Raucher nerven

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Berlin Luft verbrennst du aber auch nicht mit 1000 Grad und löst so die ganz fiesen Stoffe aus ihr heraus. Ich kann gut verstehen wenn jemand das Rauchen ablehnt und ich kann auch verstehen wenn mich jemand anspricht dem mein Rauch gerade ins Gesicht zieht. Ich versuche mit meinem Laster schon möglichst bei mir zu bleiben, meinem Kind da kein Beispiel zu geben und halte mich an alle Einschränkungen. Ich versuche auch meine Filter nicht durch die Gegend zu schnippen (hab von meiner Frau nen Taschenaschenbecher in der Größe einer Taschenuhr bekommen damit klappt das in der Regel ganz gut) und passe mich in reinen Nichtrauchergruppen an. Ein Tag ohne ist absolut kein Problem.

      Aber all das kam erst mit dem Rauchverbot in öffentlichen Räumen. Vorher war da einfach null Bewusstsein. Als Kind hab ich bei meinen Großeltern den TV manchmal nicht vor grau blauen Schwaden sehen können und als junger Erwachsener war es noch völlig normal sofort die Kippe an zu haben sobald der letzte am Tisch mit Essen fertig war. Ich bin schon ganz froh wie es heute ist und das für unsere Kinder das Rauchen absolut nichts Cooles mehr an sich hat. Und wenn ich mich dazu bereit fühle höre ich auch damit auf. Aktuell ist die Zigarette leider noch viel zu sehr mit meiner Stressbewältigungsstrategie verbunden.
    • Puh, ich wusste tatsächlich nicht, dass es mit den Kosten der Raucher nicht so eindeutig ist. Die hohe Tabaksteuer finde ich dennoch richtig, da es ein unnützes Luxusgut ist welches auch noch ungesund ist. Ich meine auch Mal gelesen zu haben, dass heute deutlich weniger Jugendliche rauchen als früher was ja auch positiv ist. Viele rauchen allerdings diese E-Zigaretten, die übrigens mega uncool aussehen. Also wenn rauchen, dann richtig.
    • @walfisch

      Die Luft in Rom ist noch schlechter als in Berlin. Je größer umso schlimmer natürlich.

      Klar sollte man es lassen und gar nicht erst anfangen. Jemanden zu fragen ob es ok ist, hat mich aber noch nie gestört. Auch bevor es sowieso jetzt überall verboten ist. Meine frische Luft ist aber definitiv ne andere frische Luft als in Großstädten. Das merke ich nämlich auch als Raucher sehr schnell, hab wohl ne feine Nase und weiß sehr gut wie Waldluft riecht. ^^
    • Zurück zum Thema Rauchen ist doof (der Kölsche Jeck ist so großartig, imo; kann seinen Gedankengang bez der achtlos runnergeworfenen Kippe u dem "bestmöglichen" Alarm-Signal für überraschend auftauchende Passanten ganz gut nachvollziehen, obschon ich niemals dergestalt ne Kippe wegwarf, Gottlob; my brah bekam mal n runtergefallenen Schlüsselbund aufe Fresse, NICHT gut ^^ )



      Ab 5.00 :ray2:
      Suche:
      Display Spoiler
      LegoDromeRacers(GBA),AerialAssault(MS&GG),Aleste,JurassicPark,AlienSyndrom(GG),MM6&5+Batman,W&W2-Ironsword,Dinowarz(NES),hucards,female scart2(male)bnc-/Amiga-Scart-/C64-AV-/PS-Rgb&S-Vid-Kabel,Cotton Boomerang(Sat),Soulstar&Battlecorps(Mcd),Bio-Metal(SuFa),SuperSwiv(Snes/SuFa),Donald&The Magical Hat(SuFa),Nosferatu (Snes/SuFa),Ridgeracer64,Aleste-Collection(Ps4/Switch),prehistoric island2,consolized mister,duo-&pce-ifu-rgb-cables(mods von v.g.r.)

      The post was edited 1 time, last by pseudogilgamesh ().

    • walfisch wrote:

      Aber all das kam erst mit dem Rauchverbot in öffentlichen Räumen. Vorher war da einfach null Bewusstsein. Als Kind hab ich bei meinen Großeltern den TV manchmal nicht vor grau blauen Schwaden sehen können und als junger Erwachsener war es noch völlig normal sofort die Kippe an zu haben sobald der letzte am Tisch mit Essen fertig war
      Ich kann mich sogar noch daran erinnern, da war der Erste mit dem Essen fertig und die Kippe wurde angezündet. Egal, ob die anderen noch am Essen waren... aber man kann z.B. ja auch garnicht in Restaurants im Sommer draußen essen, ohne das man Nebelwolken ins Essen kriegt.

      Ist ja logisch, dass das dann nervt. ^^
    • Was ich auch widerlich finde, wie die Leute mit feuchten Holz über den ganzen Winter ihre Öfen einheizen. Tag und Nacht dieser eklige Rauchgeruch in der Luft, besonders schlimm bei Nebel bzw. hoher Luftfeuchte. Lüften zwecklos.
      Für die Einen ist es Dreamcast, für die Anderen die Beste Konsole der Welt!
    • bbstevieb wrote:

      Mich nerven imo weit wichtigere Dinge die momentan in unserer Gesellschaft bzw. auf der Welt passieren. Da fehlt mir einfach die Musse mich über Leute aufzuregen die nicht gegen Gesetze oder Vorgaben verstossen. Im Grunde beneide ich sogar Leute die sich tasächlich solche (sorry) imo banalen Dinge aussuchen und sich darüber noch aufregen können. Die müssen wohl sonst im Leben einiges richtiger machen als ich.
      Lauf mal mit Asthma an einem Tag mit hoher Luftfeuchtigkeit (das triggert das Asthma eh schon) durch die Innenstadt, dann wird dir das nicht mehr so banal vorkommen.
      Mein Kopf ist wie mein Browser. 15 Tabs offen, davon sind drei eingefroren und ich hab keine Ahnung, wo die Musik herkommt.
    • Denke nicht, das er den merkt. Er merkt generell nicht mehr so viel, ist aktuell ein bisschen blindwütig unterwegs :lol: Will ihm auch nicht die Absicht unterstellen, denke das ist einfach undifferenziertes Gelaber gewesen. Allerdings schöner Showcase für alle, die immer von ungleicher Machtverteilung zwischen Mods und Usern reden, denn man stelle sich vor ihn hätte ihn mit dem Dunning Kruger-Diss bedacht... huiuiuiuiui :D
    • 112erstahlbeton wrote:

      Immer soll auf alle Rücksicht genommen werden. Hab letzte Woche meiner Bettnachbarin im Krankenhaus die Sauerstoffmaschine abgeklemmt weil ich nicht pennen konnte :S
      Ich wusste nicht, dass du eine 72-jährige Frau bist.
      zeit.de/news/2022-12/01/frau-s…ffgeraet-von-patientin-ab
      Mein Kopf ist wie mein Browser. 15 Tabs offen, davon sind drei eingefroren und ich hab keine Ahnung, wo die Musik herkommt.
    • @Uroko Sakanabito
      @Ignorama

      Finde ich schon schräg, dass ihr so überempfindlich reagiert, nur weil ich euer "Raucher entlasten das Gesundheitssystem weil sie früher sterben" debunked habe. Man kann auch einfach mal zugeben, dass man falsch lag, ohne dass einem ein Zacken aus der Krone bricht.

      Ignorama wrote:

      Allerdings schöner Showcase für alle, die immer von ungleicher Machtverteilung zwischen Mods und Usern reden, denn man stelle sich vor ihn hätte ihn mit dem Dunning Kruger-Diss bedacht... huiuiuiuiui
      Was hat dein Wirken als Moderator mit der Diskussion hier zu tun?
    • Ich bin das Kind eines kettenrauchenden Papas. Von uns 5 Kindern rauchen die 2 Mädchen, die 3 Jungs sind Nichtraucher, auch die jüngsten Kinder sind mittlerweile volljährig. Als typischer Luxemburger Arbeiterpapa knallt er auch heute noch täglich 2 Päckchen à 25 Zigaretten weg, in Luxembourg kosten die Dinger teils erheblich weniger als in den Nachbarländern.

      Er war wirklich ein super ehrgeiziger Vater der sich für seine Kinder total geopfert hat, hat immer mit uns gelernt, gekocht usw. obwohl er Schichtarbeiter war. Aber ich kenne ihn nur rauchend: im Auto vorne wurde immer gequalmt, in der Küche, beim Lernen, ich könnte das ewig fortsetzen, nur in seinem Schlafzimmer hat er es Mama zu liebe nie getan und da er schon immer bei der freiweiligen Feuerwehr ist weiß er auch dass wenn er im Bett raucht auch mal schnell selbst zur Asche werden kann.

      Als Kind war ich demnach immer damit konfrontiert. In den Bussen hingen immer riesige Werbelschilder mit den luxemburgischen Marken wie Maryland oder Ducal, am Strassenrand riesige Schilder, in Lux-City und Ettelbrück meterhohe Lichtertafeln auf dem Dach der Bürogebäuden. Auf dem Heimweg immer an der Tabakfabrik vorbei gefahren. Dann am Wochenende zu meinem Onkel und Patenonkel (beide am Rauchen gestorben bevor sie 60 waren) Dann am Wochende immer F1 geschaut, Marlboro Ferarri, West Mclaren, Winfield Williams, BAR usw.

      Mein Vater ist jetzt 62, seit 5 Jahren in Rente. Da ich paar mal die Woche mit meinem Sohn (7) dort esse raucht er uns zu liebe nicht beim Essen / in der Küche. Dass er überhaupt noch lebt finde ich bemerkenswert, er rauch seit er 13 ist und seit er 20 ist exzessiv. Ich streite nicht mehr mit ihm, er weiss was die Zigaretten für ihn bedeuten werden, es wird keine gutes Ende nehmen.
      Mich stören Raucher nicht wenn sie es draussen tun, es ist ihre Gesundheit, wenn sich manchmal zufällig Raucher vor meinem Büro befinden und ich das Fenster gekippt habe (Erdgeschoss), bitte ich sie höflich sich einen anderen Ort zu suchen. In den seltenen Fällen wo das nicht klappt nutze ich meine Mittel der Macht um die Störenfriede zu verbannen.

      Andere Leute werden ja oft von lauten Kleinkindern / Babys gestört oder Jugendlichen die extrem laut Musik hören (Bus oder Zug) Beides stört mich nicht, letzteres nicht da ich Kopfhörer trage und es so nicht höre und Kinder auch nicht da ich selbst Vater bin, das hat meinem Leben viel Sinn gegeben, davor war ich eine biologische Sackgasse und habe der Gesellschaft nicht viel zurück gegeben.

      Aber ich schweife vom Thema ab, kurz gesagt stören mich Raucher nicht wenn sie das draussen tun, ich treffe die selbst eigentlich nur an Bushaltestellen und da stelle ich mich dann eben ans andere Ende des Areals und gut ist. Aber ich bin neidisch auf sie: Papa knallt 2 Päckchen am Tage weg, die 50 Zigaretten sind 10 Euro am Tag, also 300 EUR im Monat, 3600 EUR im Jahr - könnte es noch ewig so weiter führen… und Nein, die Zigaretten kürzen sein Leben nicht um 10 Sekunden pro Kippe, dann wäre er schon 1850 gestorben… Er ist ein toller Mensch, hat halt eben diese eine Schwäche. :(

      The post was edited 1 time, last by Goldeneye ().