Bestes Scart Kabel für Dreamcast gesucht

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Bestes Scart Kabel für Dreamcast gesucht

      Wollte vor kurzem meinen Dreamcast mittes meines Scat/HDMI Adapter an meinen Lcd anschließen, nur leider ist das Original Scat Kabel schon etwas beschädigt und lässt sich am Adapter nicht mehr anschließen. Auf amazon gibt es ja ein paar Kabel im Angebot, nur taugen die etwas oder sollte ich wo anders suchen?

      Eigentlich wollte ich ja meinen DC jetzt mit VGA verwenden, ein VGA HDMI Adapter ist schon bestellt, aber hätte mich besser vorbereiten sollen. Habe erst nach der Bestellung herausgefunden das manche Pal games mit VGA nicht funzen und das sind in vielen Fällen leider genau die Spiele die ich nochmal spielen würde. ;( ;( ;(

      Also muss wohll doch wieder Scart herhalten, auch wenn die Qualität wohl schlechter ist..
    • Danke für die Warnung. Aber der VGA Adapter sollte ok sein. In den Bewertungen ist der Dreamcast positiv erwähnt worden.

      Schade ist nur, dass VGA wohl nicht bei allen Pal Games funzt, daher muss jetzt auch noch ein gutes Scart Kable heran, was dann über meinen Scart/HDMI Adapter mit dem TV verbunden wird.
    • Um Spiele nur in den VGA-Modus zu zwingen brauchst Du weder die DC-X noch die Utopia bootdisk - es genügt, einfach beim Einschalten der Dreamcast die VGA-Box auf TV gestellt zu haben und erst gegen Ende des Startsounds den Hebel auf VGA umzustellen. Auch das geht aber nur mit den Spielen, die in der vom Schwarzen Henker verlinkten Liste als "VGA Patchable" gekennzeichnet sind. Man erspart sich mit dieser Methode aber das imho umständliche Herumhantieren mit mehreren GDs.

      Edit: Mir kommt gerade: Warum verbindest Du für die nicht VGA-kompatiblen Spiele nicht den Composite-Ausgang an der VGA-Box mit dem Fernseher?

      The post was edited 1 time, last by Iggi ().

    • Iggi wrote:

      Edit: Mir kommt gerade: Warum verbindest Du für die nicht VGA-kompatiblen Spiele nicht den Composite-Ausgang an der VGA-Box mit dem Fernseher?
      Das liegt daran, das ich keine VGA Box habe, sondern nur ein DC VGA Kabel und einen VGA-HDMI Scaler.

      amazon.de/gp/product/B00KXTXPI…=xgforum-21&ie=UTF8&psc=1

      amazon.de/gp/product/B005043RG…=xgforum-21&ie=UTF8&psc=1

      Aber wenn man bei einer VGA Box wirklich umschalten kann, wäre so eine Box wohl die bessere Wahl..

      Das ist zwar gerade bei Amazon auf dem Weg zu mir, aber könnte man ja immer noch zurück schicken

      The post was edited 1 time, last by snake085 ().

    • Dann ist die Produktbeschreibung wohl wiedersprüchlich. Stört mich aber nicht sonderlich. An meinem alten LCD war der Dreamcast immer direkt mit Scat dran und das Bild war immer ok für mich.

      Leider funktioniert das Scat Kabel jetzt nicht mehr und neuer TV hat keinen Scat Eigang mehr, deshalb die Sache nach Alternativen. Für meinen anderen Retro Konsolen habe ich bereits einen Scart/HDMI Konverter und den DC wollte ich mit VGA betrieben.

      Möchte aber denoch ein neues Scart für den DC haben für den Fall das es mit VGA nicht funktioniert.
    • Hätte ich auch gewundert wenn das ging eum ehrlich zu sein. Habe selbst vor kurzem eine kleine Odyssey hinter mir und leider festestellen müssen das solche Adapter entweder das signal nur umwandeln, also VGA auf HDMI und die Auflösung belassen, oder richtige Scaler erst bei 600x800 anfangen.
    • Ja ich seh schon, da werde ich tiefer in die Tasche greifen müssen und mir eine speziele für den Dreamcat geignete VGA Box zu holen.

      In diesem Fall die Sparschiene zu fahren ist der falsche Weg.

      Wie steht es mit dir Onox2 ? hast du eine für dich zufriedenstellende Lösung gefunden?
    • ONOX2 wrote:

      Ganz ehrlich, warum nicht eine Schippe drauf legen und einen XRGBmini oder OSSC besorgen? Gerade bei mehreren Konslen lohnt das schnell.
      Daran habe ich natürlich auch gedacht, wollte nur eine kostengünstige Lösung haben. Da bei mir durchaus mehrere Konsolen im Einsatz sind, Dreamcast, Gamecube, N64 und die erste Xbox würde sich die Anschaffung eines speziellen Gerätes durchaus lohnen.

      Das werde ich auch machen. In dem Fall hat es wenig Sinn mit günstigen Equipment zu experimentieren. Wenn ich weiterhin Adapter und Scaler kaufe die am Ende nicht funktionieren komme schon bald auf die Summe eines OSSC oder sogar eines Framemeister. Da sollte man gleich auf Qualität gehen.

      Wobei ich in diesem Fall eher zum Framemeister tendieren würde. Der hat im Netz generell einen besseren Ruf. Beim OSSC gehen die Meinungen mehr außeinander.
    • Flat Eric wrote:


      Aber OSSC ist eigentlich immer eine Empfehlung wert. Wäre für mich auch die beste Lösung, aber derzeit nicht leistbar. Kommt trotzdem irgendwann. ^^
      Ja das kann ich verstehen. Für Februar ist mein Budget auch schon mit Real Life Ausgaben durchgeplant. Vor März oder April kann ich mir den Framemeister oder den OSSC auch nicht leisten. Aber früher oder später wird einer von den beiden von mir gekauft werden.

      Kommt mir günstiger als weiterhin eine Budget Lösung zu finden, die am Ende nicht oder nur mit Abstrichen funktioniert.
    • Ich muss zugeben ich habe sowohl einen Scrat auf HDMI Scaler (billig Teil) als auch neuerdings einen OSSC hier und beide erfüllen voll Ihren Zweck. Wenn es dir wirklich nur darum geht das Bild auf den Fernseher zu bringen dürfte so ein günstiger Scaler ausreichen.
    • ONOX2 wrote:

      Ich muss zugeben ich habe sowohl einen Scrat auf HDMI Scaler (billig Teil) als auch neuerdings einen OSSC hier und beide erfüllen voll Ihren Zweck. Wenn es dir wirklich nur darum geht das Bild auf den Fernseher zu bringen dürfte so ein günstiger Scaler ausreichen.
      Nun sagen wir mal es mal so. Ich kann mit dem Budget Scaler gut leben und die Spiele sind auch spielbar. Wenn man noch ein Potential zur Verbesserung der Bildqualität vorhanden ist, dann wäre ich durchaus interessiert dieses zu nutzen. Was mich wieder zum Framemeister bringt..