Mad TV, Winzer u.v.m.) -> wie heute zocken?

      Das war auch mein Gedanke. Aber eigentlich kannst du einfach winuae installieren. Spielst doch eh fast nur noch am PC ^^

      Am a500 hat es natürlich mehr "Feeling" :)

      Weiß nicht welche davon es auch für Amiga auf CD gab. Aber oft ist ja auch die pc-cdrom Version auch nix besonderes und nur die Files auf CD.
      "I'm Special Agent Francis York Morgan, but please call me York, that's what everyone does..."

      {O,o}
      /)__)
      --"-"--
      uhu.webcam.pixtura.de/ Eulen-Live Cam!

      youtube.com/oxcellent Meine Retro-Video-Reviews
    • Ich würde DOSBOX vorschlagen, sofern kein Retro PC mit CRT vorhanden ist.
      Von DOSBOX gibt es eine Version, welche sich "Pixelperfect" Edition nennt. Diese kann die Grafiken (320x200) auf jedem LCD Monitor automatisch korrekt anzeigen, ohne dass es zu unschönen Pixelstauchungen oder zu kleinem Bildausschnitt kommt.

      blade.sk/projects/dosbox-pixel-perfect/

      Persönlich würde ich auch die PC Versionen den Amiga Versionen bevorzugen, wenn es um WiSims geht.
      ~ALTE LEGENDEN STERBEN NIE, SIE VERLIEREN NUR AN GEWICHT~
    • Gute, klassische Wirtschaftssimulationen (Mag, Mad TV, Winzer u.v.m.) -> wie heute zocken?

      Hast du denn Beispiele wo die Dos Versionen dieser o.g. Games wirklich besser sind am PC als im Vergleich zum Amiga? Zumeist hast am Amiga besseren Sound und Farben ohne dir ne Wolf mit antiken Grafikkarten und Soundkarten zu konfigurieren. Vor allem bei allem bis ca 1992
      "I'm Special Agent Francis York Morgan, but please call me York, that's what everyone does..."

      {O,o}
      /)__)
      --"-"--
      uhu.webcam.pixtura.de/ Eulen-Live Cam!

      youtube.com/oxcellent Meine Retro-Video-Reviews
    • Anstoß 2 ist super. Seit es im letzten Jahr auf Gog erschienen ist, habe ich da schon wieder dutzende Stunden investiert. Gibt auch immer noch Originaldaten von der Community. Ich habe die Daten von 1991/92 - Nostalgie pur! Ansonsten gibt es auch noch Transport, Railroad und Rollercoaster Tycoon.

      :)
    • Bei Pizza Connection 2 bitte aufpassen, habe letztens die gog-Version gespielt und die kann man echt vergessen.
      Delay bei den Mausklicks, man muss den Cursor häufig paar Pixel neben den Button schieben damit der trifft, Grafikglitches usw. also das hat gog echt in die Tonne gehauen und wie es aussieht gibt es auch keine Fixes.
    • CD-i wrote:

      Hast du denn Beispiele wo die Dos Versionen dieser o.g. Games wirklich besser sind am PC als im Vergleich zum Amiga? Zumeist hast am Amiga besseren Sound und Farben ohne dir ne Wolf mit antiken Grafikkarten und Soundkarten zu konfigurieren. Vor allem bei allem bis ca 1992
      Ich kenne beide Systeme und kann dem jetzt so nicht beipflichten.
      "Besseren Sound und Farben" hat ein normaler Amiga definitv nicht. Wärend ein Amiga 500 von der Stange auf lowFi Sample "Rompler"-Musik reduziert ist, hast du beim PC alle Möglichkeiten von FM Synthese bis HQ 16 Bit Digitalsound, über Roland Soundmodule und was man sich sonst noch vorstellen kann. Auch ist die Farbpalette beim standard Amiga500 auf 32 beschränkt, wärend bei PC schon relativ früh VGA mit 256 Farben standard waren. Wobei das quantitative Verhältnis eigentlich egal ist, da man selbst mit der standard 16 Farben EGA Palette makellose Spielegrafik zaubern kann.
      "Mehr ist besser" ist bei der Anzahl der dargestellten Farben pauschal so erstmal falsch. Höher als CGA (4Farben) sollte es aber schon sein, wobei ich aber auch hier schon recht gute Artworks gesehen habe.
      Grafikkarten musst an eigentlich nie "konfigurieren", die liefen nach Einbau. Auch die Konfiguration von PC Soundkarten, ob nun PnP oder nonPnP ist keine Rakenwissenschaft ^^. Einmal IRQ, DMA und die IO Adresse gesetzt und schon läuft die Kiste. Die älteren Soundkarten waren sogar noch einfacher. Die kamen ohne "Softwaretreiber" aus und wurden per Jumper direket auf der Platine gesetzt.
      Desweitern hat man beim PC eignetlich immer die Möglichkeit auf ausreichend Speicher, sei als RAM oder auf HDD zugreifen zu können. Wärend man beim Amiga500 dafür mit Wartezeiten und häufigem Diskettenwechsel beglückt wird ;)

      Aus heutiger Sicht betrachtet würde ich ohne groß zu überlegen erstmal die PC Version von einem Spiel ansehen.
      Kritisch wäre es für mich (und sicherlich bei den meisten auch) wenn dann wirklich die Musik (nicht nur Effekte) durch den PC Speaker dudeln oder man wirklich nur CGA mit 4 Farben zur Verfügung hat.
      Eine EGA 16 Farben Version mit Yamaha FM Klangerzeugung wäre mir dann auch 1000 mal lieber als eine Amiga Version mit 32 Farben und Trackermusik aus LQ Samples und Ladezeiten bei denen man zwischendruch schon mal ein Buch lesen kann.
      So ein Lotus oder Shuffelpuck Cafe sind auf dem Amiga natürlich sehr hübsch und auch passend umgesetzt.
      Ab und zu spiel ich da schon mal eine Runde, aber
      unterm Strich - und vorallem im Vergleich der Systeme - sind das dann aber mehr kleine "Spielereien".
      Richtig gezockt wird auf den DOS PCs, keine Frage und das natürlich Genre unabhänig.
      ~ALTE LEGENDEN STERBEN NIE, SIE VERLIEREN NUR AN GEWICHT~
    • Gute, klassische Wirtschaftssimulationen (Mag, Mad TV, Winzer u.v.m.) -> wie heute zocken?

      Also wenn man glaubt man, muss 2022 noch Amiga Games mit floppy wechseln und Ladezeiten ertragen, ist man nicht mehr auf dem Stand der Zeit. Habe tausende Amiga Games und noch nie eine Diskette gewechselt oder lange warten müssen. Whdload sei Dank.
      "I'm Special Agent Francis York Morgan, but please call me York, that's what everyone does..."

      {O,o}
      /)__)
      --"-"--
      uhu.webcam.pixtura.de/ Eulen-Live Cam!

      youtube.com/oxcellent Meine Retro-Video-Reviews