Nintendo 64 Mini

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Nintendo 64 Mini

      Gerade meine Emails gecheckt und gesehen, dass ein N64 Mini bei Gameware.at vorbestellt werden kann. Release Quartal 4 diesen Jahres Fehler oder wird dieses Jahr wirklich ein N64 Mini erscheinen?
      Must haves 2017: PS4: Persona 5, Dragon Quest XI |SWITCH: Xenoblade Chronicles 2 |3DS: Fire Emblem Echoes: Shadows of Valentia


    • Reggie Fils-Aimé meinte in einem Interview dazu, dass NES und SNES Mini Produkte waren die aus der Not heraus geboren wurden. Wir haben sie dem Wii U Desaster zu verdanken. Nintendo wollte so überbrückungsweise im Gespräch bleiben. Alle weiteren Emulatoren würden viel mehr Sinn als Teil von Nintendo Online ergeben und wurden es ja auch.
    • Das nächste Mini das nicht von Retro Games Ltd. und Plaion kommt, wird ziemlich sicher von Sega sein. Der Chef von Sega Toys will unbedingt noch Minis machen und es gab auch Nutzerumfragen dazu usw. Dagegen will Nintendo einfach nicht mehr und Sony hat nach dem Flop PS Classic auch die Schnauze voll.

      N64 und Gamecube sind aktuell nur wieder im Gespräch, weil Nintendo den Gamecube Controller (für die Switch!?) Patent erneuert hat und Analogues FPGA N64 in den Startlöchern steht.
    • _2xs wrote:

      Aber was will Sega auf die Mini Konsole tun?
      In den Umfragen waren neben den erstmal utopischen Minis von Saturn und Dreamcast genau zwei Favoriten ganz vorn. Ein SG-1000 (konkret Mark 1-3) und ein Master System / Game Gear Mini. Zum damaligen Zeitpunkt hatte Sega wie NEC das Problem keine oder nur sehr wenige 3rd Party Entwickler zu haben, was für so ein Mini jetzt natürlich Gold wert ist. Man könnte bei der Software nahezu aus dem Vollen schöpfen.
    • walfisch wrote:

      Sony hat nach dem Flop PS Classic auch die Schnauze voll.
      Ja, das war wohl dem Gedanken geschuldet überall dabei sein zu wollen.

      Den Verantwortlichen hätte evtl jemand stecken müssen, dass alle PS Konsolen auch eine PS1 sind.
      Aber woher sollten die sowas komplexes auch Wissen /Raketenwissenschaft/

      The post was edited 1 time, last by Marco ().

    • _2xs wrote:

      Aber was will Sega auf die Mini Konsole tun? Auf der Sega Mega Drive Classics Collection waren doch schon so viele Heavy Hitters drauf. Dagegen muß die Sega Mini Konsole bestehen.
      Ich würde mir da ja Wünschen das einiges an Sega CD und 32x drauf kommt, die zwei HW Erweiterungen bieten auch einige interessanten Games. Kolibri oder VR Deluxe auf der 32x Seite, Sonic CD oder auch Shining Force CD von der Mega CD Erweiterung um da jeweils mal zwei für mich interessante Games zu nennen.

      walfisch wrote:

      Ein SG-1000 (konkret Mark 1-3) und ein Master System

      Würde ich mir beide auch sofort Kaufen.

      Als ich mir damals meinen Mister FPGA gekauft hatte war das SG 1000 mit das erste was ich mir auf dem Teil gegeben hatte, ich wollte einfach mal die Spiele der ersten Sega HW selber erleben.
      Davon ein Mini könnte genau aus dem Grund interessant werden.
    • Ich bin ja ein in Deutschland etwas exotisches Master System Kind. Ich hatte damals Null Berührungspunkte mit dem NES die über Anspielstationen im Kaufhaus/Spielwarenladen hinaus gingen. Das SNES war dann die erste Nintendo Konsole abgesehen vom Game Boy die für mich Relevanz hatte. Daher schau ich mir heut noch NES Titel an bei denen andere ein feuchtes Höschen bekommen und Unsummen zahlen und denke mir.....crap :lol:
    • N64 Mini müsste halt mit der beschissenen N64 Library arbeiten, die optisch furchtbar gealtert ist. Wären DK, Conker und Goldeneye nicht sogar raus, weil Rare? Das dünnt die wässrige Suppe weiter aus.

      Mini Game Boy hat zwar die Spiele, aber jetzt mal realistisch: Wie sollte denn ein MINI Game Boy funktionieren?
    • Auf der Switch schauen die N64 Games für mich vergleichsweise okay aus. In der Form finde ich die Spiele dann auch nicht per se schlechter gealtert, als PS1 Games aus der Zeit und sie sind soweit auch gut spielbar. :)

      Die Rare Games könnten dann mit Sicherheit ihren Weg auf eine potentielle Mini Konsole finden, immerhin gibt's GoldenEye oder auch Banjo ebenfalls in der N64 Library auf der Switch.


      Now on Tumblr! Share - Like - Follow me

      Foulon is going abroad
    • Donkey Kong gehört als Marke Nintendo. Daher wäre das kein Problem. Bei Conker und Banjo liegen die Rechte bei Rare, weswegen man sich einigen müsste. Goldeneye ist wegen der Bond Lizenz ein ganz anderes Kapitel, da die Rechte jetzt bei Amazon liegen dürften. Sie haben sich MGM einverleibt.

      Das wäre bei einem N64 Mini völlig unwirtschaftlich die letzten drei genannten Titel „einzukaufen“. Ich halte einen N64 Mini auch gar nicht für gewollt. Schon die Kosten für die zwei Controller würden das ganze Gerät unattraktiv machen, da man auf Grund der Authentizität eigentlich die Rumble Pack Funktion dazu packen müsste. Die Speicherfunktion würde über den Emulator laufen, da man sonst noch Memory Packs dazu packen muss.

      Auch die Frage nach Filtern zur Bildverbesserung wären bei einer schnörkellosen Emulation heikel, da der N64 extrem blöd zu emulieren ist, abseits von den Standardtiteln Mario und Zelda. Vor allem die Spiele mit Expansion Pack für grafische Verbesserungen sind heikel. So ein Gerät darf auch nicht mehr als 100 Euro kosten, sonst bleibt es wie Blei in den Regalen liegen.

      Problematisch ist auch die Spieleauswahl: Mir fallen keine zwanzig Must haves für das Gerät ein. Viele Spitzentitel fallen wegen Rare raus. Was bleibt da? Mario 64, Smash Brothers, Mario Kart 64, Mario Party, Paper Mario, Wace Race, Pilotwings, Tactics Ogre, Donkey Kong 64, Sin & Punishment, Starfox 64, Wave Race und evtl. StarCraft 64. Dann wird es sehr schnell sehr dünn… Titel wie Doom fallen wegen der 18er-Problematik ebenfalls weg.

      The post was edited 1 time, last by Retrozocker ().

    • walfisch wrote:

      Ich bin ja ein in Deutschland etwas exotisches Master System Kind. Ich hatte damals Null Berührungspunkte mit dem NES die über Anspielstationen im Kaufhaus/Spielwarenladen hinaus gingen. Das SNES war dann die erste Nintendo Konsole abgesehen vom Game Boy die für mich Relevanz hatte. Daher schau ich mir heut noch NES Titel an bei denen andere ein feuchtes Höschen bekommen und Unsummen zahlen und denke mir.....crap :lol:
      Ich hatte schon damals beides. Hatte mir mein Master System ohne alles ausm Gebrauchtladen für 20.- DM geholt. Die Joyports waren ja zum Glück Standard, bzw mit dem Mega Drive kompatibel.
      Beim Master System gibts auch Titel, die recht teuer sind. Fängt ja schon bei Alex Kidd in Miracle World an, falls man es mit Hülle, Cartridge & Anleitung will ^^.

      The post was edited 1 time, last by _2xs ().

    • Ignorama wrote:

      N64 Mini müsste halt mit der beschissenen N64 Library arbeiten...
      Ehrlich gesagt fand ich das N64 Line Up gar nicht so beschissen, wie oft getan wird. Ja zu seiner Zeit hatte das N64 fürchterliche Durststrecken, was für mich auch der Hauptgrund für die Niederlage gegen die Emporkömmlinge Sony und MS war. Im ersten Jahr hatte das N64 nämlich den Markt noch im Griff und überragende Verkäufe. Die brachen erst ein als keine Games nachkamen.

      Ach schon wieder kurz vor der wall of text die keiner mehr liest. Lange rede kurzer Sinn, Firmen wie Midway, THQ und Acclaim waren sehr aktiv auf dem N64 und da könnte ich mir durchaus vorstellen dass auch die Lizenzen nicht mega teuer wären.

      Retrozocker wrote:

      Problematisch ist auch die Spieleauswahl: Mir fallen keine zwanzig Must haves für das Gerät ein.
      mindestens ein Zelda
      Mario 64
      Mario Kart 64
      1080 Snowboarding
      Bomberman 64
      mindestens ein THQ Wrestling Titel
      mindestens ein Acclaim Wrestling Titel
      Nuclear Strike 64
      Shadow Man
      mindestens ein Turok
      Wave Race 64
      Ogre Battle 64
      Mega Man 64
      Gex 64
      Robotron 64
      mindestens ein Doraemon Titel
      Bangaioh
      mindestens ein 1st Person Shooter Hexen/Quake/Doom/Duke Nukem etc.
      Glover
      mindestens ein Star Wars Titel
      Holy Magic Century
      Shadowgate 64
      Operation Winback
      Castlevania
      Hybrid Heaven
      ein ISS 64 Titel
      Mystical Ninja starring Goemon 1&2
      Mortal Kombat Trilogy oder 4
      Mortal Kombat Mythologies: Sub Zero
      Body Harvest
      Wipeout 64
      Harvest Moon 64
      Command & Conquer 64
      Starcraft 64
      Diddy Kong Racing
      Donkey Kong 64
      F-Zero X
      Kirby 64
      Star Fox 64
      Mischief Makers
      Paper Mario
      Pilot Wings 64
      Pokemon Stadium 1&2
      Super Smash Bros.
      Yoshis Story
      Jet Force Gemini
      Bass Hunter 64
      Extreme G

      Und wenn man wieder ein besonderes Zuckerl auf dem Gerät haben will dann klatscht man einfach Indiana Jones and the infernal Machine drauf und/oder was vom Disc Drive wie Sim City 64 oder die zusätzlichen Strecken für F-Zero X.

      _2xs wrote:

      Ich hatte schon damals beides. Hatte mir mein Master System ohne alles ausm Gebrauchtladen für 20.- DM geholt. Die Joyports waren ja zum Glück Standard, bzw mit dem Mega Drive kompatibel.
      Also ich hab damals nix nachgeholt und hatte auch kein Geld, um mir das Alte in die Vitrine zu stellen und das Neue unter den TV. An Weihnachten 1989 war ich 13 und es kostete mich mein "Weihnachtsgeld" und mein Master System ein funkel nagel neues Mega Drive mit 3 Spielen kaufen zu können. Das Master System war meinen Eltern schwer zu entlocken gewesen als Grundschüler.

      Beides!?.........Wo wären wir da hingekommen? ;)